VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Relief Display
Pressemitteilung

Merchandising und POS

(PM) Köln, 18.12.2015 - Merchandising und POS – wie derzeit der aktuelle Star Wars-Film werden häufig Blockbuster von umfangreichen Merchandising Aktionen begleitet. Inzwischen wird an dieser Stelle sogar das richtige Geld gemacht. POS-Werbung findet sich dann am Schaufenster, an der Decke, am Regal: Wobbler (wie momentan die tiefgezogenen Wobbler für ‚Minions‘), Regalstecher und andere Displays. Vielleicht ein 3D-Topper auf einer Zweitplatzierung. Natürlich tut sich viel im ‚Netz‘ – aber gekauft wird auch noch immer zu über 50 % vor Ort. Und dort bewerben sich Unternehmen und Produkte aller Art um die Aufmerksamkeit der Käufer. Wenn es um Kultiges wie Star Wars oder Star Trek oder die Minions von Universal Pictures geht, dann sind es nicht nur die Kinder, die von Sammelleidenschaft gepackt werden. Gerade Science Fiction und Fantasy sind perfekte Objekte für die Umsetzung eines Tiefziehwerbemittels. Uralt-Displays der Relief Display wie Spiderman, Scream oder Final Destination sind inzwischen begehrte Sammlerobjekte. So findet die POS-Werbung auch ihren Weg in die Popkultur.

Weitere Informationen finden sich auf www.Reliefdisplay.de und auf Facebook unter tinyurl.com/pzc48cf
PRESSEKONTAKT
Relief Display
Herr Klaus Dommermühl
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
+49-221-383632
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER RELIEF DISPLAY

Kommt die Rede auf 'Reliefdisplays', denken Eingeweihte in der ganzen Welt zumeist und zuerst an 'die Italiener' oder an 'die Florentiner'. Und in der Tat: die Wiege dieser Art des Tiefziehens steht eindeutig am Arno. Dort begann das ISTITUTO ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Relief Display
Cäsarstrasse 58
50968 Köln
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG