VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
100zehn GmbH
Pressemitteilung

Ralf Bohle GmbH setzt bei ihrer Mobility-Strategie auf eine Lösung von Cosynus

Durch den Einsatz des Cosynus Mobile Device Server für David von Tobit.Software erhöht der Hersteller der bekannten Schwalbe-Reifen die Mobilität seiner Mitarbeiter und optimiert dadurch die Produktivität
(PM) Darmstadt, 09.06.2015 - Der Reifenhersteller Ralf Bohle GmbH setzt auf den Mobile Device Server von Cosynus um seinen Mitarbeitern den mobilen Zugriff auf alle relevanten Daten für den Arbeitsalltag zu ermöglichen. Als weltweit tätiges Unternehmen ist es für die Ralf Bohle GmbH von entscheidender Bedeutung, dass für seinen Vertriebsaußendienst, den Service aber auch die IT und Geschäftsführung ein ortsunabhängiges Arbeiten ohne Medienbrüche gewährleistet ist.

Die Ralf Bohle GmbH gehört mit seiner Traditionsmarke Schwalbe zu einem der bekanntesten Reifenhersteller der Welt. Das Produktportfolio umfasst sowohl Reifen und Schläuche für Fahrräder als auch für Rollstühle und Motorroller. Mit seinen 110 Mitarbeitern in der Firmenzentrale bei Köln sowie mehr als 3.500 weiteren Beschäftigten in den sechs Tochterunternehmen sowie im Joint-Venture Produktionsbetrieb in Indonesien konnte das Traditionsunternehmen im Jahr 2013 einen Umsatz von 147 Mio. Euro generieren.

Der Cosynus Mobile Device Server ermöglicht den Mitarbeitern rund um den Globus den mobilen Zugriff auf alle notwendigen Daten. Vertrieb, Service, IT und Geschäftsleitung können sowohl E-Mails, Fax, SMS und Messenger als auch Kalendereinträge, Adressdaten, Aufgaben oder Notizen synchronisieren und bequem von unterwegs abrufen.

„Wir sind mit dem Return-on-Investment, was die Anschaffung des Cosynus Mobile Device Server anbetrifft, absolut zufrieden. Vor der Implementierung mussten Mitarbeiter, die unterwegs nicht in ein WLAN-Netz kamen oder aus anderen Gründen keinen Zugriff auf ihre E-Mails hatten, regelmäßig in der Zentrale anrufen und einen Kollegen bitten nachzusehen, ob neue Mails in der Inbox waren. Ein unglaublicher Aufwand – sowohl zeitlich als auch finanziell. Mit der Push-Synchronisation gehören solche Szenarien der Vergangenheit an. Nicht nur dies, sondern auch die geringe Supportanfälligkeit stellt eine enorme Erleichterung des Arbeitsalltages für alle Beteiligten dar“, erläutert Heinz Duda, betreuender IT-Mitarbeiter der Ralf Bohle GmbH.

Der Cosynus Mobile Device Server (MDS) ist die Standardlösung für Enterprise Mobility mit David von Tobit.Software. Smartphones und Tablets mit unterschiedlichen Betriebssystemen (Apple iOS, BlackBerry OS, Google Android und WindowsPhone) werden über eine zentrale Server-Software in David integriert und verwaltet. Neben der Synchronisation von E-Mails, Terminen, Adressen und Aufgaben erfüllt der MDS insbesondere auch die Sicherheitsanforderungen von Unternehmen. Umfangreiche Device-, Content- und Application-Managementfunktionen und die verschlüsselte Datenübertragung sowie eine Remote Wipe-Funktion im Falle des Verlusts des mobilen Gerätes ermöglichen eine erhöhte Sicherheit beim Betrieb der mobilen Geräte.
PRESSEKONTAKT
100zehn GmbH
Herr Timm Caspari
Münchener Straße 25
85540 Haar
+49-89-55270610
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER COSYNUS GMBH

Die Cosynus GmbH mit Sitz in Darmstadt plant, entwickelt und betreibt Mobile Business und Unified Messaging Solutions für eine intelligentere Kommunikation in Microsoft Exchange-, Lotus Notes-, Novell Groupwise-, Tobit David-, SAP- und ...
PRESSEFACH
100zehn GmbH
Münchener Straße 25
85540 Haar
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG