VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
e-dialog
Pressemitteilung

Erster unabhängiger Tradingfloor für private Investoren

Finanzprofis mit Eigenkapital finden im neueröffneten Tradingfloor einen servicierten Handelsraum mit exklusivem Ambiente und professioneller Infrastruktur – Zugriff zu Reuters inklusive.
(PM) wien, 03.11.2009 - Wien: Mit der Gründung des ersten unabhängigen Finanzplatzes für private Händler und Investoren, wird erstmals ein professionelles Umfeld geboten, das sonst nur bei Großbanken und Brokerhäusern zu finden ist. Der Tradingfloor beinhaltet einen voll servicierten Handelsraum, separierte Einzelbüros mit hochwertigem Empfangsbereich und einem Konferenzraum sowie professionelle Infrastruktur und Serviceleistungen zur Unterstützung der privaten Financial Community. Er befindet sich im 19. Wiener Gemeindebezirk im Haus der Nineteen Business Base, einem Büro-Standort der Bena Gruppe (www.nineteen.at/).

Auf einer Gesamtfläche von 400m2, werden modernste Infrastruktureinrichtungen für das Büro (www.tradingfloors.net/FUNCTION/tabid/656/Default.aspx) mit Exklusivität und Top-Ambiente kombiniert. Direkter Zugriff zur Finanznachrichtenagentur Reuters inklusive. „Der Tradingfloor soll die traditionelle Idee des Börsenparketts widerspiegeln. Das Erfolgsrezept jedes Traders, liegt in der Kommunikation. Durch den täglichen Informationsaustausch im Tradingfloor und der Vernetzung von Gleichgesinnten, bekommen alle Trader die Möglichkeit ihre Meinungen, Informationen und Kontakte miteinander zu teilen. Handeln tut letztendlich jeder für sich“, erklärt Christian Kainz, Geschäftsführer des Tradingfloors.

Professionelle Büro-Infrastruktur für Trader
Händlern, wird im Tradingfloor mehr als nur eine perfekte Kommunikationsanbindung geboten. Jeden Trader erwartet ein voll eingerichteter Arbeitsplatz mit Telefon und PC Workstation. Ein VPN Netzwerk ermöglicht den reibungslosen Wechsel zwischen Home, Mobile und Büroarbeitsplatz und unterstützt den Zugang zur Finanznachrichtenagentur Reuters, mit eigenen Analysetools.

Um einen reibungslosen Ablauf der Finanzgeschäfte durchführbar zu machen, wird der Informationszugriff von überall durch die hauseigene IT unterstützt – alle Systeme sind für die Mieter auch von unterwegs oder zu Hause nutzbar. „Den Tradingfloor sehen wir als Plattform für ein Vielfaches an Wissen, Information und investiertem Kapital. Mittelfristig wollen wir zu einem wichtigen Marktteilnehmer in der Financial Community werden“, deponiert Kainz.

Exklusives Ambiente in Top-Location
Der Tradingfloor ist ein Teil des exklusiven Business Centers „Nineteen“ (www.nineteen.at/DE/BusinessCenter/tabid/779/Default.aspx) von Bena und erstreckt sich dort über eine Gesamtfläche von 400m2, in exklusivem Ambiente mit luxuriöser Einrichtung. Die Top-Location in Döbling bietet darüber hinaus auch eine gute Infrastruktur – gleich gegenüber befinden sich U-Bahn und Schnellbahn. In einem loftähnlichen Meetingraum handelt jeder Trader für sich selbst, das Anmieten von Einzelbüros ist aber ebenso möglich. Individuell gestaltete Mietverträge ermöglichen allen Tradingfloor-Mietern eine flexible Nutzung der Räumlichkeiten.

Netzwerken im Business Center und Wissen sichern
Viele Großbanken haben sich aus den kleineren Märkten zurückgezogen und ihre Handelsräume auf ein vollautomatisches Handelssystem umgestellt. Doch dadurch geht viel Wissen verloren. „Unser Tradingfloor ist als ernstzunehmender Partner für die institutionelle Financial Community zu sehen. Unsere Mitglieder sind selbständige Profis, die vorwiegend aus dem institutionellen Bereich kommen und als Meinungs- und Investmentgeber wahrgenommen werden sollen“, ist Kainz optimistisch.

Das breit gefächerte Netzwerk zu privaten Investoren und börsenotierten Unternehmen in unterschiedlichen Sparten und Ländern sowie Zugang zu den Meinungen aus dem institutionellen Bereich, soll den Tradingfloor-Mietern ausgezeichnete Möglichkeiten bieten. Als Unterstützung beim Sammeln von Brokernews und Analysen wurde eine Research-Datenbank, mit zentralem Server und einer Tradingfloor-Mailfunktion eingerichtet.

Eventkalender des Tradingfloors
Für börsegelistete Unternehmen wird es die Möglichkeit geben sich im Rahmen von eigens organisierten Roadshows präsentieren zu können. Geplant sind auch Termine zu Tradingfloor-Finanzkonferenzen sowie Seminare und Fortbildungsveranstaltungen (www.tradingfloors.net/NETWORK/FloorMeetingsEventsSchedule/tabid/810/Default.aspx) . Nicht nur die räumliche Konzentration und der damit mögliche direkte Austausch von Informationen spielen im Tradingfloor eine Rolle: Durch externe Mitglieder soll der Handelsraum in Zukunft auch virtuell erweitert werden.

Mehrwert durch die Leistungen der Bena Gruppe
Die Leistungen der Bena Gruppe können selbstverständlich auch von allen Tradingfloor-Mietern genutzt werden. Dazu zählen: Persönliches Telefonservice samt Nachrichtenaufnahme, zentrale Poststelle, Sekretariatsarbeiten und hauseigene Buchhaltungs- und Steuerberatung sowie die Nutzung der Konferenzräumlichkeiten. Darüber hinaus können Annehmlichkeiten wie Sommerterrasse, monatlicher Loungeabend und Gästeempfang mit Betreuung in Anspruch genommen werden.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
e-dialog
Frau Mag. Michaela Fries
Schlossgasse 10-12
1050 Wien
+43-1-3090909
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER BENA

Die Bena Gruppe ist österreichischer Marktführer im Bereich Business Center und der größte Anbieter für servicierte Büros in Wien. Alle Wiener Büros sind mit hochmodernster Informations- und ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
e-dialog
Schlossgasse 10-12
1050 Wien
Österreich
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG