VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Goldman Morgenstern & Partners llc
Pressemitteilung

Lebensversicherung: Handel mit Rückkaufswerten

Lebensversicherungen werden lukrativer, je länger man sie hat. Erst am Schluss, nach 20 oder 30 Jahren, gibt es ordentlich Geld. Die so genannte Überschußbeteiligung kommt auf die eingezahlte Summe und darauf spekulieren die seriösen Policenhändler.
(PM) bundesweit, 04.03.2010 - Policenhändler kaufen notleidenden Versicherungskunden die Policen erst nach einer Mindestlaufzeit von vier Jahren und einem Rückkaufswert nicht unter 5.000 Euro ab, um so von den erst später galoppierenden Überschüssen zu profitieren. Die Kunden bekommen den aktuell erreichten Rückkaufswert und in der Regel 4,8 Prozent von dieser Summe dazu. Seit mehr als zehn Jahren ist das in Deutschland gang und gäbe.

Doch nun kommt eine im Mai 2004 gegründete Firma daher und verspricht den Inhabern einer Lebensversicherung die Verdoppelung ihres Rückkaufswertes nach sechs Jahren. Und wer sofort Geld braucht, bekommt bis zu 30 Prozent des Rückkaufswertes bar auf die Hand.

Bei 20.000 Euro wären das beispielsweise 6.000 Euro. Die restlichen 14.000 Euro gehen dann aber an die Firma. Die arbeitet damit, so dass sich das Geld nach 6 Jahren verdoppeln würde. Dieses würde dann schließlich an die Verkäufer der Lebensvesicherung ausgezahlt werden, so das Versprechen. Eine dritte Variante sieht eine monatliche Gewinnausschüttung aus dem Rückkaufswert vor und das 12 Jahre lang.

Allerdings lässt sich die Firma nicht in die Karten gucken, wie sie das bewerkstelligen will. Das Unternehmen ist im Finanzmarkt völlig unbekannt. Das Eigenkapital ist mit 50.000 Euro eingetragen.

Ingo Wichelhaus, Vorstand des Bundesverbandes Vermögensanlagen im Zweitmarkt Lebensversicherungen e.V. (BVZL) mit Sitz in München, in dem alle großen 40 Policenhandels-Unternehmen vertreten sind, sagte dem Finanznachrichtendienst GoMoPa.net:

"Ich habe von dieser Firma noch nie etwas gehört. Doch das Geschäftsgebahren deutet daraufhin, dass man das Geld aus den Rückkaufswerten den Kunden sechs Jahre lang vorenthält, um es zum Beispiel in Immobilien anzulegen. Die Verkäufer der Policen bekommen ihr sauer erspartes Geld also nicht mit einem Sofortgewinn ausgezahlt, sondern überlassen ihr Geld einem hochriskanten Immobiliengeschäft. Sie begeben sich damit auf ein Glatteis, auf das sie von allein nie gegangen wären. Woher sollen Erträge von am Ende 200 Prozent kommen? Und wer garantiert, dass der Käufer nach sechs Jahren überhaupt noch existiert. Das sind leere Versprechen, die nur dazu dienen, schnell an Geld der Kunden zu kommen."

GoMoPa.net: Was ist denn der Unterschied zu den seriösen Policen-Aufkäufern?

Wichelhaus: "Alle Unternehmen, die bei uns organisiert sind, zahlen den Verkäufern der Lebensversicherungen nicht nur sofort den gesamten Rückkaufswert plus durchschnittlich 4,8 Prozent Gewinn, also bei 10.000 Euro Rückkaufswert 10.000 Euro plus 480 Euro, aus. Die Kunden behalten außerdem in jedem Fall weiterhin den Todesfallschutz, und zwar beitragsfrei. Bei dem unseriösen Angebot verlieren die Kunden diesen Schutz."

GoMoPa.net: Was heißt das in der Praxis, können Sie bitte vorrechnen?

Wichelhaus: "Nehmen wir einen Rückkaufswert von 100.000 Euro an. Der Kunde bekommt rund 105.000 Euro ausbezahlt. Der Todesfallschutz war in der Police mit 150.000 Euro Auszahlungssumme versichert. Stirbt der Lebensversicherungs-Verkäufer nun einen Tag nach dem Verkauf, so bekommen seine Hinterbliebenen zusätzlich zu den bereits vereinbarten 105.000 Euro auch noch die 45.000 Euro Todesfallschutz ausbezahlt. Es werden lediglich ein paar Zinsen auf die Summe von 105.000 Euro vom Policenhändler einbehalten."

Prävention: Die Liste der unseriösen Lebensversicherungs - Policenhändler finden Sie bei GoMoPa.
PRESSEKONTAKT
Goldman Morgenstern & Partners llc
Herr Siegfried Siewert
575 Madison Avenue
10022-2511 New York
+1-212-6050173
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GOMOPA®

GoMoPa® informiert über dubiose Anbieter und betrügerische Angebote. Aktuell, unabhängig und konkret.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Goldman Morgenstern & Partners llc
575 Madison Avenue
10022-2511 New York
United States
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG