VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
The SEO Company
Pressemitteilung

PMI: PMBOK® Guide 5th Edition

PMI: Alles anders oder doch eher Evolution? Eine Analyse der Änderungen und Anpassungen von Felix Schauerte, Consultant bei next level consulting München.
(PM) Paderborn, 22.01.2014 - Mit Spannung wurde das neue PMBOK® Guide 5th Edition des Project Management Instituts (PMI) erwartet. Seit dem 01.01.2013 steht die elektronische Version für PMI-Mitglieder unter www.pmi.org kostenlos zur Verfügung, die gebundene Ausgabe ist im Handel erhältlich.

Felix Schauerte, Consultant bei next level consulting München, ist verantwortlich für das Thema PMI. Der Experte hat das PMBOK® Guide 5th Edition unter die Lupe genommen und stellt die wichtigsten Änderungen der PMI sowie die Konsequenz für die PMI-Prüfungsvorbereitung vor.

PMI – Überblick der wichtigsten Änderungen:

Anpassung an bestehende Standards

Ein großer Teil der Änderungen betrifft sprachliche Anpassungen, die eine höhere Konsistenz zu den anderen PMI-Standards, dem PMI-Lexikon als auch zur ISO-Norm 21500 herstellen. So wurde z. B. aus „Direct and Manage Project Execution”, in der PMI 5th Edition „Direct and Manage Project Work“ was nun sehr nah an der ISO-Norm (Direct Project Work) liegt.

Neues Wissensgebiet der PMI „Project Stakeholder Management”

Der „Standard for Program Management“ kennt bereits in seiner aktuellen Version die Unterscheidung zwischen Communications und Stakeholder Management. Das PMI PMBOK® zieht hier nach und stellt das neue Wissensgebiet „Project Stakeholder Management“ mit folgenden Subprozessen vor:

- Identify Stakeholders
- Plan Stakeholder Management
- Manage Stakeholder Engagement
- Control Stakeholder Engagement
- mehr auf www.nlc-muenchen.de/zertifizierung

PMI: Management Pläne für die „Triple Constraint“ und Prozessbezeichnungsupdates

Konsistent zu den anderen Wissensgebieten gibt es im PMI PMBOK® nun für die Wissensgebiete des klassischen „Triple Constraint“ zusätzliche Planungsprozesse - jeweils mit einem Management Plan als Output:

- Plan Scope Management
- Plan Schedule Management
- Plan Cost Management

Mehr Konsistenz gibt es auch in der Benennung der Monitoring & Controlling Subprozessen: Die PMI-Prozesse heißen nun durchgängig „Control x“. So wird z. B. aus „Perform Quality Control“ nun „Control Quality“.

PMI: Inhaltliche Schwerpunkte und sonstige Änderungen

Inhaltlich wird weiterhin ein Schwerpunkt auf Planungsaktivitäten sowie die rechtzeitige und strukturierte Einbindung von Stakeholdern gelegt. Zudem werden die „Interpersonal skills“ des Projektmanagers im PMI PMBOK® Guide 5th Edition stärker hervorgehoben.

Agilität in Projekten wird vonseiten des PMI erstmals bei der Vorstellung verschiedener Life-Cycle-Modelle erwähnt, eine explizite Erläuterung von Ansätzen und Artefakten findet nicht statt. Neben dem Modell des kritischen Pfades rückt das Konzept der „Critical Chain” im PMBOK® Guide 5th Edition stärker in den Fokus. Im Gegensatz zur Methode des kritischen Pfades plant PMI hier mit real verfügbaren Ressourcen und streng nach Priorität. Der längste Pfad, bezogen auf den Ressourcenverbrauch, wird dabei als „Kritische Kette“ bezeichnet.

Zukünftig unterscheidet PMI zudem stärker zwischen Daten und Informationen. Für etliche Prozesse verwendet das PMI neuerdings als Input den Begriff „Work Performance Data", als Output „Work Performance Information". Hintergrund ist die Anpassung der Begrifflichkeiten an das DIKW (Data to Information to Knowledge to Wisdom)-Modell.

Die PMI-Tools im Quality Management wurden neu sortiert und um neue Werkzeuge wie u. a. PDPC (Process Decision Program Charts) oder das SIPOC-Modell (Supplier, Input, Process, Output, Customer) ergänzt.

PMI-Fazit: „5 neue Subprozesse, eine neue Knowledge Area und jede Menge Konsistenz-Updates“

Obgleich das PMI PMBOK® Guide 5th Edition mit 589 Seiten im Vergleich zum Vorgänger umfassender geworden ist, wirkt es deutlich aufgeräumter. Auch, da eine schnelle Navigation sehr gut möglich ist. Wer hingegen eine Revolution erwartet hat, wird ein wenig enttäuscht. Wer immer schon mit einigen Inkonsistenzen der 4th Edition gehadert hat, wird das PMBOK® Guide 5th Edition zu schätzen wissen. PMI knüpft an bestehenden Tugenden an und stellt mit dem PMBOK® 5 ein konsistentes und anschlussfähiges PM-Kompendium zur Verfügung.

Mehr zum Thema: www.nlc-muenchen.de/zertifizierung
PRESSEKONTAKT
The SEO Company
Herr Tobias Müller
Kilianstraße 96
33098 Paderborn
+49-5251-2843225
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NEXT LEVEL CONSULTING MÜNCHEN

next level consulting München bietet Beratungsdienstleistungen für Projekt- und Prozessmanagement, Change Management sowie für die Entwicklung von projekt- und prozessorientierten Organisationen. Mit über einhundert Experten ist ...
PRESSEFACH
The SEO Company
Kilianstraße 96
33098 Paderborn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG