VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Wieken-Verlag Autorenservice
Pressemitteilung

Auch Gerüchte können töten - Der Krimi "Im stillen Tal" von Martina Sevecke-Pohlen

Ein Krimi aus der Geest über Vorurteile und Mord
(PM) Rhauderfehn, 07.04.2016 - Der Krimi "Im stillen Tal" von der in Ostfriesland lebenden Autorin Martina Sevecke-Pohlen zeigt, wie Menschen ihren Vorurteilen erliegen und nicht mehr erkennen können, wer Opfer und wer Täter war.

Christa Hemmen blickt zurück auf die Ereignisse, die sie ihrer Heimat entfremdeten: Vor drei Jahren beziehen Angehörige der Gemeinschaft Muh das Nachbarhaus. Von Anfang an stehen die Neuankömmlinge unter besonderer Beobachtung, haben sie doch das Haus des wohlhabenden und beliebten Herrn Berger übernommen. Das Verhalten der Muh erweckt das Misstrauen der Nachbarschaft, sie erscheinen abweisend und nicht interessiert an den wenigen freundlichen Gesten der Alteingesessenen. Als ein Mitglied der Muh ermordet wird, wenden sich die Nachbarn dem Mädchen zu, das seine Leiche fand. Die Muh werden ignoriert.

Christa Hemmen beobachtet aus ihrem Fenster die Entwicklung. Ihre Versuche Kontakt aufzubauen, wurden abgewehrt, obwohl die älteste Tochter Bea Muh erleichtert über Christas Besuch schien. Bei der jährlichen Aufräumaktion im Wald werden Christas Schwester Heidi und Beas Schwester Greta entführt. Die Polizei kommt mit ihren Ermittlungen nicht weiter, aber Christa wagt nun ein Gespräch mit Bea. Tatsächlich hat Bea eine Idee, wer hinter der Entführung stecken könnte. Die beiden machen sich auf, den Entführer zur Strecke zu bringen. Die Folgen dieses Entschlusses sind weitreichender, als sie ahnen können ...

Ein gedrucktes Rezensionsexemplar kann über die Verlagsleiterin bezogen werden. Die Kontaktdaten stehen am Ende der Pressemitteilung. Weitere Informationen zum Buch gibt es unter dem Link wp.me/P2n4vV-qP Eine Lesprobe gibt es unter diesem Link wp.me/P2n4vV-1qn

Kurzbiografie der Autorin

Martina Sevecke-Pohlen, 1968 geboren, wuchs in Aachen auf. Seit 1989 lebt sie in Norddeutschland, erst in Oldenburg, dann im ostfriesischen Rhauderfehn. 2010 erschien die erste Auflage von "Im stillen Tal". 2011 gründete sie den Wieken-Verlag. Dort erschien 2015 eine Neuauflage von "Im stillen Tal".

Daten des Buchs

Im stillen Tal. von Martina Sevecke-Pohlen, erschienen im Wieken-Verlag, 2015.
Format 13,5 cm x 21,5 cm, Preis €12,80 (E-Book €2,99)
Print: ISBN Buchhandel 978-3-943621-33-4, ISBN Amazon 978-3-943621-34-1 €12,80 E-Book: ISBN epub 978-3-943621-35-8, ISBN kindle 978-3-943621-36-5 €2,99

Auslieferung über Libri, Umbreit, KNV, Schweizer Buchzentrum oder über den Wieken-Verlag
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Wieken-Verlag Autorenservice
Frau Martina Sevecke-Pohlen
Fenderstr. 1
26817 Rhauderfehn
+49-4952-9974518
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER WIEKEN-VERLAG AUTORENSERVICE

Ein kleiner Verlag für E-Books und gedruckte Bücher. E-Books und Bücher nach Maß für Autoren.
PRESSEFACH
Wieken-Verlag Autorenservice
Fenderstr. 1
26817 Rhauderfehn
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG