VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Westend PR GmbH
Pressemitteilung

Ein Stück Venedig in Leipzig: GRK-Holding AG investiert 33 Millionen Euro in Revitalisierung von Europas größtem Industriedenkmal

(PM) Leipzig, 25.06.2012 - Stilvolle Wohnungen unmittelbar an der Weißen Elster, mediterranes Flair, eigene Bootsanlegestege und Sonnenterrassen, die einen einzigartigen Ausblick über die Stadt Leipzig bieten: Mit der Sanierung der ehemaligen Buntgarnwerke in Plagwitz realisiert die GRK-Holding AG ein kleines Stück Venedig in Leipzig. In eines der größten Sanierungsobjekte der Firmengeschichte investierte das Immobilienunternehmen rund 33 Millionen Euro.

Am 14. Juni feierte die GRK-Holding AG mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft, Kultur und Medien das offizielle Richtfest im Veneziaquartier und geht damit in die letzte Bauetappe an Europas größtem Industriedenkmal des 19. Jahrhunderts. Bis Ende des Jahres entstehen auf dem geschichtsträchtigen Areal 115 Lifestyle-Wohnungen und zehn luxuriöse Penthäuser.

Überregionale Anziehungskraft Leipzigs

„Wie stillgelegte Produktionsanlagen mit viel Einfallsreichtum und großem Engagement denkmalgerecht saniert und mit neuen Nutzungen und neuem Leben erfüllt werden, das ist eine faszinierende Geschichte. Geschrieben wurde und wird sie für Leipzig vor allem in Plagwitz. Großartig sanierte, imposante Architektur, dazu die nahezu idyllische Atmosphäre einer Flusslandschaft mitten in der Großstadt – das hat sich längst auch überregional herumgesprochen und trägt zur Anziehungskraft Leipzigs wesentlich bei. Mit dem Veneziaquartier erhält Leipzig ein weiteres Schmuckstück“, betont Oberbürgermeister Burkhard Jung.

Die Wohnanlage an historischer Stätte vereint Komponenten, die für Eigentümer und Mieter einen einzigartigen Charme genau zwischen den „boomenden“ Stadtteilen Schleußig und Plagwitz versprechen: lichtdurchflutete, offene Räume, einen sensationellen Ausblick über die Skyline der Stadt, direkte Wasserlage und allerhöchsten Komfort bei der Ausstattung. „Das Veneziaquartier drückt in perfekter Weise das neue Wohngefühl in den ehemaligen Buntgarnwerken aus. Wohnen wie in Venedig, nur eben moderner, jünger und schicker. Der aktuelle Verkaufsstand von 100 Prozent bestätigt eindrucksvoll die hohe Attraktivität des Veneziaquartiers“, sagt Andreas Rühle, Vorstandsmitglied der GRK-Holding AG.

Wohnen am Wasser mit „Zeit für mehr“

Während die loftartigen Lifestyle-Wohnungen über neu entstehende Loggien zum Wasser hin verfügen, bestechen die zehn Penthäuser mit teils bis zu 120 Quadratmeter großen Dachterrassen und einem atemberaubenden Blick über das Szeneviertel und die Skyline der pulsierenden Stadt. „Unser Firmenmotto ‚Zeit für mehr’ kommt beim Veneziaquartier besonders deutlich zum Ausdruck“, weiß Andreas Rühle von der GRK-Holding AG. Alle Wohnungen verfügen über edle Bad- und Sanitäreinrichtungen, Echtholzparkett, Fußbodenheizung, Sonnenterrassen oder Loggien. Die Penthäuser werden zudem mit Kamin, Klimaanlage und elektrischen Sonnenschutzanlagen ausgestattet. Weitere Top-Komponenten für alle Bewohner werden ein 350 Quadratmeter großer Fitness- und Wellnessbereich mit Saunen, Physiotherapie und Personaltrainer sowie ein eigener Bootsanlegesteg sein – somit haben Eigentümer und Mieter einen direkten Wasserzugang und können das Leipziger Neuseenland bequem erreichen. „Das ist modernes Wohnen mit Urlaubsgarantie“, so Andreas Rühle.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Westend-PR
Frau Carina Brümmer

E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER GRK-HOLDING AG

Das Leipziger Unternehmen hat sich auf die Entwicklung und Sanierung von denkmalgeschützten Immobilien spezialisiert. In der Firmengeschichte wurden bisher Bauvorhaben mit mehr als 230.000 Quadratmetern Gesamtnutzfläche realisiert. Für ...
PRESSEFACH
Westend PR GmbH
Schwägrichenstraße 23
04107 Leipzig
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG