VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Regus
Pressemitteilung

Die Alternative zum Home Office: Ein Büro auf Zeit mieten

(PM) Düsseldorf, 21.01.2014 - Arbeiten im Home Office gewinnt zunehmend an Bedeutung. Die umfassenden Möglichkeiten, die das Internet bietet, haben diese Entwicklung erst möglich gemacht. Eine Kommunikation per E-Mail, Skype und Telefon sowie die Verwaltung, Weiterleitung und der Zugriff auf Daten im Webspace sorgen für einen reibungslosen Arbeitsablauf. Dazu kommt, dass das Büro im eigenen Wohnumfeld kostengünstig ist. Doch nicht immer ist das Home Office ausreichend. Wer Kunden empfangen möchte oder weitere Mitarbeiter beschäftigt, wird sich nach weiteren Lösungen umsehen. Hier stellt die Büromiete auf Zeit in einem Business Center eine sinnvolle Alternative dar.

Arbeiten im Home Office

Der Arbeitsplatz in der eigenen Wohnung scheint zunächst nur Vorteile zu bieten. Gerade für neue Selbstständige, Freiberufler und Ein-Mann-Betriebe liegt es nahe, vom Home Office aus zu arbeiten. Kurze Wege und ständiger Zugriff (aber auch permanente Verfügbarkeit) lassen den Schreibtisch in den eigenen vier Wänden sehr attraktiv wirken. Mit wenigen Schritten erreicht man seinen Arbeitsplatz, natürlich ist man auch unabhängig von festen Arbeitszeiten. Die Kosten sind relativ gering. Es fällt keine teure Büromiete an, gebraucht werden lediglich ein wenig Platz, ein Schreibtisch, PC, Drucker und Telefon.

Doch wie sieht es aus, wenn genau dieses Telefon oft läutet? Wenn Geschäftspartner und Kunden empfangen werden sollen? Dann muss man im ersten Fall die Arbeit unterbrechen, um die Telefonate abzuwickeln. Im zweiten Fall sieht es noch kniffliger aus: Eignet sich das häusliche Büro, um einen guten Eindruck zu hinterlassen?

Mehr Flexibilität mit dem virtuellen Büro

Jetzt werden die ersten Aufgaben ausgelagert. Das Virtual Office (www.regus.de/products/virtual-offices/index.aspx) bietet unter anderem eine offizielle Geschäftsadresse, Post- und Paketannahme sowie einen Telefonservice, auf Wunsch auch mehrsprachig. Für den Freiberufler oder Selbstständigen bedeutet dieser Service mehr Freiheit, aber auch ein verbessertes Image. Wer die Dienstleistungen eines virtuellen Büros in Anspruch nimmt, hat dadurch mehr Zeit für seine eigentlichen Aufgaben.

Räume in einem Business Center mieten

Diese Variante löst weitere Herausforderungen, die sich für Home-Office-Arbeiter stellen. Es gibt mehrere Varianten, die man nach Bedarf in Anspruch nehmen kann. Möglich ist es zum Beispiel, ein Büro auf Zeit zu mieten. Das kann für ein größeres Projekt sinnvoll sein, wenn weitere Mitarbeiter zeitlich befristet eingesetzt werden sollen. Die Mietkosten für ein Büro auf Zeit sind - je nach Ausstattung und Lage - relativ günstig. Man spart die Ausgaben für die Einrichtung und das technische Equipment, denn diese Dinge sind bereits vorhanden. Mieten kann man aber auch Konferenzräume. Für ein Meeting mit Geschäftspartner und den Empfang von Kunden ist diese Nutzung optimal geeignet.

Der Trend in der Arbeitswelt

Den einzigen und absoluten Trend gibt es schon lange nicht mehr. In Zukunft wird sich eine Mischung durchsetzen, die alle Möglichkeiten miteinander kombiniert. Für Freiberufler und Ein-Mann-Betriebe ist jedoch die Büromiete auf Zeit eine Variante, die sich mit Sicherheit durchsetzen wird.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Regus
Frau Nicole Graber
Prinzenallee 7
40549 Düsseldorf
+0049-0211-52391-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE REGUS MANAGEMENT GMBH

Regus ist der weltweit führende Anbieter von flexiblen Arbeitsplätzen. Die Produkte und Services umfassen voll ausgestattete Büros, Konferenzräume, Business Lounges und das weltweit größte Netzwerk an ...
PRESSEFACH
Regus
Prinzenallee 7
40549 Düsseldorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG