VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
TextAnywhere GmbH
Pressemitteilung

Das Telefon liest vor

TextAnywhere hat die Vorlesefunktion für SMS in seine SMS-Cloud integriert
(PM) München, 18.03.2014 - Inzwischen gibt es Autos, die empfangene SMS-Nachrichten automatisch vorlesen. Der SMS-Cloud-Dienstleister TextAnywhere hat nun eine solche SMS-to-Speech-Funktion in seine SMS-Cloud integriert. Im Alltag kann dies vor allem jene Menschen unterstützen, die nicht in der Lage sind, eine SMS auf einem Handy- oder Telefondisplay zu lesen – etwa um sie an ihren Arzt- oder Krankenhaustermin zu erinnern.

„TextAnywhere arbeitet kontinuierlich an der Funktionsvielfalt seiner SMS-Cloud. SMS-Nachrichten, die bei uns über den Internetbrowser verschickt werden, können nun wahlweise auch als Sprachnachricht übermittelt werden. Wenige Sekunden nach dem SMS-Versand klingelt beim Empfänger das Telefon und er muss nur den Hörer abnehmen, damit die Nachricht von einem Sprachcomputer vorgelesen wird“, erklärt Nick Payne Geschäftsführer von TextAnywhere.

Große Vorteile für Sehbehinderte und Ältere

Die Text- und SMS-Vorlesefunktion, ist vor allem für jene Menschen vorteilhaft, die unter einer Sehbehinderung leiden. Auch älteren Menschen, die in ihrer Sinneswahrnehmung oder Motorik eingeschränkt sind, wird der Alltag hierdurch enorm erleichtert. Seit ihrer Erfindung hat die SMS-to-Speech-Technik enorme Fortschritte gemacht. Audiowiedergabe und Sprachmelodie wurden verbessert, so dass man den Sprachcomputer inzwischen sehr gut verstehen kann.

Zwar ist es schon seit einigen Jahren möglich, mit einem beliebigen Festnetz-Telefon herkömmliche SMS-Nachrichten – also jene, die von einem Handy versendet werden – vorlesen zu lassen. Voraussetzung hierfür ist jedoch eine spezielle Technik der Telefongesellschaften. Durch entsprechende Verträge mit den Providern ist es nun möglich, SMS-Nachrichten direkt aus dem TextAnywhere-Portal auf Festnetznummer zu senden und dort vorgelesen zu bekommen.

Verbesserter Patientenservice für Senioren

Mit einer Text-/SMS-Nachricht erreicht man einen Großteil der deutschen Bevölkerung. Laut Bundesnetzagentur gibt es in Deutschland noch rund 38 Millionen Festnetzanschlüsse. [1]. SMS-to-Speech eignet sich somit hervorragend, um beispielsweise ältere Patienten an ihren Arzt- oder Krankenhaustermin zu erinnern. Denn 42 Prozent der Bundesbürger über 65 Jahre besitzen kein Mobiltelefon [2].

„Steht zum Beispiel ein Krankentransport an, kann ein Patient sich rechtzeitig auf die Transportfahrt vorbereiten oder die Angehörigen werden informiert, um ihn zu unterstützen. Auf diese Weise sinkt die No-Show-Rate bei Arzt- oder Krankenhausterminen erheblich. Darüber hinaus kann eine vorgelesene Textnachricht mit einer herkömmlichen SMS kombiniert werden, um den Empfänger in jedem Fall zu erreichen“, erklärt Nick Payne.

Mehr Informationen zu den TextAnywhere-Lösungen sind unter folgendem Link erhältlich: www.textanywhere.de/sms-services/default.aspx

Das TextAnywhere-Developer Centre mit Hilfestellungen, Code-Beispiele, kostenlosen Support und vielem mehr: developer.textapp.net/home/Default.aspx

[1] www.bitkom.org/de/markt_statistik/64046_77519.aspx

[2] www.bitkom.org/de/markt_statistik/64046_77337.aspx
PRESSEKONTAKT
essential media GmbH
Herr Andre Adler

+49-89-74726241
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER TEXTANYWHERE

Die Dienstleistungen von TextAnywhere eröffnen Selbständigen, Mittelständlern und großen Unternehmen den Weg ins Mobile Marketing. Mit den webbasierten SMS-Diensten informieren Firmen ihre Kunden und Interessenten über das ...
Hinweis
Dieses Pressefach wird betreut von
essential media GmbH
Klassische PR für IT-Unternehmen mit Industriekunden, aber auch für den Consumerbereich, ist die traditionelle Stärke von essential media. Die Agentur besteht seit 1995 und wird vom Gründer geführt. ... Klassische PR für IT-Unternehmen mit Industriekunden, aber auch für den Consumerbereich, ist die traditionelle Stärke von essential media. Die Agentur besteht seit 1995 und wird vom Gründer geführt. An der Referenzliste ... zum PR-Dienstleistereintrag
PRESSEFACH
TextAnywhere GmbH
Landwehrstrasse 61
80336 München
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG