VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Tourismusverband Vinschgau
Pressemitteilung

Die süßesten Früchte des Vinschgaus

(PM) Salzburg, 21.04.2010 - „Die süßesten Früchte schmecken dir und mir genauso“, sangen Peter Alexander und Leila Negra. Anders als im Schlager aus den 50er-Jahren können sich an den Vinschger Früchten nicht nur „die großen Tiere“ erfreuen. Die delikaten Erdbeeren, Äpfel und Marillen sind über die Region hinaus geschätzte Spezialitäten. Deshalb feiert der Vinschgau seine „süßen Früchte“ und teilt ihren Genuss gern mit anderen: etwa beim Südtiroler Erdbeerfest vom 26. bis 27. Juni 2010 im Martelltal. An diesem Juniwochenende steht dort alles im Zeichen jener Erdbeeren, die europaweit einzigartig in luftiger Berghöhe auf 1.300 m gedeihen und wegen des speziellen Klimas im Vinschgau bis zur Perfektion reifen. Geschmacklich wird davon auch der Riesenerdbeerkuchen profitieren, der es in der Vergangenheit bereits in das Guinnessbuch der Rekorde geschafft hat. Das außergewöhnliche Backwerk wird nämlich samstags angeschnitten! Aber nicht nur die Erdbeeren sind „in aller Munde“. Die vielen Sonnenstunden der Region brachten auch dem Golden Delicious Weltruhm ein. Wie bissfest dieser Apfel tatsächlich ist, können Besucher beim Apfelfest erfaren, das die Vinschger mit Urlaubsgästen aus aller Welt von 16. bis 17. Juli 2010 in Schlanders feiern. Der wohl berühmteste Botschafter in „delikater“ Angelegenheit ist allerdings die Vinschger Marille. Das saftig-süße Steinobst wird wegen seines einzigartigen Geschmacks und seiner Güte weltweit geschätzt und vorzugsweise zu Marmeladen, Säften und Bränden verarbeitet. Außerdem unterhält die süße Frucht eine nicht ganz alltägliche Liaison, die vor aller Augen vom 30. Juli bis zum 1. August 2010 mit dem Fest „Marmor & Marillen“ in Laas bekräftigt wird. Das Kultur- und Genussfest bietet neuerlich ein Veranstaltungspotpourri zwischen „steinhart und samtweich“ sowie jede Menge Köstlichkeiten. Den härtesten, teuersten und schönsten Marmor der Welt können Besucher dann bei Führungen im Marmordorf Laas in Augenschein nehmen. In den vergangenen Jahren ist zudem die Palabirne allmählich wiederentdeckt worden. Die Birnenfrucht mit dem eigenen Brotkaramellaroma gedeiht im Trockenklima des Oberen Vinschgaus und war anno dazumal zur Erntezeit stets auf dem Speiseplan der Obervinschger Bauern. Heute steht die Obstsorte im Mittelpunkt der Palabiratage, die in Glurns Mitte September 2010 zelebriert werden. Die Glurnser schätzen ihre traditionsreiche Palabirne wieder und hegen und pflegen die rund 140 knorrigen Bäume, die heute im mittelalterlichen Städtchen und rund um die Glurnser Stadtmauern stehen.

PAUSCHALE: SÜDTIROLER ERDBEERFEST IM MARTELLTAL 19.06–04.07.10
Leistungen: 7 Ü • Südtiroler Erdbeerfest im Martelltal (26.06.–27.06.10) mit Rahmenprogramm • Mobilcard Südtirol für 7 Tg. (eine Woche unterwegs mit allen öffentlichen Verkehrsmittel des Südtiroler Verkehrsverbundes) • dienstags Erlebnisstadtführung durch Glurns • mittwochs Führung durch das Kräuterschlössl – Preis: im ****Hotel inkl. HP ab 428 Euro p. P., im ***Hotel inkl. HP ab 351 Euro p. P., in der Pension/Gästehaus mit Frühstück ab 183 Euro p. P.

3.083 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Tourismusverband Vinschgau
Frau Doris Stocker
Kapuzinerstraße 10
39028 Schlanders
+39-473-620 480
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Media Kommunikationsservice Ges.m.b.H.
Frau Mag. Nicole Kierer

+43-662-875368-114
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER MK SALZBURG

mk Salzburg ist eine klassische PR-Agentur für Tourismusunternehmen. Sie betreut Kunden in Österreich, Deutschland, der Schweiz, der Slowaki, in Italien sowie Südtirol.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Tourismusverband Vinschgau
Kapuzinerstraße 10
39028 Schlanders
Italien
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG