VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
BERA GmbH
Pressemitteilung

Ethik und Unternehmenskultur

BERA bezieht Position beim 3. Europäischen Präventionstag in Berlin
(PM) Schwäbisch Hall, 21.01.2013 - Am kommenden Wochenende treffen beim 3. Europäischen Präventionstag in Berlin Wissenschaft und Wirtschaft aufeinander. Während namhafte Referenten wie der Rektor der Deutschen Sporthochschule Prof. Dr. Walter Tokarski oder Präventionsmediziner Prof. Dr. Alfred Wolf von der DIU Dresden über Präventionsmaßnahmen aus medizinischer Sicht sprechen werden, referiert BERA Geschäftsführer Bernd Rath über ethische Richtlinien und eine gelebte Kultur im Unternehmen. Zudem wird Dr. Sebastian Spörer zum ganzheitlichen Leistungsmanagement sprechen.

Rath stellt in seinem Vortrag Zusammenhänge zwischen Wohlbefinden am Arbeitsplatz und werteorientierter Unternehmenskultur her. Dabei sieht er vor allem die Führungskräfte in der Verantwortung. „Ist das Verhältnis zwischen Arbeitszeit und Freizeit von Führungskräften und Leistungsträgern in Unternehmen in Balance, sind sie offen für ihre Mitarbeiter und in der Lage, Leistungspotenziale zu erkennen und zu fördern“, sagt er. Er empfiehlt deshalb, eine Kultur der Achtsamkeit zu installieren und einen Wertekodex in die Unternehmensleitlinien zu integrieren.

Burnout vorbeugen

Am zweiten Tag der Veranstaltung stellt Dr. Sebastian Spörer vom Ersten Deutschen Zentrum für Leistungsmanagement und Bornout-Prävention ein integratives Konzept für Leistungsmanagement vor. In dem zur BERA gehörenden Zentrum hat im November 2012 eine Forschergruppe aus unterschiedlichen Disziplinen dieses Leistungspaket erarbeitet, um Burnout ganzheitlich vorzubeugen. Integraler Bestandteil des Konzeptes ist ein neuro-bio-chemischer Ansatz, mit dem der Stresslevel wissenschaftlich erhoben werden kann.

Vorbildcharakter

Gründe für die Einladung sind die werteorientierte Unternehmenskultur und die CSR-Aktivitäten der BERA. „Dafür sind wir vielfach ausgezeichnet worden“, sagt Rath. Die Einladung nach Berlin ist für ihn deshalb ein besonderes Zeichen: „Ich freue mich, dass wir als regional ausgerichteter Personaldienstleister bundesweite Resonanz erfahren und wir in der Bundeshauptstadt nun die Gelegenheit bekommen, unsere Region zu repräsentieren“, kommentiert er seine Diskussionsbeiträge.

Kultur der Achtsamkeit installieren

Thema des 3. Europäischen Präventionstages im ICC International Congress Centrum in Berlin ist die gesundheitliche Vorbeugung, betriebliches Gesundheitsmanagement und Gesundheitsförderung. Im Rahmen der dreitägigen Veranstaltung wird unter anderem der Moderator Frank Elstner für die Begleitung der Trimm-Dich-Bewegung mit dem Präventionspreis ausgezeichnet.
PRESSEKONTAKT
BERA GmbH
Frau Barbara Röhr
Bahnhofstraße 22
74523 Schwäbisch Hall
+49-7131-5943611
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BERA GMBH

Mit rund 1.200 Mitarbeiter gehört die BERA GmbH zu den größten Arbeitgebern der Region Heilbronn-Franken. Das Leistungsspektrum des inhabergeführten und wirtschaftlich völlig unabhängigen ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
BERA GmbH
Bahnhofstraße 22
74523 Schwäbisch Hall
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG