VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Faktenkontor GmbH
Pressemitteilung

Umfrage: Wer Mitarbeiter weiterbildet, wird als Arbeitgeber empfohlen

66 Prozent der nebenberuflich Studierenden empfehlen ihren aktuellen Arbeitgeber weiter
(PM) Hamburg, 20.07.2011 - Arbeitgeber sollten dem drohenden Fachkräftemangel gezielt entgegenwirken, indem sie ihre Mitarbeiter durch Weiterbildung fördern. Das Engagement lohnt sich doppelt: So wird nicht nur die bereits bestehende Mitarbeiterbindung gestärkt, sondern auch im Wettbewerb um die klügsten Köpfe gepunktet. Eine Befragung der berufsbegleitend Studierenden an der Northern Business School (NBS) hat ergeben, dass 66 Prozent der Studenten ihren Arbeitgeber weiterempfehlen. Ein authentischeres Zeugnis können sich die Unternehmen nicht wünschen, zumal sich der Wettbewerb um qualifizierte Arbeitskräfte bis 2025 weiter verschärfen wird. Bereits heute fehlen dem deutschen Arbeitsmarkt rund 36.000 Ingenieure und 66.000 Computerspezialisten.

Die NBS in Hamburg bietet praxisnahe und berufsbegleitende Hochschulstudiengänge an und reagiert damit auf die kommenden Herausforderungen im Arbeitsmarkt. Viele Firmen versuchen, die Balance zwischen Arbeit und Studium für ihre künftigen Fachkräfte so ausgewogen wie möglich zu gestalten. So werden 39 Prozent der Studierenden an der NBS durch ihren Arbeitgeber entlastet, indem sie mit verringerten oder flexibleren Arbeitszeiten rechnen können.

Doch auch diejenigen, die Vollzeit arbeiten müssen, haben gute Chancen auf einen erfolgreichen Studienabschluss. Trotz der zeitlichen Belastung – im Durchschnitt investieren die Studenten 18 Stunden in der Woche in ihr Studium – schließen 80 Prozent das NBS-Studium erfolgreich ab. Diese gute Quote liegt in der exzellenten Betreuung und dem Zusammenhalt der Studenten begründet, die in kleinen Gruppen lernen.

Arbeitgeber können nebenberuflich studierende Mitarbeiter aber auch dadurch unterstützen, dass sie ein angenehmes Arbeitsklima schaffen und attraktive Aufstiegsmöglichkeiten bieten. Dann steigt nicht nur die Wahrscheinlichkeit, dass die Absolventen den Unternehmen erhalten bleiben (80 Prozent der NBS-Studenten wollen bei ihrem jetzigen Arbeitgeber weiterarbeiten), sondern auch die Weiterempfehlungs-Quote.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Northern Business School
Herr Marc Petersen
Holstenhofweg 62
22043 Hamburg
+49-40-357 00 340
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Faktenkontor GmbH
Herr Roland Heintze
Zuständigkeitsbereich: Geschäftsführer
Normannenweg 30
20537 Hamburg
+49-40-253 185 110
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NORTHERN BUSINESS SCHOOL

Die NBS Northern Business School ist eine gemeinnützige Bildungsinstitution mit Sitz in Hamburg und wurde auf Initiative norddeutscher Unternehmen und Verbände gegründet. Die NBS ermöglicht ein Hochschulstudium über zwei ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Faktenkontor GmbH
Ludwig-Erhard-Straße 37
20459 Hamburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG