VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
EXPLORA Science Center Frankfurt
Pressemitteilung

Wenn das Gehirn abschaltet

Die vielfältigen WahrnehmungsExperimente, die man im EXPLORA Science Center im Frankfurter Nordend erleben kann, sind um ein aussergewöhnliches Objekt, DISAPPEARER bezeichnet, erweitert worden.
(PM) Frankfurt am Main, 16.05.2013 - Mithilfe eines roten BezugsPunktes, auf den man geduldig starren muss, verschwinden an bestimmten Bereichen des Sehfeldes die optischen Informationen vor einer blau-schwarz gemusterten rotierenden Scheibe. Dieses neurologische Phänomen ist seit einigen Jahren im Blickpunkt der wissenschaftlichen Forschung. Damit ist ein weiteres Mal bewiesen, dass die sogenannten "optischen Illusionen" in Wirklichkeit Wahrnehmungsdefekte sind, die je nach genetischer Prägung und Lebenserfahrung unterschiedlich von den Besuchern erlebt werden.

Die Tatsache, dass hochentwickelte Säugetiere besonders wegen der Gefahrenabwehr und wegen des Beuteverhaltens bevorzugt bewegte Muster erkennen, wird bei dem Prinzip des DISAPPEARERS ad absurdum geführt. Ein interessantes interaktives Objekt für alle Altersgruppen.

Die EXPLORA (www.EXPLORA.de) ist täglich von 11 bis 18 Uhr geöffnet.
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
EXPLORA Science Center Frankfurt
Herr Gerhard Stief
GlauburgPlatz 1
60318 Frankfurt am Main
+49-69-788888
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EXPLORA SCIENCE CENTER FRANKFURT

Das Explora Science Center Frankfurt ist ein interaktives hands-on Science Center/Museum zu verschiedenen physikalischen und mathematischen und künstlerischen Themata.
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
EXPLORA Science Center Frankfurt
GlauburgPlatz 1
60318 Frankfurt am Main
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG