VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
State of South Carolina Europe Office
Pressemitteilung

South Carolina nimmt Spitzenplatz für die Schaffung von Arbeitsplätzen im Zusammenhang mit Auslandsinvestitionen ein

(PM) Columbia, South Carolina, 17.01.2013 - South Carolina zeichnet sich auch weiterhin als erste Adresse für ausländische Investitionen aus: Laut einer Analyse durch IBM-Plant Location International (IB-PLI) nimmt South Carolina in Bezug auf die Gewinnung von Arbeitsplätzen durch Auslandsinvestitionen den ersten Platz ein. Der Palmetto-Staat liegt vor Texas und North Carolina, die laut dem 2012 erschienen Bericht auf den Plätzen 2 und 3 liegen.

“Wir freuen uns sehr darüber, dass South Carolina wieder einmal als der Ort für Unternehmensinvestitionen anerkannt wird“, so South Carolinas Gouverneurin Nikki Haley. „Ausländische Unternehmen haben bisher eine Schlüsselrolle in der Wirtschaft unseres Bundesstaats gespielt und werden auch weiterhin von zentraler Bedeutung bleiben. Wir haben hart gearbeitet, um Unternehmen aus der ganzen Welt zu zeigen, dass South Carolina der richtige Ort ist, um Wurzeln zu schlagen und ein Unternehmen aufzubauen. Diese Bekanntgabe ist ein weiteres Indiz für unseren Erfolg“.

IBM-PLI gibt jedes Jahre einen Bericht mit dem Titel „Global Location Trends“ heraus, in dem Auslandsinvestitionen weltweit beobachtet werden. Die Informationen stammen aus der IBM Global Investment Locations Database (GILD), die Ankündigungen von Unternehmen bezüglich ihrer diesjährigen Standortentscheidungen nachverfolgt. Die Zahlen im neuen Bericht basieren auf Daten, die im Jahr 2011 erfasst wurden.

“South Carolina ist der perfekte Wirtschaftsstandort und viele internationale Unternehmen wissen es bereits. Hunderte von Firmen mit Sitz im Ausland beschäftigen Tausende Bewohner in ganz South Carolina und schaffen so Wohlstand und unterstützen ihre Gemeinden dabei, nachhaltig zu wachsen“, so South Carolinas Wirtschaftsminister Bobby Hitt. „Die Rangliste des IBM-PLI-Berichts ist eine weitere Bestätigung dessen, dass die Erfolge, die wir in Bezug auf die wirtschaftliche Entwicklung hier im Palmetto-Staat erleben, Beachtung finden“.

Der Bericht befasst sich außerdem mit weltweiten Trends und Veranstaltungen, die Auswirkungen auf Investitionen von Unternehmen haben. Die neueste Ausgabe des „Global Location Trends“ kann unter www.ibm.com/gbs/pli. heruntergeladen werden.
PRESSEKONTAKT
State of South Carolina Europe Office
Frau Christiane Sembritzki
Briennerstr. 14
80333 München
+89-2919170
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DAS WIRTSCHAFTSMINISTERIUM SOUTH CAROLINA

Das Wirtschaftsministerium von South Carolina arbeitet innerhalb des gesamten Bundesstaats eng mit Fachkräften für Wirtschaftsförderung zusammen, um neue Arbeitsplätze und Investitionen zu schaffen und das Wachstum von bereits ...
PRESSEFACH
State of South Carolina Europe Office
Briennerstr. 14
80333 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG