VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Mammut Pharma GmbH
Pressemitteilung

Kombipräparate: Zink und Folsäure in der Schwangerschaft

Beinahe jede zweite Frau bekommt während der Schwangerschaft Dehnungsstreifen, auch Schwangerschaftsstreifen genannt. Sind sie erst einmal da, kann man sie nur noch mindern, aber nicht mehr rückgängig machen.
(PM) Berlin, 27.04.2012 - Viele Frauen fürchten sie oder haben sie bereits. Der fachmedizinische Ausdruck für Schwangerschaftsstreifen bzw. Dehnungsstreifen lautet Striae cutis distensae. Diese Risse in der Unterhaut entstehen durch starke Dehnung des Gewebes. Gerade in der Schwangerschaft ist die Elastizität der Haut, bzw. der Kollagenfasern in der Lederhaut durch die hormonellen Schwankungen vermindert und daher besonders gefährdet. Damit der Körper rundum gut versorgt ist, bietet es sich an, ein Folsäure-Präparat, welches speziell auf Schwangere oder Frauen mit Kinderwunsch zugeschnitten ist, zu wählen. Die Einnahme des Spurenelements Zink kann eine gute Vorsorge sein. Zink sorgt unter anderem dafür, dass die Haut nicht austrocknet und dementsprechend elastischer und dehnbarer bleibt.

Schwangere und Stillende haben einen erhöhten Bedarf an Zink, ebenso wie an Folsäure und verschiedenen Vitaminen. Folsäure sorgt für die Entwicklung des Embryos und kann ernährungsbedingte Fehlbildungen verhindern. Ärzte empfehlen, Folsäure schon ab Kinderwunsch zusätzlich einzunehmen.

Das Berliner Pharma Unternehmen Mammut Pharma GmbH hat sich auf Mutter- und Kleinkindmedizin spezialisiert und begleitet Frauen bereits ab Kinderwunsch mit seinen Produkten. Das Unternehmen bietet ein Versorgungskonzept für Schwangere und Frauen mit Kinderwunsch an. Die Produkte sind Kombi-Präparate, die die Versorgung von Folsäure, Zink, Jod und den Vitaminen B6 und B12 gewährleisten.

Das Versorgungskonzept gliedert sich in drei Teile auf:

• Mammut Pharma Folsäure – prenatal Nr. 1 ist für Frauen mit Kinderwunsch entwickelt worden, sowie für Schwangere bis zum dritten Monat. Es enthält 800 ug Folsäure, Jod, B6 und B12, sowie 5mg Zink und Vitamin D.

• Mammut Pharma Folsäure Nr. 2 ist empfehlenswert für Frauen ab dem vierten Monat der Schwangerschaft, sowie in der Stillzeit. Es enthält 400 ug Folsäure, Jod, B6 und B12 und 10mg Zink und Vitamin D.

• Mammut Pharma Folsäure ohne Jod wurde für Frauen entwickelt, die aufgrund einer Schilddrüsenerkrankung kein zusätzliches Jod zu sich nehmen dürfen. Es kann vom Kinderwunsch bis zum Ende der Stillzeit eingenommen werden und enthält 400 ug Folsäure, B6, B12 und 5mg Zink, sowie Vitamin D.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Mammut Pharma
Frau Stefanie Heß
Zuständigkeitsbereich: PR, Marketing
Am Tempelhofer Berg 6
10965 Berlin
+49-30-64832006
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MAMMUT PHARMA GMBH

Mammut Pharma ist der Spezialist für Mutter- und Kleinkindprodukte aus der Apotheke. Seine Erfahrungen als Vater mit Medizin für Kinder brachten den Pharma-Experten Reiner Christensen auf die Idee, ein eigenes Unternehmen unter dem ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Mammut Pharma GmbH
Am Tempelhofer Berg 6
10965 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG