VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
eurolaser GmbH
Pressemitteilung

Erfolgsfaktor Innovation: eurolaser verdoppelt Kapazitäten in der Forschung und Entwicklung

(PM) Lüneburg, 03.07.2012 - Seit Januar 2012 gehen bei eurolaser die Bestellungen für die neue Lasersystem-Generation ein. Die erfolgreiche Markteinführung mit vielen relevanten Verbesserungen hat die Geschäftsleitung von eurolaser dazu veranlasst, die Weichen für weitere Innovationen zu stellen. Die eigene Forschungs- und Entwicklungsbesatzung wird gezielt verstärkt.

Personell wurde dieser Unternehmensbereich im letzten halben Jahr verdoppelt. Damit wird nicht nur dem stetigen Expansionskurs Rechnung getragen, sondern gezielt in die Verbesserung und Neuentwicklung innovativer Produkte investiert. Die vielseitigen Märkte und Anwendungen erfordern eine hohe Flexibilität der Lasersysteme. Um diesen Anforderungen auch in Zukunft gerecht werden zu können wird dieser Bereich nun erweitert. So können Verbesserungen und Kundenanregungen zeitnah mit einfließen.

Die Forschung und Entwicklung besaß seit jeher einen hohen Stellenwert im Unternehmen. „Die Weiterentwicklung und Optimierung der Lasertechnik sowie die Konzeption und Umsetzung neuer Automatisierungstechniken spielt eine immer entscheidendere Rolle im Wettbewerb um die weltweite Technologieführerschaft“, so Reinhard Heibutzki (Product Manager bei eurolaser).

Entscheidend bei der Entwicklung neuer Techniken ist immer der Kundennutzen. Die Praxisrelevanz steht deshalb eindeutig im Vordergrund jedes Projektes. „Ein gutes Beispiel der Vergangenheit ist das Shuttletisch-System. Diese Automatisierungstechnik schafft eine Produktivitätssteigerung von bis zu 75 % und ist besonders für das Schneiden von Folien geeignet. Mittlerweile werden ca. 90 % aller Systemverkäufe in diesem Marktsegment mit dieser Ausstattungsoption ausgeliefert. Ein eindeutiger Beweis für eine ausgereifte Entwicklung. eurolaser hat mittlerweile zahlreiche Patente angemeldet“, so Reinhard Heibutzki.

Dabei sind es nicht nur die großen Innovationen, die eurolaser nachhaltigen Erfolg verschaffen, sondern vielmehr das Zusammenspiel der kontinuierlichen Verbesserungen. Die schrittweise Weiterentwicklung erfolgreicher Techniken im engen Austausch mit Kunden steht daher an erster Stelle.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
eurolaser GmbH
Herr Th. Brandt
Borsigstraße 18
21339 Lüneburg
+49-4131-9697-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EUROLASER GMBH

Lasersysteme zum Schneiden, Gravieren und Markieren eurolaser wurde im September 1994 u.a. von Dipl.-Ing. Matthias Kluczinski und Dipl.-Ing. Holger Hasse gegründet mit dem Ziel, die Lasertechnik in der Materialbearbeitung industriell und im ...
PRESSEFACH
eurolaser GmbH
Borsigstraße 18
21339 Lüneburg
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG