VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Tourismusverband Eisacktal
Pressemitteilung

Individuelle Wege beschreiten: alternativer Wintersport im Eisacktal

(PM) Salzburg, 26.01.2011 - Individualisten ziehen am liebsten ihre eigenen Spuren im Schnee, abseits der präparierten Pisten in den Skigebieten. Das Eisacktal mit seinen Natur- und Kulturlandschaften in den unterschiedlichsten Höhenlagen bietet dafür endlosen Raum zur Entfaltung im Winter. Wahre Winterwildnis erleben hier Skitourengeher. Die Möglichkeiten sind vielfältig im Villnösser Tal und in den Hochtälern um Sterzing, wie dem Ridnaun-, dem Pflersch- oder dem Pfitschtal oder in den Pfunderer Bergen. Wer die verschneite Landschaft lieber zu Fuß oder mit Schneeschuhen ausgerüstet erkundet, findet im Eisacktal weitläufige, gut gesicherte Wege. Das Altfasstal bei Meransen, die Rodenecker/Lüsner Alm, die Villnösser Almen oder auch die Villanderer, Barbianer und Feldthurner Alm sind nur ein paar Tipps für schöne Ausflüge. Langläufern steht ein vielfältiges Loipennetz für Klassisch und Skating zur Auswahl, von Sprintstrecken bis zu 20 Kilometer langen Ausdauerrouten in den Skigebieten, auf den Hochalmen oder in den Seitenarmen des Eisacktals. Beim 21. Volkslanglauf (13.02.11) im Pfitschtal bei Sterzing geben alle Nordischen Semester, vom Hobbysportler bis zum Profi, ihr Bestes. Abends gehen die Winterabenteuer in die Verlängerung: Jeden Montag finden geführte Fackelwanderungen (26.12.10 bis Saisonende 2011) in Vals und zur Großbergerhütte im Altfasstal/Meransen statt. Dienstags wartet der „Tanz der Vampire“ (26.12.10 bis Saisonende) im Skigebiet Jochtal-Vals auf Tourengeher und Schneeschuhwanderer, das Discofieber auf 2.000 Metern Höhe gibt’s mit dazu. In Lüsen lädt mittwochs der Nachtlanglauf (19–22 Uhr) zum Gleiten unter dem funkelnden Sternenhimmel ein. Freitags lockt das Skigebiet Plose-Brixen mit dem „Friday Night Fever und Uphill day – Tourengehertag“ (07.01.–11.03.11). Da heißt es nur noch: Raus mit den Stirnlampen und ab in die Nacht!

PACKAGE „LANGLAUF & MORE“ IM PFITSCHTAL BEI STERZING 18.–26.12.10
Leistungen: 7 Ü in der jew. Kategorie; 2 x 2 Std. Langlaufkurs; einwöchige Wertkarte für öffentl. Verkehrsmittel; Rodelgaudi auf dem Rosskopf; Nordic-Walking-Einführung auf der Technikroute in St. Jakob mit ausgebildetem Instructor – Preis: ab 315,50 Euro p. P. im ***Hotel inkl. 7 x HP
PACKAGE „SCHNEESCHUHWANDERWOCHEN LÜSEN“ 17.12.10–03.04.11
Leistungen: 7 Ü in der jew. Kategorie; 3 geführte Schneeschuhwanderungen mit Einkehr auf der Alm oder Gipfelpicknick; 1 Langlaufschnupperkurs; 1 Rodelgaudi; 2 Unterhaltungsabende; Benützung der Sauna; Gratisskibus zur Plose – Preis: ab 549 Euro p. P. im ****Hotel inkl. HP; ab 390 Euro p. P. im ***Hotel/Pension inkl. HP; ab 390 Euro für 2 P. im App.; ab 330 Euro p. P. in **Pension inkl. HP

2.712 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Tourismusverband Eisacktal
Herr Peter Righi
Grosser Graben 26a
39042 Brixen
+39-472-80 22 32
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Frau Mag. Nicole Kierer
Bergstraße 11
5020 Salzburg
+43-662-875368-144
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER MK SALZBURG

mk Salzburg ist eine klassische PR-Agentur für Tourismusunternehmen. Sie betreut Kunden in Österreich, Deutschland, der Schweiz, der Slowakei, in Italien sowie Südtirol.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Tourismusverband Eisacktal
Grosser Graben 26a
39042 Brixen
Italien
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG