VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Wieken-Verlag Autorenservice
Pressemitteilung

Man sprach nur gut von ihnen: "Familien. Ehre." Ein Regionalkrimi von Martina Sevecke-Pohlen

Ein guter Ruf schützt in jeder Situation, besonders beim Verbergen nicht nur einer Tat
(PM) Rhauderfehn, 21.04.2016 - Christa Hemmen aus der Geestgemeinde Wardenburg hatte Nilüfer einmal gesehen. Der Blick der jungen Frau war vernichtend für Christas Selbstbewusstsein. Kurz darauf ist Nilüfer tot, ihr Bruder sitzt in Untersuchungshaft. Es ist dieser Blick, an den Christa sich erinnert. Er gibt ihr ein ungutes Gefühl, wenn die Leute in Wardenburg, die Medien aus der gesamten Republik und rechte Populisten den Mord für ihre Zwecke nutzen. Was machte Nilüfers Blick so besonders?

Christa weiß es nicht.

Sie hat genug Probleme mit ihrem Freund, einem Mann aus guter Familie. Ihre Schulfreundin Margot, die in die gute Familie eingeheiratet und ihren Namen aufgepeppt hat, meint, Christa solle heiraten. Alles findet sich dann, meint sie. Vermutlich denkt sie an Geld.

Als Nilüfers jüngere Schwester aus der Obhut eines Wohnheims verschwindet, fühlt Christa sich verantwortlich. Sie stellt Fragen, und deckt unangenehme Wahrheiten auf. Das ist lebensgefährlich.

Die Autorin Martina Sevecke-Pohlen zeigt ihre Protagonistin Christa Hemmen im Konfliktfeld zwischen gesellschaftlichen Erwartungen an Frauen und deren persönlicher Integrität. Die populistische Rednerin auf dem Wardenburger Kugelmann-Platz war 2012 eine Erfindung. 2016 stehen solche Frauen tatsächlich auf deutschen Plätzen.

Ein gedrucktes Rezensionsexemplar kann über die Verlagsleiterin bezogen werden. Die Kontaktdaten stehen am Ende der Pressemitteilung. Weitere Informationen zum Buch gibt es unter dem Link sevecke-pohlen-blog.de/links-zu-den-buchern-von-martina-sevecke-pohlen/familien-ehre/

Kurzbiografie der Autorin:

Martina Sevecke-Pohlen, 1968 geboren, wuchs in Aachen auf. Seit 1989 lebt sie in Norddeutschland, erst in Oldenburg, dann im ostfriesischen Rhauderfehn.

2009 erschien ihr erster Roman "Die Legendenweberin". 2011 gründete sie den Wieken-Verlag. Als dritter Band der Serie Morde zwischen Geest und Meer erschien 2012 "Familien. Ehre.".

Daten des Buchs:

Familien. Ehre. (Morde zwischen Geest und Meer) von Martina Sevecke-Pohlen, erschienen im Wieken-Verlag, 2012.

Format 13,5 cm x 21,5 cm, Preis €12,80 (E-Book €2,99)

Print: ISBN Buchhandel 978-3-943621-30-3, ISBN Amazon 978-3-943621-09-9 €12,80 E-Book: ISBN epub 978-3-943621-05-1, ISBN kindle 978-3-943621-03-7 €2,99, ISBN pdf 978-3-943621-04-4 €2,99

Auslieferung über Libri, Umbreit, KNV, Schweizer Buchzentrum oder über den Wieken-Verlag
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Wieken-Verlag Autorenservice
Frau Martina Sevecke-Pohlen
Fenderstr. 1
26817 Rhauderfehn
+49-4952-9974518
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WIEKEN-VERLAG AUTORENSERVICE

Ein kleiner Verlag für E-Books und gedruckte Bücher. E-Books und Bücher nach Maß für Autoren.
PRESSEFACH
Wieken-Verlag Autorenservice
Fenderstr. 1
26817 Rhauderfehn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG