VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
US-Corporation.org - ALTON LLC
Pressemitteilung

US Photovoltaik-Markt: Große Chancen, eindrucksvolle Zahlen!

(PM) Miami, 24.03.2016 - Der US-amerikanische Photovoltaik-Markt ist weiter auf Rekordkurs. 2015 wurde eine Solarleistung von 7.260 Megawatt in den Vereinigten Staaten installiert. Das übertrifft die Zahl aus 2014 um 16% und ist zugleich höher als die Ergebnisse jedes einzelnen Vorjahres. Insgesamt liegt die Kapazität der installierten Photovoltaik (PV) in den USA nun bei 27,4 Gigawatt.

Das bedeutet ausreichend durch PV-Anlagen produzierten Strom, um damit ungefähr 5,4 Millionen US-amerikanische Haushalte zu versorgen. Und dabei soll es nicht bleiben. Wenn die Prognosen sich bewahrheiten, wird sich die Leistung installierter Photovoltaik 2016 nochmals deutlich steigern.

Die Zahlen stammen von einer aktuellen Mitteilung der US-amerikanischen Solar Energy Industries Association (SEIA®) und sind deutliche Belege dafür, dass der US-Photovoltaik-Markt nach wie vor für verschiedenste Akteure der Solarbranche hochinteressant bleibt. Profitieren können davon auch Solar-Unternehmer aus Deutschland, die sich für eine Präsenz auf dem US-Markt entscheiden, ist sich Max Karagoz vom Unternehmen ALTON (www.us-corporation.org) sicher. ALTON unterstützt deutschsprachige Businesskunden bei der Firmengründung und beim Markteintritt in den USA.

2015 war ein Rekordjahr. Und 2016 wird eins.

Sollten sich die Prognosen der SEIA bewahrheiten, dürfte die 2016 neu installierte Solarleistung in den USA bei 16 Gigawatt liegen und damit mehr als doppelt so hoch sein wie 2015. Ein Großteil der Neuinstallationen wird dabei von den Energieversorgen erwartet. Für 2021 rechnet der Verband sogar insgesamt mit einer Neuinstallation von über 20 Gigawatt. Zum Vergleich: 2010 lag die Höhe der installierten Solarleistung erst bei 852 Megawatt, 2000 waren es sogar bei nur vier Megawatt.

2015 installierten die Energieversorger mit über vier Gigawatt den größten Teil der neuen Solarleistung. Der Anstieg gegenüber dem Vorjahr lag hier bei 6%. Privathaushalte steuerten 2015 zwar „nur“ etwas über zwei Gigawatt zur Gesamtinstallation bei. Bemerkenswert war aber der Anstieg der installierten Leistung gegenüber dem Vorjahr. Er lag bei 66%.

Kalifornien führt im PV-Ranking der US-Bundesstaaten

In 13 US-Bundesstaaten wurde 2015 eine Solarleistung von über 100 Megawatt (MW) installiert. 2014 lagen dagegen erst neun Bundesstaaten über der Marke von 100MW. Mit Abstand führend war 2015 (wie in den Vorjahren) Kalifornien, wo 2015 insgesamt 3,266 Gigawatt Solarleistung installiert worden sind. Auf den weiteren Plätzen folgten North Carolina mit 1,134 Gigawatt, Nevada mit 307 Megawatt sowie Massachusetts (286MW) und New York (241MW).

Kalifornien zählte 2013 auch zu den Top-10 Staaten mit der höchsten Solarstrom-Kapazität pro Einwohner (Watt/Einwohner). Das zeigt das Ranking der CleanTech Newsseite CleanTechnica. Kalifornien landete in diesem Ranking mit 148 Watt/Person allerdings nur auf Rang 4. Auf den vorderen Plätzen lagen Nevada mit 161 Watt/Person, Hawaii mit 243 und Arizona mit 275 Watt/Person.

PV-Förderung ist in den USA in den nächsten Jahren gesichert

Bereits im Dezember 2015 wurde bekannt, dass Solarenergie-Projekte in den USA auch in den kommenden Jahren von steuerlichen Vergünstigungen profitieren. Bis 2019 gibt es für angefangene kommerzielle Photovoltaik-Projekte eine steuerliche Gutschrift, die bei bis zu 30% der Investitionskosten liegt. Anschließend reduziert sich der Satz in Schritten bis auf 10% im Jahr 2022. Auch bei privaten Investitionen in Solaranlagen kann man zumindest bis 2022 von steuerlichen Gutschriften profitieren. Beides bietet für die kommenden Jahre attraktive Anreize zum Aufbau privater und kommerzieller PV-Anlagen. Und das kommt auch Unternehmern entgegen, die PV-Technologien anbieten und für ihre Kunden installieren.

Expansion in die USA: einfach gemacht!

Die erwartete positive Entwicklung des US-amerikanischen Photovoltaik-Marktes birgt auch eine Menge Chancen für Akteure der Solarbranche in deutschsprachigen Ländern, sagt Max Karagoz vom Unternehmen ALTON. Das ALTON Team macht solch eine Expansion deutlich einfacher. Es übernimmt für seine KundInnen die Formalitäten bei der Gründung eines US-amerikanischen Tochterunternehmens.

Darüber hinaus leistet ALTON bei Bedarf Unterstützung beim Antrag auf passende Visa und kann Kontakte zu exzellenten US-amerikanischen SteuerberaterInnen und RechtsanwältInnen herstellen. Für Kunden, die Florida als ihren Unternehmensstandort wählen, kann ALTON weitere Dienstleistungen übernehmen und beispielsweise auch passende Gewerbeimmobilien suchen.
PRESSEKONTAKT
US-Corporation.org - ALTON LLC
Herr Max Karagoz
444 Brickell Avenue
33131 Miami
++1-305-4283553
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER US-CORPORATION.ORG | ALTON

US-Corporation.org wird von der ALTON LLC betrieben. Wir sind eine lizenzierte Firmengründungsgesellschaft in Florida und sind seit vielen Jahren in diesem Segment tätig. Gerne helfen wir Ihnen bei Ihrer Firmengründung in den USA.
PRESSEFACH
US-Corporation.org - ALTON LLC
444 Brickell Avenue
33131 Miami
United States
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG