VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Deutsche Marketing Consulting
Pressemitteilung

DÄMMISOL entscheidet sich für Rechnungseingangsverarbeitung von soIT

Der Baustoffhandels-Spezialist DÄMMISOL hat die Verarbeitung seiner Eingangsrechnungen, Gutschriften und Lieferscheine optimiert und automatisiert.
(PM) Lübeck, 29.11.2012 - Die Integration von eREKA mit dem SAP-System beschleunigt die Rechnungsbearbeitung des Berliner Unternehmens und sorgt für eine effiziente, jederzeit nachvollziehbare Rechnungsprüfung.

Die DÄMMISOL Baustoff GmbH wurde 1976 in Westberlin gegründet. Vom Spezialist für Trockenbau entwickelte sich das Unternehmen zum Komplettanbieter im Baustoffbereich. Heute kümmern sich täglich mehr als 100 Mitarbeiter an drei Standorten in Berlin um die Belange der Kunden. Die DÄMMISOL Baustoff GmbH arbeitet eng mit dem Mutterkonzern Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD GmbH) zusammen.

Im Rahmen eines IT-Optimierung-Projekts wurde bei DÄMMISOL das SAP-System im Rechnungswesen eingeführt. Gleichzeitig entschied sich das Unternehmen für die automatisierte Rechnungseingangsverarbeitung von soIT sowie das quelloffene elektronische Archiv Alfresco für die revisionssichere Ablage der digitalisierten Rechnungen und Dokumente. Das Ziel des Projekts: Die Optimierung des gesamten Ablaufs der Rechnungsprüfung vom Posteingang bis zur Verbuchung optimieren, um eine Entlastung bei den Routinearbeiten der Rechnungsprüfung zu erreichen sowie den Kunden schnell und effizient die Unterlagen zur Verfügung zu stellen. Dazu verbindet ein offener Konnektor SAP-System und soIT eREKA und bildet eine 1:1 Struktur der verschiedenen Datenbanken ab. Die Dublettenprüfung führt einen Abgleich der Adressdaten mit dem SAP-System durch. Gleichzeitig wurden weitere Verbesserungen eingeführt. Waren in der Vergangenheit viele Einzeljournale nötig um einen Überblick der Wochenbuchungen in Papierform zu erhalten, bietet heute eine elektronische Übersicht alle Daten und Positionen taggenau, zusätzlich sind über verschiedene Filter weitere detailgenaue Abfragen möglich.

Die Einführung der prozessorientierten Steuerung der Eingangsrechnungen mit eREKA hat die gesamte Bearbeitungszeit verkürzt, die geforderte Transparenz sowie viele Erleichterungen im Tagesgeschäft geschaffen. Die berechtigen Mitarbeiten haben Zugriff auf alle benötigten Informationen. Kein Beleg wird manuell gesucht, kein Dokument geht verloren. Das Unternehmen ist schnell auskunftsfähig. Und ganz nebenbei wurde weiterer Platz in der Verwaltung geschaffen.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Deutsche Marketing Consulting
Herr Hans Kemeny
Berliner Straße 2b
23611 Bad Schwartau
+49-451-284363
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Herr Hans Kemeny

+49-451-284363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DEUTSCHE MARKETING CONSULTING

Deutsche Marketing Consulting ist ein inhabergeführtes Beratungsunternehmen und eine branchenübergreifende Kommunikationsagentur mit Schwerpunkt im Bereich business-to-business. Wir verstehen uns als Unternehmensberater, jedoch konzentriert ...
PRESSEFACH
Deutsche Marketing Consulting
Berliner Straße 2b
23611 Bad Schwartau
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG