VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
add pr TEXT PRESS MEDIA
Pressemitteilung

Die TruckScout24-Nutzeranalyse 2007

(PM) , 16.10.2007 - - Intensive Suche nach gebrauchten Nutzfahrzeugen
- Fahrzeugknappheit zwingt zur systematischen Marktbeobachtung
- Kaufinteressenten suchen nach Komplettlösungen

München, 16. Oktober 2007– Der Markt für gebrauchte Nutzfahrzeuge ist enger geworden. Gewerbetreibende wie Nutzfahrzeughändler suchen häufiger und intensiver, um das richtige Gebrauchtfahrzeug zu finden. Dies ist das Ergebnis der dritten Nutzeranalyse von TruckScout24 im Sommer 2007, bei der 2.168 Besucher auf ihre aktuellen Online-Nutzungsgewohnheiten hin befragt wurden. Reichte den regelmäßigen Nutzern früher der monatliche Markt-Check, so steigt die Zahl der Nutzer auf aktuell 35 Prozent an, die mehrmals pro Woche den Markt nach dem passenden Fahrzeug sichten.

Vor dem Hintergrund der Marktknappheit, die bereits der TruckScout24-Branchenmonitor* im Frühjahr konstatierte, ist auch die nachhaltig hohe Zahl an Online-Erstkäufern zu sehen. So registriert die aktuelle Nutzeranalyse von TruckScout24 einen Besucheranteil von 54 Prozent, der noch nie ein Nutzfahrzeug über das Internet gekauft hat und jetzt mit einem festen Kaufwunsch das Fahrzeugangebot auswertet. Diese Erstkäufer suchen nach Alternativen zu ihren bisherigen Einkaufswegen, um auch überregional auf einen möglichst großen Fahrzeugpool zuzugreifen.

Kaufbereitschaft der Fahrzeugsuchenden steigt
Die TruckScout24-Nutzerbefragung signalisiert ebenfalls eine wachsende Kaufbereitschaft, die von 54,8 Prozent im Jahr 2006 auf jetzt 60 Prozent anstieg. Eine erhöhte Nachfrage um rund 4 Prozentpunkte im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet die Umfrage besonders aus dem Handwerk sowie von kleineren Unternehmen: Gegenwärtig kommt jeder vierte Besucher aus diesem Bereich, um mit hoher Kaufbereitschaft den Online-Spezialmarkt zu beobachten, Informationen zu suchen und das Angebot zum systematischen Preisvergleich zu nutzen. Dabei recherchieren sie in allen wichtigen Fahrzeugkategorien - vom Transporter über LKW bis zum Anhänger. Die Folge für den Handel: Er muss sich auf die veränderten Suchgewohnheiten dieser Käuferschicht einstellen und sie bei der Online-Vermarktung der Fahrzeugangebote verstärkt berücksichtigen.

Kaufinteressenten erwarten Angebotsvielfalt
Gerade vor dem Hintergrund des aktuell knappen Angebots an guten gebrauchten Nutzfahrzeugen werden Online-Märkte auf Grund Ihrer Angebotsvielfalt vermehrt zur Komplettierung des eigenen Fuhrparks genutzt. Weiteres Ergebnis der Jahresumfrage: Gerade Profi-Händler und Unternehmen suchen nach Komplettlösungen für ihre Kunden oder den eigenen Fuhrpark. So sucht jeder zweite Kunde parallel in verschiedenen Fahrzeugkategorien, um beispielsweise zur Sattelzugmaschine gleich den passenden Auflieger zu finden. Gleiches ist im Baumaschinen-Bereich zu beobachten. Dort sucht der Käufer nicht nur nach der geeigneten Baumaschine, sondern gleichzeitig nach passenden Transportfahrzeugen, mit denen er seine Materialien zur Baustelle fahren kann.

Besucherinteresse steigt
Die hohe Akzeptanz der Online-Suche und die Notwendigkeit einer regelmäßigen Marktbeobachtung zeigen nicht zuletzt die wachsenden Besucherzahlen. So greifen aktuell über 1,3 Millionen Interessenten monatlich auf den Fahrzeugbestand von TruckScout24 zu. Dies bedeutet eine Steigerung gegenüber dem Vorjahr um 30 Prozent. Rund 45 Prozent der Besucher kommen dabei aus dem Ausland. Die zunehmende Online-Nachfrage registriert auch der Nutzfahrzeughandel, der zunehmend auf das Vertriebsmedium Internet setzt. Die positive Folge: Trotz der allgemeinen Marktknappheit findet sich ein wachsendes Angebot an Fahrzeugen im Internet wieder. TruckScout24 ermöglicht durch seine enge Anbindung an AutoScout24 Kaufinteressenten die Auswahl aus einem Bestand von insgesamt 125.000 gebrauchten Nutzfahrzeugen.

Studiensteckbrief:
Quelle: Jährliche Online-Befragung von TruckScout24
Befragungszeitraum: 23.5.2007 – 06.07.2007
Zielpersonen: Besucher von www.truckscout24.de
Anzahl der Befragten: 2.674

* Die Daten für den TruckScout24-Branchenmonitor wurden im Rahmen einer ausführlichen Online-Befragung im Zeitraum vom 6. - 26. März 2007 erhoben, bundesweit nahmen 194 Nutzfahrzeughändler an der Studie teil. Detailergebnisse der Studie können unter meseidel@truckscout24.de angefordert werden.

452 Wörter, 3.098 Zeichen (ohne Leerzeichen)

Über TruckScout24
TruckScout24, Europas großer Spezialmarkt für gebrauchte Nutzfahrzeuge im Internet, führt seit November 2001 Angebot und Nachfrage auf internationaler Ebene zusammen. Aktuell greifen pro Monat mehr als 1 Million Interessenten aus dem In- und Ausland auf über 80.000 verfügbare Nutzfahrzeuge zu. Die TruckScout24 GmbH ist als Tochtergesellschaft der AutoScout24 GmbH Teil der Scout24-Gruppe. Scout24 ist eine Gruppe von Online-Marktplätzen, die branchenspezifische Services aus sieben Themenfeldern anbietet und in zehn Ländern präsent ist. Scout24 erleichtert seinen Kunden das Finden oder Anbieten von Produkten, Services und Kontakten und spart ihnen Zeit und Geld. Damit verbessert Scout24 die Transparenz von Märkten. Rund 6 Millionen Menschen nutzen monatlich die Angebote der Scout24 Gruppe, zu der die Internet-Marktplätze AutoScout24, ElectronicScout24, FinanceScout24, FriendScout24, ImmobilienScout24, JobScout24 und TravelScout24 gehören. Scout24 ist Teil des Deutsche Telekom Konzerns.

***********************************************

Kontakt
TruckScout24 GmbH
Melanie Seidel
Öffentlichkeitsarbeit
Rosenheimer Str. 143 b
81671 München
Tel. + 49 (0) 89 - 45 09 90 - 785
Fax + 49 (0) 89 - 45 09 90 - 878
E-Mail: meseidel@truckscout24.de
URL: www.truckscout24.de

add pr TEXT PRESS MEDIA
Oliver Jorzik
Pestalozzistraße 3
10625 Berlin
Tel: +49 (0) 30 - 31 99 66 - 44
Fax: +49 (0) 30 - 31 80 00 - 51
Mobil: + 49 (0) 162 -132 49 40
E-Mail: o.jorzik@add-pr.de
URL: www.add-pr.de
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
add pr TEXT PRESS MEDIA
Welserstrasse 25
10777 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG