VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TextAnywhere GmbH
Pressemitteilung

Reisezeit, SMS-Zeit

Im Urlaub zeigt die SMS ihre wahre Stärke im Kundenservice
(PM) München, 07.07.2015 - Für Urlauber warten auf dem Weg in den lang ersehnten Sommerurlaub mancherlei Hürden – so wie die hektische Suche nach dem Flugticket kurz vor dem Einchecken. Inzwischen können die Passagiere nahezu aller großen Airlines eine mobile Bordkarte auf ihr internetfähiges mobiles Endgerät per SMS oder E-Mail erhalten und sich auf diese Weise beim Check-In identifizieren lassen. Allerdings besitzt die SMS gegenüber der E-Mail entscheidende Vorteile. Sie sticht aus der Masse der E-Mails heraus und außerdem entfällt bei einer SMS das langwierige Aufrufen und Scrollen im mobilen E-Mail-Client. Auf diese Weise hat man den Link zum mobilen Boarding Pass viel schneller zu Hand.

Die SMS erfüllt als Reisehelfer aber noch viele weitere Funktionen: Zum Beispiel ist eine SMS der richtige Kommunikationskanal, wenn es darum geht, Fluggäste rechtzeitig über Verspätungen oder Flugausfälle zu informieren. In der Kommunikation zwischen Privatpersonen beliebte Alternativen wie WhatsApp oder andere Messenger sowie die E-Mail wären eindeutig die schlechtere Wahl. Dies hat zwei Gründe: Erstens sind viele Fluggäste oft schon auf dem Weg zum Flughafen und haben keinen Internetzugriff, eine SMS hingegen wird über den tief in das Handynetz integrierten GSM-Standard versandt und kommt in jedem Fall beim Empfänger an – auch im Ausland oder unter schlechten Netzbedingungen. Zweitens besitzt die SMS einen Push-Charakter, das heißt, sie wird sofort gelesen, damit Fluggäste sich rechtzeitig auf die Flugplanänderungen einstellen können.

„Um Kostenfallen zu vermeiden, bleibt das Internet im Urlaub meist aus. Somit haben die meisten keinen oder nur einen eingeschränkten Zugriff auf das Internet, was eine Information der Fluggäste per E-Mail, Messenger oder App ausschließt. Nur eine SMS garantiert, dass eine Fluglinie oder ein Reiseveranstalter seine Kunde zuverlässig erreicht. Denn sie wird auch unter Roaming-Bedingungen empfangen“, erklärt Manuela Barschdorf, Country Managerin, TextAnywhere GmbH.

Der Business-SMS-Dienstleister TextAnywhere verschickt über das Internet Textnachrichten in über 120 Länder der Welt. Das Unternehmen arbeitet hierzu mit den großen Mobilfunkcarriern zusammen, und garantiert so, dass die Nachrichten auch im Ausland ankommen.

Nicht nur für Fluggesellschaften ist der Einsatz von SMS wichtig. Auch Agenturen mit Ferienhäusern oder Hotels können auf den soliden Service der SMS setzen. Und natrülich für Reisebüros ist die SMS das ideale Mittel zur Kundenbindung. Das auf Privatreisen aller Art spezialisierte Reisebüro Jung schickt seinen Kunden SMS-Nachrichten über die TextAnywhere-SMS-Cloud, etwa um Flugzeiten zu bestätigen oder wichtige Kontaktdetails zur der Reiseleitung vor Ort sowie eine Notfall-Telefonnummer zu übermitteln.

Deutsche Tourismusbetriebe profitieren von SMS

Trotz vieler verlockender Urlaubsziele ist Deutschland selbst laut einer Umfrage der Stiftung für Zukunftsfragen das Lieblingsreiseziel der Deutschen [1]. Auch die heimische Tourismus- und Freizeitwirtschaft kann von der SMS als Service-Instrument profitieren und somit die Kundenzufriedenheit- und bindung der Urlaubsgäste erhöhen.

Im Gastgewerbe können Textnachrichten beispielsweise dazu eingesetzt werden, um Restaurant-Gästen Gutschein-Codes für Spezialangebote zuzusenden. Die Plakatwerbung könnte folgendermaßen lauten: „Heute Abend: Erster Longdrink ist gratis. Senden Sie ‚Gratis Drink‘ an 85550 für einen Gutschein.“

Bei SMS-Dienstleistern wie TextAnywhwere besteht zudem die Möglichkeit, einfache Multiple-Choice-Gewinnspiele über Textnachrichten durchzuführen. So können Freizeitparks, Schwimmbäder oder Skilifte etwa Tickets an die Urlaubsgäste verlosen.

Rahmenbedingungen nicht vergessen

Um rechtlich auf der sicheren Seite zu stehen, ist es erforderlich, die Kunden ausdrücklich zu fragen, ob sie ihre Handynummern weiter geben möchten (Opt-In). Außerdem sollte man ihnen die Möglichkeit geben, den Dienst jederzeit zu beenden. Damit sich die Kunden Inbound-Nummern leichter einprägen können, empfiehlt sich zudem, Kurzwahlnummern wie zum Beispiel die 85550 zu verwenden.

Informationen zu den SMS-Marketing und Kurzwahl-SMS-Services von TextAnywhere sind hier erhältlich: www.textanywhere.de/sms-services/default.aspx

[1] www.rp-online.de/leben/reisen/news/die-20-liebsten-reiseziele-der-deutschen-bid-1.2408556
PRESSEKONTAKT
essential media GmbH
Herr Andre Adler

+49-89-74726241
E-Mail senden
PRESSEKONTAKT
essential media GmbH
Herr Andre Adler

+49-89-74726241
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER TEXTANYWHERE

Die Dienstleistungen von TextAnywhere eröffnen Selbständigen, Mittelständlern und großen Unternehmen den Weg ins Mobile Marketing. Mit den webbasierten SMS-Diensten informieren Firmen ihre Kunden und Interessenten über das ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
essential media GmbH
Klassische PR für IT-Unternehmen mit Industriekunden, aber auch für den Consumerbereich, ist die traditionelle Stärke von essential media. Die Agentur besteht seit 1995 und wird vom Gründer geführt. ... Klassische PR für IT-Unternehmen mit Industriekunden, aber auch für den Consumerbereich, ist die traditionelle Stärke von essential media. Die Agentur besteht seit 1995 und wird vom Gründer geführt. An der Referenzliste ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
TextAnywhere GmbH
Landwehrstrasse 61
80336 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG