VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Home Estate 360 GmbH
Pressemitteilung

"Berlin bleibt die Nummer 1 für Zinshäuser" - Nachfrageüberhang treibt weiter

(PM) Berlin, 25.06.2014 - "Berlin befindet sich in einer Phase des stetigen Wachstums, das auch in den kommenden Jahren anhalten wird.", so Manfred Hildebrandt, Geschäftsführer von Home Estate 360, zum Zinshausmarkt in Berlin. Aktuelle Marktergebnisse sähen Berlin als den größten Markt für Zinshäuser und Renditeimmobilien weiter vorn. Mit rund 1.500 Transaktionen im Jahr und einem Umsatz von 4,33 Mrd. Euro laut IVD-Zinshausmarktbericht 2013/2014 liegt Berlin mit großen Abstand vor den zweit- und drittplatzierten Städten Düsseldorf (1,29 Mrd. Euro) und München (1,01 Mrd. Euro).

Steigende Umsätze - rückläufige Transaktionszahlen - Aufteilung verknappt Angebot

"Die steigenden Umsätze bei rückläufigen Transaktionszahlen bedeuten zunächst, dass die einzelnen Objekte deutlich teurer werden.“, erklärt Hildebrandt. Im Jahresvergleich waren die Umsätze mit Zinshäusern 2012 deutschlandweit auf über 13 Mrd. Euro gestiegen. Die Zahl der Transaktionen verringerte sich um 6%, in Berlin sogar um 12 %. Gleichzeitig übertraf der Umsatz mit Zinshäusern in Berlin das Rekordjahr zuvor um 4 %. „Das ist Ausdruck eines Nachfrageüberhangs. Obwohl Berlin bei weitem noch das größte Angebot an Wohn- und Geschäftshäusern hat, finden längst nicht mehr alle Interessenten ein passendes Objekt. Bei Home Estate 360 beobachten wir in Bestandsobjekten zudem einen Trend zur Aufteilung, die das Angebot weiter verknappt.", so Hildebrandt weiter.

Neubauboom entspannt Markt erst in einigen Jahren

Zudem komme der Neubau in Berlin erst langsam in Schwung. "Der anziehende Neubau wird erst in einigen Jahren die Nachfrage auffangen können. Dass 2013 ein Umsatzrekord von einer Milliarde Euro im baugewerblichen Umsatz erreicht wurde, kommt für aktuelle Interessenten zu spät." Mit der weiterhin überdurchschnittlich schnell wachsenden Bevölkerung seien noch über Jahre Nachfragesteigerungen zu erwarten, erklärt Hildebrandt weiter. "Berlin ist nicht am Zenit angekommen, wie einige Zeitungen bereits schreiben. Vielmehr verbreitert sich das Nachfrageinteresse für Zinshäuser in Berlin auf bislang unterrepräsentierte Lagen und gibt dem Boom der letzten Jahre recht."

Manfred Hildebrandt ist Geschäftsführer der Home Estate 360 GmbH und berät seit mehr als 40 Jahren seine Kunden in der sachwertorientierten Kapitalanlage. Seit mehr als 15 Jahren ist er mit Schwerpunkt in der Immobilienvermittlung tätig und Experte für den Markt im Großraum Berlin und Potsdam.

Als Zinshäuser werden Immobilien bezeichnet, die zur Kapitalanlage erworben werden und mehrere Wohn- bzw. Geschäftseinheiten umfassen. Die Bezeichnung Zinshaus bezieht sich auf den Mietzins, wie die Miete früher genannt wurde. Heute sind für diese Art Immobilien auch die Begriffe Renditeimmobilien, Anlageimmobilien, Mietshäuser oder Mehrfamilienhäuser gebräuchlich.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Home Estate 360 GmbH
Frau Sabine Wagner
Kurfürstendamm 214
10719 Berlin
+49-30-88711860
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER HOME ESTATE 360 GMBH

Home Estate 360 GmbH ist ein unabhängiges Immobilienmakler- und Finanzdienstleistungs-Unternehmen mit der Spezialisierung auf den Raum Berlin/Potsdam. Zur Kauf- und Finanzierungsberatung bietet Home Estate 360 über ihr Experten-Netzwerk zusätzlich immobiliennahe Servicedienstleistungen an.
PRESSEFACH
Home Estate 360 GmbH
Kurfürstendamm 214
10719 Berlin
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG