VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Jäntsch Promotion
Pressemitteilung

Wenn Bauern fröhlich Schlager pfeifen

(PM) Köthen, 18.01.2012 - Geheimnis um norddeutsche Bauernpop Erfinder gelöst - Blödelband erfolgreich mit ernsten „Für Immer"- Musikindustrie total überrascht- Ulli`s Gang weiterhin auf Erfolgskurs - Hier erstmals die Geschichte der Bauernband

Ullis Gang: Die Story

Es war einmal, und gibt’s noch heute, ein kleines Dorf in der niedersächsischen Nordheide. Hier wohnen Ulli und seine Freunde. Da es in diesem Ort wenige Freizeitmöglichkeiten gibt und die norddeutschen Dorfbewohner nicht gerade als Partyhengste bekannt sind, langweilte die fröhliche Gruppe sich gar sehr im tristen Alltag.

Im Januar 2010, als die Tage noch kurz und die Nächte noch lang waren, die kühle Nässe sich in die Klamotten schlich und kein Hofhund gern seinen Wachdienst auf den Höfen versah, traf die Gruppe sich bei Ulli vorm Kamin. Vielleicht lag es ja an der unmittelbaren Nähe zu den Bremer Stadtmusikanten, oder dem Fehlen jeglicher Vogelgeräusche zu jener Jahreszeit, denn Ulli hatte eine Überraschung: Ein altes Keyboard sollte für neue Freizeitbeschäftigung sorgen.

Mangels Alternativen saßen Ulli K. und sein bester Kumpel Tobias Sternberg vor dem Instrument und schrieben einen Song über ihre alte Heimat in Mecklenburg mit dem Titel „Mandy". Sie sangen sogar selbst und ihnen kam die Idee, dieses Stück an bekannte Musiker abzugeben.

Am Folgetag schickte man Nachricht per Boten, Telefon oder Email an die Plattenfirmen des Landes, mit Bitte um Hilfe bei der Suche nach geeigneten Sängern. Völlig überraschend wurden ihnen selbst richtige Plattenverträge angeboten.
Palina, die Schöne, wurde überredet mitzumachen und die drei Musikfrischlinge gründeten im Februar 2010 „Ullis Gang"

Nun machte sich die Gang fleißig an die Arbeit. Es entstanden neue Songs, man ging in Studios, man warb für die neue Band. Unermüdlich erfand Ulli neue Lieder, in den Studios wurden diese verzaubert und im ganzen Land verstreut.

Als die erste Single dann im Herbst 2010 erschien, sprach sich dies wie ein Lauffeuer in den Dörfern der Nordheide herum. Zeitungen wurden aufmerksam und brachten Artikel und die kleine Band trat auf verschiedenen Festen auf. Die Bauern waren begeistert und nahmen an den Proben teil. Der örtliche Discobesitzer Michael Fritz stellte seinen Musikpalast zur Verfügung. Die Gang wurde immer größer. Viele Bauern aus der Umgebung machten mit in der verrückten Gang. Die Leute sprachen eher von einer Bewegung als von einer Band.

Die erfolgreichen Produzenten Blacky, aus der weit entfernten Hauptstadt des Landes, und Michael Bachmeier, extra aus dem südlichen Bergen herbeigezogen, gaben den Liedern den letzten Schliff.

Im Februar 2011 startete die Gang dann richtig durch. Jedes Wochenende traten sie nun auf. Auch in anderen Landesteilen kam die Musik gut an. Die Presse meinte, es entstehe eine neue Musikrichtung und nannte sie Bauernpop. Viele Radiosender, selbst aus den Nachbarländern, spielten nun die Songs und die Stimmungskanonen traten neun Mal in TV Sendungen auf. Auch auf einigen Compilations erschienen die Werke.

Ihre Bewerbung beim Alpen Grand Prix 2011, ein großer Wettstreit für die besten Musiker des Landes, war nur eine fixe Idee. Doch sie gewannen die deutsche Vorentscheidung im Mai 2011 aus mehr als 500 Bewerbern und durften Deutschland bei der Endausscheidung in Italien vertreten. Sie produzieren eine eigene TV Sendung mit dem Titel „Schlager to GO" und schafften es, Schlagergrößen wie Costa Cordalis, Christian Anders, Tim Toupet oder Gottlieb Wendehals aus allen Landesteilen in ihr Dorf zu holen, um mit ihnen zu musizieren.

Die neue Single „Für Immer" ein Gemeinschaftsprojekt mit Blacky ( Other Ones, UKW, Alpha Ville) machte die Band im gesamten deutschsprachigen Raum bekannt. www.youtube.com/watch?v=GUjjU8KQSog

Für 2012 sind bereits viele neue Gigs in Planung. Ein professionelles Management wird die Geschicke der Bauernpoper in die Hand nehmen und neue Singles werden veröffentlicht. Fortan langweilen sich Ulli und seine Freunde nicht mehr in ihrem kleinen Dorf und belustigen und unterhalten stattdessen andere Menschen.

Sie leben glücklich und zufrieden, mit der Welt im Reinen und sind gewiss irgendwann auch mal in der Nähe des geneigten Lesers dieser Zeilen.

Quelle: Hitvertrieb

Weitere Videos: www.youtube.com/user/dwlogistik
Weitere Informationen: www.ullis-gang.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Jäntsch Promotion
Frau Daniela Jäntsch
Hohenköthener Str.44
06366 Köthen
+49-3496-570721
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER JÄNTSCH PROMOTION

Mein Name ist Daniela Jäntsch. Bin Ressortleitung für den Bereich Schlager/ Volksmusik auf www.perfect4all.de. Ich besuche Veranstaltungen. Schreibe Berichte oder mache CD Werbung. Mehr über mich auf www.jaentsch-promotion.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Jäntsch Promotion
Hohenköthener Str.44
06366 Köthen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG