VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Brainloop AG
Pressemitteilung

Brainloop schützt sensible Studiendaten über Firmengrenzen hinweg

Herescon GmbH setzt für die Übermittlung hochvertraulicher klinischer Studienergebnisse sowie die Erstellung wissenschaftlich aufbereiteter Marktzugangsdossiers den Brainloop Secure Dataroom ein.
(PM) München, 16.12.2011 - Die Herescon GmbH, ein wissenschaftsnahes Auftragsforschungsinstitut (Clinical Research Organization, CRO) mit Sitz in Hannover, setzt für die Übermittlung hochvertraulicher klinischer Studienergebnisse sowie die Erstellung wissenschaftlich aufbereiteter Marktzugangsdossiers den Brainloop Secure Dataroom ein. Die web-basierte Kommunikationsplattform erlaubt den sicheren und effizienten Austausch der sensiblen Unterlagen mit der Pharmaindustrie, Krankenkassen, Ärzten und öffentlichen Stellen des Gesundheitswesens.

Um ein Marktzugangsdossier für spezielle medizinische Produkte zu erstellen, zieht Herescon die wissenschaftliche Bewertung von medizinischem Nutzen und verschiedenen ökonomischen Alternati-ven ins Kalkül. Dazu sammelt das Unternehmen eine Vielzahl von Daten, die von der Pharmaindustrie, den Krankenkassen und Ärzten über lange Zeiträume in Studien erhoben werden. Diese vertraulichen Ergebnisse werden von Herescon mit anderen Datenquellen abgeglichen und ausgewertet. In wissenschaftlich aufbereiteten Berichten liefern sie anschließend versorgungsmedizinische Entschei-dungsgrundlagen für das Gesundheitswesen. Für den Austausch dieser geheimen Unterlagen mit den jeweiligen Datenlieferanten sowie die wissenschaftliche Aufbereitung der Ergebnisse verwendet Herescon den Brainloop Secure Dataroom, der mit einer vordefinierten Ordnerstruktur die verschlüsselte Ablage der Studien auf der sicheren, web-basierten Kommunikationsplattform ermöglicht. Der unsichere Transfer per E-Mail Anhang oder DVD unterbleibt ebenso wie die Ablage auf mehreren Endgeräten.

„Die Akzeptanz auf Mitarbeiter- und Kundenseite ist gut“, resümiert Dr. Thomas Mittendorf, ge-schäftsführender Gesellschafter, der den Datenraum bei Herescon eingeführt hat. „Der Austausch der Dokumente erfolgt sicher und zugleich effizient. Alle für ein Projekt relevanten Unterlagen befinden sich anschließend an einer zentralen Stelle. Das detaillierte Berechtigungssystem ist ebenfalls hilfreich, um die vertraulichen Unterlagen bestmöglich vor unbefugtem Zugriff zu schützen und individuell zu bearbeiten. Alle Änderungen werden außerdem protokolliert und schaffen transparente und stets nachvollziehbare Abläufe. Ich persönlich schätze auch das Daten-Backup, das uns vor In-formationsverlusten durch Löschen oder versehentlichen Änderungen schützt.“

Intern setzt Herescon die Brainloop-Lösung ebenfalls für die Versorgung der Mitarbeiter mit Literatur ein. Diese wird in Projektcontainern zentral hinterlegt und ermöglicht den gezielten Wissenstransfer mit den jeweiligen Zielgruppen.
PRESSEKONTAKT
Brainloop AG
Herr Dr. Stefan Grotehans
Franziskanerstr. 14
81669 München
+49-89-4446990
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
free marketing
Frau Ulrike Dreischer-Wanner
Zuständigkeitsbereich: Agentur
Eduard-Kandl-Straße 32
82211 Herrsching
+49-8152-3964205
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE BRAINLOOP AG_17112011

Brainloop mit der Zentrale in München und Standorten in Boston und Wien ist der führende Anbieter von Document Compliance Management-Lösungen (DCM) für den hochsicheren Umgang mit vertraulichen Dokumenten. Die Lösungen ...
PRESSEFACH
Brainloop AG
Franziskanerstr. 14
81669 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG