VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
dieleutefürkommunikation AG
Pressemitteilung

Wie B2B-Unternehmen aus Social-Media-Aktivitäten lernen können

(PM) Sindelfingen, 02.12.2014 - Immer mehr B2B-Unternehmen setzen auf eigene Blogs und Firmen-Kanäle bei Facebook, Twitter und Co. Wichtiger noch als die eigenen Posts sind allerdings die Kommentare, Likes und Diskussionen, die vom User ausgehen. Über Unternehmen und Produkte wird nirgendwo so offen und unverfälscht diskutiert, wie in sozialen Netzwerken. Daher lohnt es sich auch für kleine Firmen, Social Media Monitoring zu betreiben.

Im B2B herrscht noch häufig die Meinung vor, dass sich soziale Netzwerke nicht als Kanal für Kommunikation, PR und Marketing eignen, da sich hier im Vergleich zum B2C nur wenig Aufmerksamkeit generieren lässt. Ein Trugschluss, denn wie sich an Beispielen wie SAP und BASF zeigt, können auch B2B-Unternehmen Facebook-Fans und Twitter-Follower in großer Zahl für sich gewinnen. Sicherlich lassen sich die Ergebnisse solcher Global Player nur bedingt auf kleine und mittelständische Unternehmen übertragen. Aber auch wenn diese keinen Mehrwert in eigenen Social-Media-Aktivitäten sehen, heißt das nicht, dass sie sich sozialen Netzwerken völlig entziehen können.

Denn darauf, ob und wie Nutzer ihre Meinungen über Marken und Produkte in der Web-Community äußern, haben Unternehmen nur bedingt Einfluss. Sicher ist allerdings, dass sie es nicht verhindern können, überhaupt erwähnt zu werden. Wer also keinen Einblick in die sozialen Netzwerke hat und auf ein Mitwirken verzichtet, weiß nicht welches Bild der Unser von seinem Unternehmen hat bzw. vermittelt. Darüber hinaus kann auf dieses Bild auch nicht eingewirkt werden. Ein fataler Fehler, denn somit bleibt erhebliches Potenzial zur Bildung bzw. Stärkung eines positiven Images ungenutzt.

Social Media Monitoring lohnt sich also schon allein aufgrund der Möglichkeit, die eigene Wirkung sowie die Reaktion der User zu analysieren. Welche weiteren Argumente für die konsequente Beobachtung und Auswertung von Aktivitäten in sozialen Netzwerken sprechen und welche Vorgehensweise sich anbietet, kann nachgelesen werden auf: www.content4b2b.de/social-media-monitoring/
PRESSEKONTAKT
dieleutefürkommunikation
Frau Corinna Schütten
Zuständigkeitsbereich: Redaktion
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
+49-7031-768875
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIELEUTEFÜRKOMMUNIKATION

dieleutefürkommunikation sind die einzige Zielgruppenagentur Deutschlands. Seit 1995 ist die inhabergeführte Marketingagentur mit Sitz in Sindelfingen bei Stuttgart spezialisiert auf B2B-Kommunikation – von der Marktpositionierung bis zum ...
PRESSEFACH
dieleutefürkommunikation AG
Kurze Gasse 10/1
71063 Sindelfingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG