VOLLTEXTSUCHE
News, 28.02.2011
Werbemarkt 2010
Ausgaben für Online-Werbung um ein Viertel gestiegen
Die Budgets für Online-Werbung schießen weiter in die Höhe: Im vergangenen Jahr haben Werbungtreibende in Deutschland erstmals mehr in Online-Werbung investiert als in das Medium Zeitung.
Laut OVK-Prognose werden die Investitionen in Online-Werbung 2011 in Deutschland weiter kräftig steigen.
Laut OVK-Prognose werden die Investitionen in Online-Werbung 2011 in Deutschland weiter kräftig steigen.
Im Jahr 2010 hat der Online-Werbemarkt in Deutschland erstmals die 5-Milliarden-Euro-Grenze überschritten. Nach einer Erhebung des Online-Vermarkterkreis (OVK) im Bundesverband Digitale Wirtschaft (BVDW) e.V. stiegen die Bruttoinvestitionen in Online-Werbung in Deutschland im Jahr 2010 auf 5,4 Milliarden Euro. Im Vergleich zum Vorjahr ist das ein Plus von 26,0 Prozent. Gleichzeitig stieg der Online-Anteil am deutschen Werbemarkt auf 19,2 Prozent. Damit hat das Medium Internet zum ersten Mal in Deutschland die Gattung Zeitung (2010: 19,0%) überrundet und sich im Ranking der Werbemedien auf den zweiten Platz geschoben.

Vor allem klassische Online-Werbung boomt

Am stärksten legte der Markt für klassische Online-Werbung zu, der zum ersten Mal die 3-Milliarden-Euro-Marke überschritt. So lagen die Werbeausgaben für klassische Online-Werbung 2010 in Deutschland mit insgesamt rund 3,15 Milliarden Euro um gut ein Drittel (35,0%) höher als im Vorjahr. Zweitgrößter Ausgabenblock im Online-Mediamix war erneut das Suchmaschinenmarketing, das mit insgesamt knapp 1,87 Milliarden Euro im Vergleich zum Vorjahr einen Zuwachs um 15,0 Prozent verzeichnete. Auf dem dritten Platz rangierte das so genannte Affiliate Marketing: Hier stiegen die Werbeausgaben im Vergleich zum Vorjahr um 10 Prozent auf 339 Millionen Euro.

„Für das laufende Jahr geht der Online-Vermarkterkreis von einer ungebrochen positiven Entwicklung des Online-Werbemarktes aus, wobei sich die Auswirkungen nach dem äußerst positiven "Nach-Krisenjahr-Effekt" des Jahres 2010 in diesem Jahr wieder normalisieren werden“, so der OVK. Der Markt für Online-Werbung dürfte dennoch weiter kräftig wachsen. So erwartet der OVK in seiner Prognose, dass sich die Bruttowerbeinvestitionen in Online-Werbung 2011 in Deutschland erneut um 16 Prozent erhöhen und damit die 6-Milliarden-Euro-Marke übersteigen werden.
WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG