VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
dieleutefürkommunikation AG
Pressemitteilung

WhatsApp im B2B-Marketing

(PM) Sindelfingen, 11.11.2014 - Auslaufmodell E-Mail? Ein gutes Drittel der deutschen Bevölkerung sieht mittelfristig das Ende der elektronischen Nachricht gekommen. Das ergab eine aktuelle Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands BITKOM. Gerade die private E-Mail wird zusehends durch Messenger-Dienste ersetzt, allen voran durch WhatsApp.

Dass WhatsApp im privaten Umfeld so gut ankommt, macht die Anwendung auch für den kommerziellen Einsatz interessant. Medienanbieter wie die BBC und das Schweizer Radio und Fernsehen nutzen den Kanal bereits für die Verbreitung von Nachrichten. Als Werbe-Tool für die Konsumgüterindustrie konnte WhatsApp ebenfalls erste Erfolge für sich verbuchen.

Das B2B-Marketing setzt bisher kaum auf WhatsApp, dabei gibt es durchaus Ansatzpunkte. So ist die mobile, schnelle Information in der Geschäftswelt gefragt. Dieser Bedarf lässt sich mit der Messaging-Lösung abbilden. Content in Kurzform kommt damit zeit- und ortsunabhängig zum Kunden. Der Wandel vom E-Mail- zum WhatsApp-Newsletter ist ein denkbares Szenario.

Auch Kundenservice via WhatsApp kann im B2B funktionieren. Problemlösungen, Anwendungsvideos, grafische Montageanleitungen, hilfreiche Internetlinks etc. lassen sich damit rasch und persönlich übermitteln. Als weitere Einsatzmöglichkeit bietet sich Media Sharing an: Der WhatsApp-Teilen-Button für mobile Websites ist seit Anfang 2014 verfügbar.

Nur schade, dass WhatsApp immer wieder durch Sicherheitsmängel von sich reden macht. Für einen Einsatz als Marketingkanal im B2B ist das ein echter Hinderungsgrund. In dieser Hinsicht steht Facebook als neue Besitzerin der Anwendung in der Pflicht. Doch auch Unternehmen, die Messenger-Marketing betreiben möchten, benötigen ein entsprechendes Sicherheitskonzept.

Kommunikationsarbeit via WhatsApp steckt noch in den Kinderschuhen. Die ersten Gehversuche sind jedoch gut verlaufen. Es bleibt abzuwarten, ob und wie sich mobile Messaging im Geschäftsleben durchsetzt. Wichtig ist weiterhin, dass WhatsApp selbst sich einer aufkommenden Nachfrage öffnet und ggf. passende Features für das B2B-Marketing integriert.

WhatsApp als Marketinginstrument für das B2B – mehr zu Chancen und Risiken sowie Anwendungsmöglichkeiten unter: www.content4b2b.de/whatsapp/
PRESSEKONTAKT
dieleutefürkommunikation
Marion Lewalski
Zuständigkeitsbereich: Redaktion
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
+49-7031-768814
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIELEUTEFÜRKOMMUNIKATION

dieleutefürkommunikation sind die einzige Zielgruppenagentur Deutschlands. Seit 1995 ist die inhabergeführte Marketingagentur mit Sitz in Sindelfingen bei Stuttgart spezialisiert auf B2B-Kommunikation – von der Marktpositionierung bis zum ...
PRESSEFACH
dieleutefürkommunikation AG
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG