VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
LUIS GmbH
Pressemitteilung

Mehr Sicherheit auf dem Bau: Mit den LUIS Rückfahrkameras

Gerade auf der Baustelle geht es oft recht unübersichtlich zu. Kleinere Hindernisse, die sich hinter den großen Baustellenfahrzeugen auftun, sind da keine Seltenheit.
(PM) Ammersbek, 06.11.2014 - Oft werden sie aufgrund der geringen Größe jedoch übersehen, sodass die meisten Baustellenfahrzeuge mit Rückfahrkameras ausgestattet werden. Die haben jedoch häufig einen entscheidenden Nachteil: Sie halten den massiven Anforderungen, wie Dampfstrahl- und Hochdruckreinigung der Baustellenfahrzeuge, nicht stand. Zu schnell dringt Staub in das Kameragehäuse oder gar Wasser ein. Anders bei den modernen LUIS Rückfahrkameras, die allesamt den Schutzklassen IP68, IP69K und IP6K9K entsprechen.

Damit die Rückfahrkameras für Baustellenfahrzeuge, wie Radlader, Bagger oder Kipper, geeignet sind und auch unter den auf Baustellen vorherrschenden, oft widrigen Bedingungen eingesetzt werden können, müssen sie zwei grundlegende Anforderungen erfüllen: Sie müssen zum einen absolut staubdicht und zum anderen absolut wasserdicht sein. Diese Dichtheit wird in Tests überprüft. Dabei konnten alle Rückfahrkameras von LUIS, die für Baustellenfahrzeuge, Nutzfahrzeuge und LKWs entwickelt wurden, überzeugen.

Sowohl die Untersuchung mit 80 Grad heißem Wasser, das mit 90 bar Druck aus verschiedenen Winkeln jeweils zwei Minuten lang auf die Kameras gebracht wurde, als auch die Untersuchung, in der die Kameras fünf Stunden lang einem Luftwirbel mit feinstem Staubpuder ausgesetzt waren, konnten den Rückfahrkameras nichts anhaben. Nach den Tests funktionierten die LUIS Rückfahrsysteme und -kameras nach wie vor einwandfrei, weder Staub noch Wasser waren im Gehäuse zu finden.

Das sind die beliebtesten LUIS Rückfahrkameras

Bei den Rückfahrkameras für LKW, Nutz- und Baustellenfahrzeuge haben sich vor allem die folgenden Modelle von LUIS durchgesetzt:

1. LUIS R7-S Rückfahrsystem mit Shutter Kamera
2. LUIS R7-S Quad Rückfahrsystem
3. LUIS Pro Rückfahrkamera
4. LUIS Kugelkamera

Sie alle entsprechen einer oder mehreren der genannten Schutzklassen. Beim LUIS R7-S Rückfahrsystem ist zudem ein automatischer Shutter mit enthalten. Dieser öffnet und schließt automatisch und kann so die Rückfahrkamera vor Staub, Schnee, Regen und anderen äußeren Einflüssen schützen. Auch das LUIS R7-S Quad Rückfahrsystem ist mit diesem Shutter ausgestattet. Auf dem zugehörigen Monitor können zudem zeitgleich die Bilder von bis zu vier Rückfahrkameras angezeigt werden.

Bei der LUIS Pro Rückfahrkamera, die eine der kleinsten auf dem Markt ist und sich somit nahezu unsichtbar montieren lässt, wurde eine Selbstreinigungs-Funktion integriert. Die Nano-Beschichtung und eine völlig neuartige Gehäuseform sorgen dafür, dass Schmutz und Co. der Kamera nichts anhaben können. Zudem hat LUIS bei dieser Kamera ganz bewusst auf den Einsatz mechanischer Teile verzichtet. Dies führt dazu, dass die Rückfahrkamera nahezu unverwüstlich ist.

Nachtsicht auf der Baustelle ist immer möglich

Bei allen Kameras von LUIS, die speziell für Baustellen- und Nutzfahrzeuge entwickelt wurden, ist es selbstverständlich, dass die Nachtsichtfähigkeit gewährleistet wird. Mit vier bis zwölf Hochleistungs-Infrarot-LEDs sind die Kameras ausgestattet. Diese bieten eine optimale Nachtsicht bei Dämmerung und Dunkelheit bis zu 15 Metern weit. So werden auch in den abendlichen Stunden keine Hindernisse mehr übersehen.

Dass die LUIS Rückfahrkameras für Baustellenfahrzeuge auch in der kalten Jahreszeit geeignet sind, zeigen die Temperatureinsatzbereiche. Diese reichen von -40 Grad Celsius bis +80 Grad Celsius. Selbst bei klirrend-kaltem Wetter sind die Kameras also absolut einsatzbereit und auch in den Sommermonaten können ihnen schwankende Temperaturen nichts anhaben. Zudem werden die LUIS Rückfahrkameras mit einem Anschlusskabel ausgeliefert, welches salzwasserfest ist. Gerade das aggressive Tausalz, das im Winter auf den Straßen zu finden ist, stellt viele Systeme vor ein Problem – anders bei LUIS, wo auch widrigste Bedingungen den Kameras nichts anhaben können.

Nicht zuletzt sprechen natürlich auch die extrem langen Garantiezeiten von 48 bis sogar 60 Monaten für die Qualität, die LUIS liefert. So kann auch der Winter auf der Baustelle unbeschadet überstanden werden, ebenso wie die oft aggressive Reinigung der Baustellenfahrzeuge für die LUIS Rückfahrkameras kein Problem darstellt.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
LUIS GmbH
Herr Jan Luis
Brennerkoppel
22949 Ammersbek
+49-40-89727840
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER LUIS GMBH

luis wurde 1999 von jan luis gegründet und ist seither ein vorreiter in der entwicklung und produktion von rückfahrkameras und videosystemen. dabei legt das unternehmen großen wert auf eine umweltfreundliche fertigung.
PRESSEFACH
LUIS GmbH
Brennerkoppel
22949 Ammersbek
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG