VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
messe.rocks GmbH
Pressemitteilung

herCAREER erhält umfassende Unterstützung aus Politik und Wirtschaft: Familienministerin Manuela Schwesig wird Schirmherrin

(PM) Feldkirchen, 07.04.2016 - Eine weibliche Kanzlerin täuscht schnell darüber hinweg, dass Frauen in der Politik nach wie vor unterrepräsentiert sind: Von den 16 Ministerposten im Bundeskabinett sind nur sechs mit Frauen besetzt, der Anteil der weiblichen Abgeordneten im Bundestag liegt bei 36 Prozent – und ist damit, obwohl auf dem höchsten Stand bislang, noch immer erschreckend niedrig.

Ein ähnliches Bild bietet sich in der Wirtschaft: Weniger als zehn Prozent der DAX-Vorstände sind weiblich, und vor allem haben sie einen viel zu geringen Anteil an der Führung von Unternehmen und gesellschaftlichen Institutionen.

Es tut sich etwas, aber noch braucht es weitere Maßnahmen, um Frauen zu fördern und mit Entscheidern zu vernetzen – genau hier setzt die herCAREER an: Sie bringt Frauen und Männer aus Politik, Verwaltung und Wirtschaft mit Frauen, denen die Karriere wichtig ist, zusammen. Dabei soll darüber gesprochen werden, welche Rahmenbedingungen verändert, oder verbessert werden müssten und welchen Beitrag Unternehmen sowie Frauen und Männer dazu beitragen können.

„Das neue Messekonzept der herCAREER ist in der Kombination der frauenspezifischen Berufsorientierung einzigartig und vielseitig zugleich. Es leistet einen wichtigen Beitrag, um Frauen als Fach- und Führungskräfte und Unternehmerinnen zusammenzubringen sowie Zukunftsperspektiven für die unterschiedlichen persönlichen Fähigkeiten und Neigungen aufzuzeigen“, sagt Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, der auch dieses Jahr das einzigartige und innovative Messeformat lobt. „Die bayerische Wirtschaft kann angesichts wachsender Fachkräfteknappheit weniger denn je auf gut qualifizierte Frauen verzichten. Die herCAREER bietet Ihnen Kontakte, Beratung und vielfältige Möglichkeiten zum Austausch. Sie hilft so, das große Leistungspotenzial von Frauen besser zu erschließen“, sagt Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, die die Schirmherrschaft übernommen hat.

Die herCAREER bringt an den zwei Messetagen Vertreter aus Politik und Wirtschaft mit Frauen und Familien zusammen, die ein Interesse haben, im Job durchzustarten – sei es in einer festen Anstellung oder bei der Gründung des eigenen Unternehmens. An den Messetagen werden sich die zahlreichen Unterstützer aktiv in die Diskussion einbringen. So wird etwa der bayerische Staatssekretär Johannes Hintersberger bei der herCAREER@Night dabei sein, ebenso wie Ralf Kleindiek, Staatssekretär im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Bei der herCAREER@Night kommen am Abend des ersten Messetages Vorstände, Aufsichtsräte, Unternehmerinnen, Existenzgründerinnen, Personalverantwortliche, Staatssekretäre und Experten der unterschiedlichsten Branchen zusammen.

Im Besonderen legt herCAREER großen Wert darauf Männer in das Programm der Messe einzubeziehen, die sich für Frauen im Management stark machen und einsetzen: Was sie gemeinsam haben? Alle wollen ihr berufliches Netzwerk erweitern und Frauen sollen in ihrer Karriereplanung bestärkt und unterstützt werden. Mit dabei sind außerdem Jörg Staff Vorstand und Arbeitsdirektor Fiducia & GAD IT, Manuela Rasthofer, Mitbegründerin von TerraLoupe, das im Segment Big Data und Computer Vision agiert und Florian Langenscheidt, Buchautor und Business Angel sowie Hannah Whitney-Steele, Human Resources Business Partner von Google Germany.

Eine Teilnahme zugesagt, haben zudem Bertram Brossardt, Hauptgeschäftsführer der Verbände vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e. V., vbm - Verband der bayerischen Metall- und Elektro-Industrie e. V., bayme - Bayerischer Unternehmensverband Metall und Elektro e. V. sowie Elke Frank, Senior Vice President Development der Deutsche Telekom.

Die herCAREER ist die erste und einzige Messe in Deutschland, die alle Aspekte einer weiblichen und familiären Karriereplanung berücksichtigt. Sie geht am 13. und 14. Oktober in München in ihre zweite Auflage. Die Schirmherrschaft haben Familienministerin Schwesig, Ilse Aigner, stellvertretende Ministerpräsidentin und Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie, Emilia Müller, Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Peter Driessen, Hauptgeschäftsführer der IHK für München und Oberbayern und Dieter Reiter, Oberbürgermeister der Landeshauptstadt München, übernommen.

Neben zahlreichen Vorträgen und Diskussionsrunden wird viel Wert auf das Netzwerken gelegt: Neben der herCAREER@Night wird auf der Messe genügend Zeit bleiben, mit den Top-Entscheidern in Kontakt zu kommen. Außerdem werden sich zahlreiche Aussteller präsentieren. Das Spektrum reicht von Arbeitgebern aus zahlreichen Branchen, über Weiterbildungsanbieter, Institutionen und Netzwerken bis hin zu Angeboten zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf und für Existenzgründerinnen.
PRESSEKONTAKT
messe.rocks GmbH
Frau Natascha Hoffner
Velaskostraße 6
85622 Feldkirchen
+49-89-12414630
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
messe.rocks GmbH
Herr Wilfried Dorsch
Zuständigkeitsbereich: Pressekontakt
Velaskostraße 6
85622 Feldkirchen
++49-6237-92 53 20
E-Mail senden
ZUM AUTOR
ÜBER MESSE.ROCKS GMBH

Veranstalter der herCAREER Über die herCAREER Die Karrieremesse herCAREER ist die erste und einzige Messe Deutschlands, die alle Aspekte einer weiblichen und familiären Karriereplanung berücksichtigt. Die Messe richtet sich an ...
PRESSEFACH
messe.rocks GmbH
Velaskostraße 6
85622 Feldkirchen
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG