VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TRAUCO AG
Pressemitteilung

Trauco AG auch 2013 erfolgreich

Die Trauco AG ist mit der Geschäftsentwicklung des abgeschlossenen Jahres 2013 sehr zufrieden. Das betonte der Vorstand gestern (Freitag) in einem Pressegespräch.
(PM) Großefehn, 04.04.2014 - „Mit einem Umsatz von rund 210 Millionen Euro haben wir 2013 das gute Umsatzergebnis aus 2012 übertroffen“, sagte der Vorstandsvorsitzende Harald Schön.In den ersten vier Monaten des Jahres 2013 habe es eine deutlich verlängerte Winterpause gegeben. Ab Mai sei die Bautätigkeit dann aber wieder voll aufgenommen worden. „Mit Beginn des Frühlings hat eine Auftragswelle eingesetzt, die alle unsere Standorte und Mitarbeiter mit einem extrem großen Engagement und höchster Flexibilität abgearbeitet haben“, so Schön. Zu Beginn des neuen Jahres 2014 habe das gute Wetter dafür gesorgt, dass die Bautätigkeit ungebremst weitergegangen sei. „Die Bereitschaft zu Bauen ist insgesamt ungebrochen“, sagte Schön.

„Bauen müsse bezahlbar bleiben, das gilt auch und gerade für junge Familien“ sagte Vorstandsmitglied Wilko Liebetrau. Um dauerhaft attraktive Preise bei höchster Qualität bieten zu können, sei die Trauco Gruppe in der größten Einkaufskooperation Europas, der Eurobaustoff, organisiert. „So stellen wir sicher, günstig einzukaufen und vor allen Dingen auch ausschließlich Produkte zu handeln, die den heutigen Normen und Vorschriften entsprechen. Durch diesen gebündelten Einkauf sichern wir attraktive Abgabepreise für unseren Kunden in der Region“, so Liebetrau. Zudem nutzen wir stark das leistungsfähige Nowebau Lager zur Deckung des kurzfristigen Bedarfs.„Unsere moderne und leistungsfähige EDV sichert eine reibungslose Auftragsabwicklung von der Auftragsannahme bis zur Warenauslieferung“, sagte Wilko Liebetrau.

„Die Trauco Gruppe hat auch 2013 weiter in die strategische Erweiterung und Modernisierung sowie in den Neu- und Umbau von Standorten, Büros und Lägern investiert“, sagte Vorstandsmitglied Wilko Liebetrau.
Beispiele dafür sind die neue Filiale der Firma Cassens in Rastede und der Umbau am Standort Großefehn von Trauco Fachhandel. „Unser Ziel ist es, dass wir an unseren Standorten moderne Betriebe als kompetente Berater für alle Bau- und Modernisierungsaufgaben präsentieren“, so Liebetrau. Für 2014 und 2015 seien weitere Investitionen an verschiedenen Standorten geplant, unter anderem bei Johann Siebels in Wittmund, Scharff in Leer und Bergmann in Steinfeld.

Vor dem Hintergrund des zunehmenden Fachkräftemangels entwickelt die Trauco AG Maßnahmen, um sich als noch attraktiverer Arbeitgeber zu positionieren. „Arbeitnehmer bewerten Unternehmen verstärkt nach so genannten weichen Faktoren. Dazu gehören die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenso, wie persönliche Entwicklungsmöglichkeiten und Perspektiven“, sagte Vorstandsmitglied Michael Trauernicht.

„Seit August 2013 bieten wir eine betriebliche Kinderbetreuung an“, so Trauernicht. Maximal zehn Kinder im Alter zwischen acht Wochen und zwölf Jahren werden in ´Tullum´s Tuun´ bei Bedarf von zwei qualifizierten Fachkräften betreut. “Das ist eine Quote, die eine optimale Versorgung und Förderung der Kinder sicherstellt“, so Michael Trauernicht. Das Angebot kann stundenweise gebucht und abgerechnet werden und ermöglicht daher eine hohe Flexibilität für berufstätige Eltern. Derzeit habe ´Tullum´s Tuun´ einen Belegungsgrad von rund 90 Prozent. Die Einrichtung sei auch für externe Interessenten offen.

Die TRAUCO AG hat ihr Aus- und Weiterbildungsprogramm für das Jahr 2014 weiter ausgebaut. Das Seminarangebot umfasst rund 35 unterschiedliche fachliche und überfachliche Qualifizierungsinhalte sowie eine Seminarwoche für Auszubildende.

„Wir wissen, dass kompetente, freundliche und begeisterte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Schlüssel zu unserem Unternehmenserfolg sind“, sagte TRAUCO Vorstandsmitglied Michael Trauernicht. Darüber hinaus eröffneten Qualifizierungsangebote jedem Einzelnen berufliche Perspektiven.

Das Angebot richtet sich an Mitarbeiter aus allen gewerblichen Bereichen ebenso, wie an kaufmännische Berufsgruppen, Auszubildende und Führungskräfte. Schwerpunkte liegen unter anderem in Seminaren zur Fachberatung der Kunden sowie zu technischen Neuerungen im Baugewerbe.

Für die rund 230 Mitarbeiter der Unternehmen Trauco und Nowebau am Standort Großefehn wird die Mittagspause ab sofort noch attraktiver. Denn das neu gestaltete Betriebsrestaurant bei Nowebau bietet ein großes Angebot an wechselnden Tagesmenüs und verschiedenen Gerichten á la carte. Auch Aktionen mit Gesundheitsmenüs oder vegetarische Gerichte gehören zum Programm.

„Es ist uns wichtig, dass unsere Mitarbeiter sich in der Mittagspause wohl fühlen und sich entspannen können“, sagt Harald Schön. Ebenso wichtig seien kurze Wege. „Wir haben uns auch zu dieser Investition entschlossen, damit unsere Mitarbeiter keine Wegezeiten verlieren und Ihre Pause so vollständig nutzen können“, so Schön. Die Kantine sei nicht auf Gewinnerzielung ausgelegt. Es gehe vielmehr darum, den Mitarbeitern am Standort ein qualitativ hochwertiges Essen zu einem günstigen Preis zur Verfügung zu stellen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
TRAUCO AG
Frau Heidrun Heyen

+49-4943-209-458
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER TRAUCO AG

Die TRAUCO AG mit Sitz in Großefehn ist ein mittelständisches, inhabergeführtes Unternehmen mit den Firmenbereichen Trauco Fachhandel, SteinDesign und Werksgroßhandel. TRAUCO Gruppe betreibt 24 Baustofffachhandlungen im ...
PRESSEFACH
TRAUCO AG
Kirchenweg 1
26629 Großefehn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG