VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Goldman Morgenstern & Partners llc
Pressemitteilung

So sieht der typische Anlagebetrüger aus

Sie spenden Kissen für kalte Kirchenbänke, sponsern gern Sportvereine oder bieten als Business-Angel schnelle Aufstiegsmöglichkeiten.
(PM) bundesweit, 18.08.2010 - Bei der Erarbeitung der wohl umfangreichsten deutschsprachigen Warnliste vor Wirtschaftsbetrügern wertete der Finanznachrichtendienst GoMoPa.net mehr als 2.000 Kriminalfälle und Abzockmodelle der letzten zehn Jahre aus und kam dabei zu einem überraschenden Ergebnis:

Das Profil der Täter ist stets äußerst sympathisch und ähnelt sich auffallend. Gemeint sind Mitmenschen, die erwerbsmäßig betrügen, um so ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Hier das Ergebnis.

Der typische Wirtschaftskriminelle

• ist zu 80 Prozent männlich,
• zwischen 30 und 60 Jahre alt,
• verfügt zu 70 Prozent über einen höheren Schulabschluss,
• besitzt meist eine hohe Intelligenz und gutes Allgemeinwissen,
• zeigt gutes Benehmen und ist gut gekleidet, bevorzugt Top-Marken,
• hat ein angenehmes Auftreten,
• ist vertrauenserweckend,
• besonders nett zu Kindern,
• denkt politisch genauso wie Sie,
• hat die gleiche Meinung wie Sie,
• fährt mindestens ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse,
• zahlt meist cash (bar),
• hat meist eine schlechte Bonität,
• wohnt nobel, aber meist zur Miete,
• Wohnung und Fahrzeug laufen auf Fremdnamen,
• agiert meist mit internationalen Offshoreunternehmen (Firmensitz auf Inseln außerhalb üblicher Rechtsnormen),
• trifft sich bevorzugt bei Ihnen im Hause oder im Hotel und
• legt Wert darauf, dass der (die) Ehepartner(in) beim Gespräch zugegen ist.

Warum Betrüger es oft so leicht haben, erläutert GoMoPa.net so: "Wirtschaftskriminalität findet dort statt, wo sich die Gelegenheit dazu bietet, und niemand ist davor geschützt, nicht eines Tages selbst Opfer eines Wirtschaftskriminellen zu werden - eines Abzockers.

Ein ständiger Werteverfall und Überlebenskampf in der Gesellschaft sorgt dafür, dass die Sparte der berufsmäßigen Betrüger immer größer wird und dabei nach außen scheinbar seriös wirkt. Viele Wirtschaftskriminelle tummeln sich im Bereich der "seriösen" Anlagen. Viel zu leicht zu umgehende Gesetze und Vorschriften warten förmlich darauf, von geschickten Anwälten geknackt zu werden.

Im Grauen Finanz- und Kapitalmarkt tummelt sich ein ganzes Heer von windigen Vermittlern und Möchtegern-Finanzexperten, die für hohe Provisionen keinen Wert auf die Produkte legen oder der Anbieter täuscht sie mit bezahlten Gütesiegeln und falschen Expertisen."

Wie Sie sich schützen können, erfahren Sie bei www.GoMoPa.net
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Goldman Morgenstern & Partners llc
Herr Siegfried Siewert
575 Madison Avenue
10022-2511 New York
+1-212-6050173
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER GOMOPA®

GoMoPa® informiert über dubiose Anbieter und betrügerische Angebote. Aktuell, unabhängig und konkret.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Goldman Morgenstern & Partners llc
575 Madison Avenue
10022-2511 New York
United States
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG