VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Regus
Pressemitteilung

Aktuelle Studie stellt flexibles Arbeiten als wichtigen Faktor gegen Stress heraus

Im Januar hat der Anbieter flexibler Arbeitsplätze Regus eine Studie vorgestellt, die sich mit der Bedeutung von Flexibilität in den Arbeitszeiten für Manager und allgemein für Berufstätige befasst.
(PM) Zürich, 17.02.2014 - Flexibles Arbeiten wird von 62 Prozent der Schweizer Berufstätigen als gutes Mittel zur Stressreduktion empfunden. Zugleich fühlen sich immer mehr Arbeitnehmer von stressbedingten Krankheiten bedroht. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Umfrage der Firma Regus (www.de.regus.ch), die weltweit flexible Arbeitsplätze anbietet. In der großangelegten Studie wurden unter anderem mehr als 20.000 Führungskräfte und Unternehmenseigner aus 95 Ländern befragt. Diese sahen zu 46 Prozent Stress als Verursacher von Abwesenheitszeiten der Mitarbeiterinnen.

Arbeitsstress senkt Produktivität und gefährdet Wohlbefinden

Unter stressbedingten Abwesenheiten der Berufstätigen leiden die Unternehmensproduktivität und das Wohlbefinden der anwesenden Arbeiter. So sagten 47 Prozent der befragten Schweizer Arbeiterinnen, dass sich ihr Stress negativ auf die persönlichen Beziehungen zu den Kolleginnen auswirke. 45 Prozent gaben zudem an, dass auch ihre Familie und Freunde bereits mitbekämen, wie sie unter dem Arbeitsstress litten. Die Auswirkungen der letzten Wirtschaftskrise zeigen sich in bestimmten Studienergebnissen. Beispielsweise antworteten 34 Prozent auf die Frage, ob sie weniger Vertrauen in ihre Arbeitsbranche hätten, mit Ja. Außerdem gaben 44 Prozent der Befragten an, den Verlust ihres Arbeitsplatzes für möglich zu halten.

Stress kann zu negativen körperlichen Folgen führen

Dauerhafter Arbeitsstress durch zu hohe Belastungen und unflexible Arbeitszeiten und -orte kann ernsthafte Erkrankungen nach sich ziehen. Die Auswirkungen des Stresses auf die Entwicklung von z.B. Adipositas, Depressionen, Magen-Darm-Erkrankungen oder Asthma sind wissenschaftlich nachgewiesen. Unternehmen, die etwas für die Verringerung des Arbeitsstresses tun, helfen daher letztendlich sich selbst. Gesündere und motiviertere Arbeitnehmer fallen seltener aus und liefern bessere Arbeitsergebnisse. Die Regus-Studie zeigt, dass sich 2013 eine höhere Anzahl der Berufstätigen in der Schweiz von Arbeitsdruck und Sorgen über den Job belastet fühlt als in den Vorjahren. Das Gefühl immer erreichbar zu sein und das Arbeitspensum nicht bewältigen zu können, führt bei einer hohen Prozentzahl von Arbeitnehmern zu Schlafmangel und in letzter Konsequenz zum Burnout. Mit flexiblen Arbeitsplatzlösungen kann dem vorgebeugt werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Regus
Herr Klaus Hofmann
Bahnhofstr.98/100
8001 Zürich
+41-44-5627070
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE REGUS MANAGEMENT GMBH

Regus ist der weltweit führende Anbieter von flexiblen Arbeitsplätzen. Die Produkte und Services umfassen voll ausgestattete Büros, Konferenzräume, Business Lounges und das weltweit größte Netzwerk an ...
PRESSEFACH
Regus
Prinzenallee 7
40549 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG