VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Relief Display
Pressemitteilung

„Wer aufhört zu werben, um Geld zu sparen, kann ebenso seine Uhr anhalten, um Zeit zu sparen.“ Henry Ford

(PM) Köln, 18.06.2015 - Wie halten es die Touristik-Konzerne und Reisebüros mit der POS-Werbung? Der Werbedruck ist unübersehbar: Printmedien/TV-Spots/Radio/Kundenmailings und Schaufensterdekos zu den Themen Sommer, Frühbucher, Familien, Studienreisen, Kreuzfahrten, Last Minute, Winter- und Sommerstart. Hier spielen individuell gestaltete Mailings eine Rolle: gerne auch unter Einbeziehung von Tiefziehelementen in 3-D zur Steigerung der Aufmerksamkeit. Andere Branchen haben es mit Messeeinladungen schon vorgemacht. So nutzte etwa ‚Melitta‘ 2014 ein Reliefdisplay als Einladung für die IFA und präsentierte sehr informativ und in 3-D eine neue Kaffeemaschine. Oder Siemens mit einer Kunden-Mailing Aktion an die Hörgeräte-Akustiker welche die tiefgezogener Original-Version einer Mini-Hörgerätes enthielt. A5 – A1 Counteraufsteller und Schaufensterdisplays sind ein wichtiges Thema. Eine Menge Geld wird ausgegeben und soll dann den Kunden auch zur Buchung bei einem speziellen Veranstalten verlocken: hier haben TUI und MSC-Cruises bereits mit Erfolg tiefgezogene Displays eingesetzt. Die Neukundengewinnung darf nicht vernachlässigt werden: Weihnachtskarten/Aktionspakete/spezielle Dekos an Ostern. Oder ein exclusiver 3-D Wandkalender: eine langfristiges Display das ein ganzes Jahr die Kundenbindung verstärkt. Es geht immerhin für die Kunden um die schönsten Wochen des Jahres. Trotz des Siegeszuges der Onlinebuchungen spielt die POS Werbung im Reisebüro für die Veranstalter ein Rolle, da die Signalwirkung der Marke verstärkt wird – egal wo letztlich die Buchung ‚passiert‘. Wer ‚gesehen‘ wird gewinnt. Und hier spielen Faktoren eine Rolle die den Blick auf die Schaufenster-Deko lenken: Tiefziehen hebt sich da deutlich von flachen Pappen ab.

Weitere Informationen finden sich auf www.Reliefdisplay.de und auf Facebook unter tinyurl.com/pzc48cf
PRESSEKONTAKT
Relief Display
Herr Klaus Dommermühl
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
+49-221-383632
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RELIEF DISPLAY

Kommt die Rede auf 'Reliefdisplays', denken Eingeweihte in der ganzen Welt zumeist und zuerst an 'die Italiener' oder an 'die Florentiner'. Und in der Tat: die Wiege dieser Art des Tiefziehens steht eindeutig am Arno. Dort begann das ISTITUTO ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Relief Display
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG