VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Standortagentur Tübingen - Reutlingen - Zollernalb GmbH
Pressemitteilung

Osterausstellung in Brüssel: Neckar-Alb im Rampenlicht

Zur Ausstellungseröffnung erschienen zahlreiche interessierte Besucher: Die Standortagentur hatte Unternehmer und Politiker in die Landesvertretung Baden-Württemberg eingeladen. Vom 30. März bis zum 20. April fand die große Osterausstellung statt.
(PM) Reutlingen, 28.04.2010 - „Ziel dieser ungewöhnlichen Werbeaktion war es, international Werbung für Neckar-Alb zu machen. Dies ist uns hervorragend gelungen“, so Andrea Diewald, Projektmanagerin der Standortagentur. Drei Wochen lang stellte die Standortagentur in der Landesvertretung Ostereier mit regionalen Motiven aus. Über einen Plasmabildschirm informierte der Imagefilm der Standortagentur die Besucher der Ausstellung über Neckar-Alb. Die zahlreich ausgelegten Marketingmaterialien, darunter Radtouren- und Wanderkarten, fanden regen Absatz.

Neckar-Alb Frühstück mit Forderungen an Brüssel
Zur Ausstellungseröffnung lud Dr. Wolfgang Epp Vertreter aus Wirtschaft und Politik zu einem „Neckar-Alb-Frühstück“ ein. Bei Brezeln und Kaffee präsentierte der Geschäftsführer der Standortagentur die Stärken der Region: Wirtschaft, Wissenschaft und Landschaft. Epp stellte auch konkrete Forderungen an die EU-Politiker. Sie sollen die weit reichenden Ökodesign-Richtlinien "mit Augenmaß" umsetzen. Weiter forderte er die Einhaltung des Zeitplanes bei der Satellitennavigation „Galileo“. Die EU legt derzeit am Beispiel Deutschlands Schlüsseltechnologien fest. Diese seien jedoch hinderlich bei der Entfaltung der Wirtschaftskraft. Eine technologieoffene Position sei besser und würde nicht zur Folge haben, dass Fördermittel an die Schlüsseltechnologien gebunden sind. Der DIHK unterstütze die Idee grundsätzlich, wende sich aber gegen staatliche Detailregeln.

Tradition der Osterpalme
Umrahmt wurde das „Neckar-Alb-Frühstück“ von allerlei Wissenswertem rund um die Tradition der Osterpalmen. In tagelanger Handarbeit wird die Osterpalme gebaut und mit Eiern geschmückt. Nach dem katholischen Brauch wird sie dann am Palmsonntag in der Messe geweiht und soll ein Jahr lang Haus und Hof vor Schlechtem bewahren. Erst zum nächsten Osterfest wird sie ersetzt. Die von der Standortagentur gestiftete Osterpalme bildete das Herzstück der Osterausstellung. Sie war ganze 1,80 Meter groß und mit handbemalten Gänseeiern geschmückt. Straußeneier, die von der Gammertinger Künstlerin Ilsetraut Bouceka mit regionalen Motiven bemalt worden waren, komplettierten die Werbeaktion. Als passenden Rahmen stellte das Sonnenbühler Ostereimuseum eine wertvolle Kollektion einzigartiger Ostereier zur Verfügung.
„Mit dieser Osterausstellung ist es uns gelungen, drei Wochen lang in Brüssel präsent zu sein. Die große Nachfrage nach Informationen über Neckar-Alb zeigt, dass wir zur richtigen Zeit am richtigen Ort waren“, resümiert Dr. Wolfgang Epp, Geschäftsführer der Standortagentur.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Standortagentur Tübingen - Reutlingen - Zollernalb GmbH
Frau Petra Brenner
Hindenburgstr. 54
72762 Reutlingen
+49-7121-201180
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE STANDORTAGENTUR TÜBINGEN - REUTLINGEN - ZOLLERNALB GMBH

Marketing für die Region ist die zentrale Aufgabe der Standortagentur. Sie will das internationale Profil von Neckar Alb innerhalb der Europäischen Metropolregion Stuttgart stärken und zeigen, wie attraktiv diese Region für ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Standortagentur Tübingen - Reutlingen - Zollernalb GmbH
Hindenburgstr. 54
72762 Reutlingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG