VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Verlag Rademacher
Pressemitteilung

Die Macht des Schuldners: Wie man für beide Seiten eine faire Lösung erreicht

Der Autor brachte das Kunststück fertig, seine 2 Millionen Euro Schulden innerhalb weniger Jahre durch clevere Vergleiche aus der Welt zu schaffen – und legt in seinem Buch sämtliche Strategien offen.
(PM) 59379 Selm, 07.07.2011 - Selm. – Der Schlüsselsatz in Wolfgang Rademachers schriftstellerischem Hauptwerk findet sich auf Seite 56: „Der Schuldner ist viel mächtiger als sein Schuldenforderer. Ganz allein steht es in seiner Macht, ob der Gläubiger sein erhofftes Geld bekommt.”

Um diese Macht, die Macht des Schuldners eben, dreht sich alles auf den nahezu 300 DIN-A4-Seiten des gleichnamigen Buches. Wie wird man sich als Schuldner dieser enormen Macht bewusst? Und wie setzt man sie mit Bedacht ein, damit man mit seinen Gläubigern einen Vergleich schließen kann, mit dem beide Seiten zufrieden sind?

„Niemals ging es mir darum, ein Buch darüber zu schreiben, wie man Dienstleister und Lieferanten um deren wohlverdienten Lohn prellen kann”, stellt Wolfgang Rademacher klar. „Jeder, der Schulden hat, sollte wissen, dass er sich nicht einfach so vom Acker machen kann, sondern lieber eine faire Lösung suchen sollte, mit der er ebenso gut leben kann wie sein Gläubiger.” Andererseits müsse sich auch niemand ohne Widerstand zur Schlachtbank führen lassen, nur weil er mit der vereinbarten Rückzahlung von Verbindlichkeiten in Rückstand geraten ist. Das könne gerade in den heutigen Zeiten wirklich dem Redlichsten passieren.

2 Millionen Euro Schulden durch Vergleiche aus der Welt geschafft

Wolfgang Rademacher spricht aus berufenem Munde: Mit seiner Hallenbaufirma erlitt er unternehmerischen Schiffbruch und hatte anschließend über 2 Millionen Euro Schulden am Hals. Die wurde er innerhalb weniger Jahre wieder los – indem er das Gespräch mit seinen Gläubigern suchte und tragbare Vergleichssummen herausholte, die unterm Strich nur einen Bruchteil der ursprünglichen Summe darstellen. Und selbst diese Teilsummen beglich er konsequent in angenehmen Monatsraten.

„Was ich geschafft habe, schafft jeder andere ebenfalls”, versichert Wolfgang Rademacher. „Er braucht nur mein Buch zu lesen und das daran aufgeführte Wissen konsequent anzuwenden.” Was umso leichter fallen sollte, da der Autor eine leicht verständliche, lebensnahe Sprache pflegt und zudem Fremdwörter und Fach-Chinesisch konsequent vermeidet.

Wolfgang Rademacher:
Die Macht des Schuldners
Buch 32 x 22 cm
Großformat DIN A4
Gebunden, ca. 300 Seiten
Mit Gratis-CD-ROM

Das Buch ist exklusiv erhältlich bei: www.erfolgsonline.de/die-macht-des-schuldners.php
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Verlag Rademacher
Wolfgang Rademacher
Eichendorffstr. 27
59379 Selm
+49-2592-981887
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DEN AUTOR

Wolfgang Rademacher schreibt Bücher, die jedem Leser die Augen öffnen. Bücher, die motivieren und anspornen. Bücher, die spezielles Insiderwissen liefern. Damit kann sich Jedermann durch eigenes Handeln selbst aus jeder Zwangslage ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Verlag Rademacher
Eichendorffstr. 27
59379 Selm
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG