VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
NPL Select Vertriebsgesellschaft mbH
Pressemitteilung

Europäischer Markt der Kreditverkäufe explodiert

Während Deutschland bereits konsolidiert, befreit sich Europa von „Altlasten“
(PM) Wiesbaden, 30.07.2014 - Damit hätte zunächst keiner gerechnet: In 2014 hat das Volumen an gehandelten Krediten aus Immobilienverwertungen noch einmal deutlich zugelegt. Dies jedenfalls bestätigen die Ergebnisse von Cushman & Wakefield (C&W). Danach wäre der Umsatz bei gehandelten gewerblichen Immobilienkrediten bzw. im Bereich der Bankenverwertungen (sogenannte Non Performing Loans/NPL) im ersten Halbjahr 2014 auf den Nominalwert von 40,9 Milliarden Euro gestiegen. C&W gilt als einer der bedeutendsten Immobilienentwickler und Servicegesellschaften in Europa.

„Derartige Zahlen zeigen, dass der Markt der verwertbaren Immobilien in Europa ein wichtiger Wirtschaftsfaktor ist“, sagt Thomas Vogel als Geschäftsführer der NPL Select Vertriebsgesellschaft mbH (NPL Select). Sein Unternehmen investiert in Immobilien aus Bankenverwertungen und bietet hierzu Finanzierungskonzepte und in Folge dessen Chancen für Investoren an. NPL Select hat sich dabei ausschließlich auf den deutschen Markt ausgerichtet. „Auch hierzulande würden sich ausreichend Opportunitäten zeigen, wenn man die entsprechenden Zugangswege hat“, ist es feste Ansicht der Immobilienexperten aus Wiesbaden.

Wenngleich gerade Südeuropa derzeit seinen „Ausverkauf“ vorantreibt und somit „die Lager“ leer räumt, die Ausgangslage scheint gut. Immobilien sind europaweit gefragt und das Angebot beschränkt. Gekauft wird, was erfolgversprechend ist. Auch mit perspektivischem Blick, wenn der Preis stimmt. Zum ersten Mal wird deshalb auch wieder in Standorte investiert, die noch einige Jahre benötigen dürften. Italien, Griechenland, Spanien, Portugal – diese Namen las man lange nicht in potentiellen Investorenlisten. Weiterhin ganz vorne allerdings Deutschland, England, Frankreich und die skandinavischen Länder.

„Die Zahlen sind beeindruckend“, so der Immobilienexperte und NPL Select-Geschäftsführer Vogel. Denn der Rekordwert des ersten Halbjahrs 2014 liegt siebenfach höher als im Vorjahreszeitraum. Da betrug das Gesamtvolumen gerade einmal 5,8 Milliarden Euro. C&W geht davon aus, dass die derzeitige Situation erst der Anfang einer interessanten Entwicklung von Forderungskäufen und -verkäufen sein dürfte. Investoren hätten erkannt, dass sich die Marktlage zum einen weitgehend beruhigt hat und andererseits gute Anlageperspektiven biete. Diese wolle man nutzen.

Immobilienexperte Vogel ist sich sicher, dass es derzeit gerade auch in Deutschland spannende Investitionschancen gibt. Zumal die Nachfrage hier besonders hoch sei. Mit seiner NPL Select Vertriebsgesellschaft mbH ist er dabei jederzeit am Puls der Zeit.

Weitere Informationen unter www.npl-select.de
PRESSEKONTAKT
NPL Select Vertriebsgesellschaft mbH
Frau Kerstin Dietrich
Am Berggewann 1a
65199 Wiesbaden
+49-611-411 80 76
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER NPL SELECT

Die NPL Select investiert in den zukunftsträchtigen Wachstumsmarkt für so genannte Non Performing Loans. In diesem Kontext hat sie innovative Finanzstrategien entwickelt, die auf nachhaltige Investments abzielen – ethisch, sozial ...
PRESSEFACH
NPL Select Vertriebsgesellschaft mbH
Am Berggewann 1a
65199 Wiesbaden
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG