VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Deutsche Marketing Consulting
Pressemitteilung

SLM Solutions enthüllt Weltneuheit auf der EuroMold: SLM 500 HL für metallische Additive Fertigungsverfahren

SLM Solutions stellt auf der diesjährigen EuroMold exklusiv die neue SLM 500 HL in Halle 11.0, Stand C80 vor. Am 27. Nov. 2011 wird die neue Anlage, Selektive Laserschmelzanlage SLM 500 HL, um 11 Uhr enthüllt und dem Messepublikum vorgestellt.
(PM) Lübeck, 21.11.2012 - Der Pionier und Technologieführer von Anlagen für das Additive Manufacturing und Rapid Tooling dokumentiert mit der neuen SLM 500 HL den konsequenten Schritt hin zu Produktionstechnik, um die Additive Fertigung fest neben den klassischen Verfahren zu etablieren. In der SLM 500 HL belichten jeweils zwei Faserlaser (400W+1.000W) über eine optische 3D-Scaneinheit das Pulverbett. Zwei dieser Einheiten arbeiten gleichzeitig in der Anlage. Zusätzlich verwendet die neue Anlage das Hülle-Kern-Belichtungsverfahren mit zwei unterschiedlichen Strahlprofilen. Diese können sowohl unabhängig aber auch parallel eingesetzt werden, wodurch die Produktivität im Bauprozess deutlich beschleunigt wird. Bei diesem Verfahren arbeiten 2 Laser nicht nur gleichzeitig und parallel ("Dual spot scanning"), sondern bearbeiten auch mehrere Pulverschichten in einem Schmelzvorgang mittels 1.000W-Laser. Somit wird im Prozess eine bis zu 7-fach höhere Baurate im Vergleich zu Aufbauraten bisher bekannter generativer Anlagen erreicht.

Um die bei dem größeren Bauvolumen entstehenden Gewichte des Materials und Bauteiles sicher und exakt handhaben zu können, wurde ein Wechselbauraum konzipiert, der von der Anlage abgekoppelt werden kann, um das überschüssige Pulver und das Bauteil sicher und sauber entfernen zu können. Gleichzeitig wird dadurch eine deutlich messbare Reduzierung von Stillstandszeiten der Anlage im Vergleich zu vorherigen Konzepten erzielt.

Die Metallpulverförderung ist aufgrund der größeren Mengen und Gewichte als kontinuierliches Fördersystem ausgelegt. Mit dieser Maßnahme wird das Pulvermanagement automatisiert, das manuelle Bewegen zunehmender Lasten mittels Flaschen bzw. Containern vermieden. Damit entfällt die zeitaufwendige manuelle Befüllung der Anlage.

Abgerundet wird das Layout der SLM 500 HL als Produktionseinheit durch die Optionen "optisches Layer control system" und das "Melt pool measurement and control system. Je nach Ausstattung und Konfiguration der Anlage wird die kontinuierliche Beschichtung der einzelnen Pulverlagen optisch/fotografisch überwacht wird und eine regelnde Rückwirkung von der Messung im Schmelzpool auf die Optik ermöglicht. Diese Optionen tragen dazu einen kontinuierlichen und fehlerfreien Schmelzprozess zu erzielen. Sie dienen nicht nur den hohen Qualitätssicherungsansprüchen in der Medizintechnik sowie Luft- und Raumfahrtbranche, sondern erhöhen ebenfalls die Prozesssicherheit und Reproduzierbarkeit erheblich.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
SLM Solutions GmbH
Herr Stefan Ritt
Roggenhorster Straße 9c
23556 Lübeck
+49-451-16082273
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Herr Hans Kemeny

+49-451-284363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER SLM SOLUTIONS GMBH

SLM Solutions GmbH, Lübeck, ist ein führender Anbieter metallbasierter additiver Fertigungstechnologie (oft auch "3D-Druck" genannt). Das Unternehmen konzentriert sich auf die Entwicklung, den Zusammenbau und den Vertrieb von ...
PRESSEFACH
Deutsche Marketing Consulting
Berliner Straße 2b
23611 Bad Schwartau
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG