VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Wieken-Verlag Autorenservice
Pressemitteilung

Mord und römische Münzen: "Ad Enum - Unter blutiger Erde"

Der neue Kriminalroman des Rosenheimer Autors Peter Brand greift reale Ausgrabungen in Rosenheim auf
(PM) Rhauderfehn, 02.10.2015 - In der Realität wurde in den 1970er Jahren bei Rosenheim ein römischer Töpferofen ausgegraben. In seinem neuesten Krimi "Ad Enum - Unter blutiger Erde" nimmt Peter Brand diese archäologischen Funde zum Anlass für die Frage, wie Landbesitzer und Archäologen mit den Folgen und Misserfolgen solcher Grabungen umgehen. Seine gewagte These ist: Mord.
Der Landwirt Thomas Hauser findet beim Pflügen Skelettteile und römische Münzen. Die Polizei und das Landesamt für Denkmalpflege stellen fest, dass die Skelettteile Hanni Hauser gehören. Die Mutter des Landwirts ist seit über zwanzig Jahren verschollen. Der Privatdetektiv Michael Warthens verspricht seinem Freund Hauser, den Mord an der Mutter aufzuklären. Doch kurz darauf wird auch Hauser ermordet. Warthens ist überzeugt, dass die beiden Morde zusammenhängen und mit den römischen Funden in Verbindung stehen.

Von einer Bekannten der Ermordeten erfährt Warthens, dass Hanni hoffte, den hochverschuldeten Hof retten zu können. Sie wollte jemanden treffen. Von dieser Verabredung kam sie nie zurück.

Der Autor Peter Brand stellt den Ereignissen in der Gegenwart Szenen aus der römischen Siedlung Ad Enum gegenüber. Ad Enum ist jene Siedlung an der Innbrücke, die Archäologen schon lange im Raum Rosenheim suchen. In diesen Szenen erfährt der Leser die Zusammenhänge, um die sich die Experten der Haupthandlung streiten.
Peter Brand beschreibt Land und Leute um Rosenheim kenntnisreich und ansprechend. Wenn Leser Lust auf Urlaub oder Ausflüge nach Rosenheim bekommen, finden sie im Buch Links, bzw. im gedruckten Buch Internetadressen zu Informationen über archäologische Fundorte bei Rosenheim und zu Radwanderrouten zu römischen und späteren Kunstschätzen in der Region.Im Anhang befinden sich auch zwei römische Rezepte zum Nachkochen.

Ein Pdf-E-Book steht unter folgendem Link für Rezensionszwecke bereit: drive.google.com/file/d/0B7ZUVZ-FAqSEWDNvVi0tUEhhY3c/view? usp = sharing

Für ein gedrucktes Rezensionsexemplar können sich Interessenten an die Verlagsleiterin wenden. Weitere Informationen zum Buch gibt es unter dem Link sevecke-pohlen-blog.de/peter-brand-ad-aenum-unter-blutiger-erde/

Die digitale Pressemappe des Autors ist unter dem Link sevecke-pohlen-blog.de/leseprobe-der-schwan-ist-tot/pressemappe-peter-brand/ zu finden. Dort gibt es auch ein Foto des Covers von "Ad Enum - Unter blutiger Erde" und ein Interview mit dem Autor. Beides kann gerne für die Pressearbeit verwendet werden.

Kurzbiografie des Autors

Peter Brand, 1958 geboren, wuchs in Rosenheim auf und ist Angestellter der Stadtwerke Rosenheim.
Zahlreiche Kurzgeschichten Peter Brands wurden in Anthologien und Literaturzeitschriften veröffentlicht. 2008 errang er den Literaturpreis der Stadt Taucha/Leipzig. International konnte er mit Texten in den Anthologien Spuren/Traços, sowie Zugvögel in Portugal überzeugen. Der Regionalkrimi „Der Schwan ist tot“ erschien Dezember 2014 im Wieken-Verlag. Es war sein erster Roman aus seiner Heimatstadt. Der zweite Krimi "Ad Enum - Unter blutiger Erde" ist ebenfalls in Rosenheim angesiedelt.

Daten des Buchs:

Ad Enum - Unter blutiger Erde. Ein Rosenheimkrimi von Peter Brand, erschienen im Wieken-Verlag, 2015.
Format 13,5 cm x 21,5 cm, Preis €12,80 (E-Book €2,99) Einführungspreis für das E-Book bis 18.10.2015: €1,99
Print: ISBN Buchhandel 978-3-943621-43-3, ISBN Amazon 978-3-943621-44-0 €12,80 E-Book: ISBN epub 978-3-943621-45-7, ISBN kindle 978-3-943621-46-4 €2,99

Auslieferung über Libri, Umbreit, KNV, Schweizer Buchzentrum oder über den Wieken-Verlag
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Wieken-Verlag Autorenservice
Frau Martina Sevecke-Pohlen
Fenderstr. 1
26817 Rhauderfehn
+49-4952-9974518
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WIEKEN-VERLAG AUTORENSERVICE

Ein kleiner Verlag für E-Books und gedruckte Bücher. E-Books und Bücher nach Maß für Autoren.
PRESSEFACH
Wieken-Verlag Autorenservice
Fenderstr. 1
26817 Rhauderfehn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG