VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
GKM-Zentralredaktion GmbH
Pressemitteilung

„Wenn die Hormone verrückt spielen“

Anstatt mit Medikamenten Burnout oder Depressionen zu bekämpfen fordert Dr. med. Michael Spitzbart die Leser der Network-Karriere dazu auf, ihren Hormonhaushalt überprüfen zu lassen.
(PM) Holzgerlingen, 25.11.2010 - Die Einnahme von stimmungsaufhellenden Medikamenten ist in den vergangenen beiden Jahren um knapp ein Drittel gestiegen. Pharmazeutische Mittel lindern oftmals die Symptome einer psychischen Erkrankung können aber auch schnell zur Abhängigkeit führen. Die tatsächliche hormonelle Ursache für das Burnout-Syndrom oder eine Depression bleibt dagegen meist unergründet.

Als gefragter Stressbewältigungsexperte rät Dr. Spitzbart Betroffenen zu Speichel- und Blutuntersuchungen – nur so kann man der Störung im Stoffwechsel des Gehirns auf die Spur kommen, anderenfalls drohen neben seelischen und geistigen Einschränkungen über kurz oder lang auch körperliche. Wenn man das Blut nicht untersuche, könne man die Ursache für das Problem nie finden, geschweige denn lösen, so der Mediziner.

In der Dezember-Ausgabe der Network-Karriere weiht Dr. Spitzbart die Leser Europas größter Wirtschaftszeitung für den Direktvertrieb ausführlich in sein Fachwissen zum Thema „Burnout und Depression“ ein.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
GKM Zentralredaktion GmbH
Herr T. Seiter
Boslerstraße 29
71088 Holzgerlingen
+49-7031-744 230
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER NETWORK-KARRIERE

Die Network-Karriere ist Europas größte Wirtschaftszeitung für den Direktvertrieb. Sie bietet die neuesten Informationen, Wissenswertes und Interessantes zu den Themen Network-Marketing, Direktvertrieb, Management und Business, aber ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
GKM-Zentralredaktion GmbH
Boslerstraße 29
71088 Holzgerlingen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG