VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
The SEO Company
Pressemitteilung

IPMA – Level C und mehr

Wege zur Zertifizierung gemäß der International Project Management Association
(PM) München, 28.01.2014 - Level C (nlc-muenchen.de/zertifizierung.html) von der IPMA ist nur eine Möglichkeit, um sich als Projektmanager offiziell zertifizieren zu lassen. Der anerkannte Standard der International Project Management Association bietet neben Level C drei weitere Zertifizierungsniveaus an, die sich wie folgt darstellen:

IPMA Level D – Certified Project Management Associate

Level D richtet sich vornehmlich an Junior-Projektmanager und an solche, die in das Projektgeschäft aktiv einsteigen möchten. Grundsätzlich ist Erfahrung von Vorteil, um Level D der IPMA zu erreichen, allerdings nicht zwingend notwendig. Jedoch ist eine entsprechende Vorbereitung erforderlich, um die schriftliche Prüfung der IPMA zu bestehen. Ein Vorteil der IPMA: Die Prüfungssprache ist die jeweilige Landessprache.

IPMA Level C (nlc-muenchen.de/zertifizierung.html) – Certified Project Manager

Wie der Titel bereits verrät, richtet sich Level C der IPMA vornehmlich an Projektmanager. Um Level C zu erreichen und um an der Prüfung zur Zertifizierung teilnehmen zu können, ist eine mindestens dreijährige Erfahrung im Projektmanagement vonnöten, welche sich auf Projekte mit begrenzter Komplexität bezieht. Ab einem gewissen Level sind neben der schriftlichen Prüfung in der Landessprache auch eine schriftliche Arbeit, eine mündliche Prüfung, wie auch Workshops abzuhalten. Derartige Zusatzaufwände sind für die Zertifizierung nach Level C der IPMA zumeist noch nicht erforderlich.

IPMA Level B – Certified Senior Project Manager

Während Level C auf Personen mit einer dreijährigen Expertise abzielt, ist für die Level B Prüfung der IPMA bereits eine mindestens fünfjährige Expertise als Manager von komplexen Projekten erforderlich. Während ein Level C Zertifikat in der Regel ohne weitere Prüfungen neben der allgemeinen schriftlichen Prüfung erreicht werden kann, sind für Level B in der Regel zusätzliche Leistungen zu erbringen.

IPMA Level A – Certified Projects Director

Das höchste erreichbare Zertifikat der IPMA ist Level A, welches eine mindestens fünfjährige PM-Expertise im Portfolio- oder Programm-Management vorsieht. Zusätzlich muss der Prüfling seine Befähigung zum Management kompletter Projektportfolios wie auch Programme nachweisen. Dieser Nachweis wird in der Regel mit entsprechenden mündlichen Prüfungen, schriftlichen Zusatzarbeiten und Workshops von der IPMA geprüft.

Vorteil: Späte Re-Zertifizierung der IPMA

Wer sich nach einem der gängigen internationalen Standards zertifizieren lässt, behält diese Zertifikat nicht für immer. So sieht auch die IPMA eine Re-Zertifizierung vor, um bspw. Level C zu behalten. Der Vorteil für Projektmanager liegt bei der IPMA darin, dass eine Re-Zertifizierung erst nach 5 Jahren erforderlich ist. Hingegen sieht das PMI eine Re-Zertifizierung bei höheren Leveln nach bereits drei Jahren vor.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
The SEO Company
Herr Tobias Müller
Kilianstraße 96
33098 Paderborn
+49-5251-2843225
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NEXT LEVEL CONSULTING MÜNCHEN

next level consulting München bietet Beratungsdienstleistungen für Projekt- und Prozessmanagement, Change Management sowie für die Entwicklung von projekt- und prozessorientierten Organisationen. Mit über einhundert Experten ist ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
The SEO Company
Kilianstraße 96
33098 Paderborn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG