VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Family-Office Roth
Pressemitteilung

Vollautomatisierte Hochregallager bieten produzierenden Unternehmen wesentliche Vorteile

Produzierende Unternehmen kämpfen häufig wegen mangelnder Lagerkapazitäten mit langen Lieferzeiten. Bei der Planung neuer Logistikzentren ist ein Hochregallager die logistische Lösung.
(PM) Landau, 13.06.2014 - Produzierende Unternehmen mit großem Warensortiment haben nicht selten auf Grund mangelnder Lagerkapazitäten mit langen Lieferzeiten zu kämpfen. Bei der Planung eines neuen Logistikzentrums ist in Abhängigkeit des Flächenbestands und der Produktionsgeschwindigkeit des Unternehmens ein Hochregallager die logistische Lösung.

Hochregallager sind Lagerstationen mit einer Gebäudehöhe von 12 bis 45 Meter. Sie verfügen in der Regel über hochtechnologische Regalförderfahrzeuge, gelenkt von einem vollautomatisierten Lagerverwaltungssystem. Dipl.-Kfm. Georg Roth, CEO des Projektentwicklers Family-Office Roth, erklärt das typische Einsatzgebiet eines Hochregallagers: „Anwendung finden Hochregallager meist als Zentrallager speziell für produzierende Unternehmen. So können viele kleinere Lagerstätten an einzelnen Produktionsstandorten eingespart werden, wenn das neu zu bauende Hochregallager mit der richtigen Lagerflächengröße zentral positioniert wird.“

Positioniert werden Hochregallager zumeist dort, wo eine geringe Grundfläche auf einen hohen Bedarf an Lagerkapazität trifft. Die Lagerhöhe wird bestimmt und begrenzt durch die Möglichkeiten der Hubhöhe der Lagerbeschickungsgeräte - standardisierte Gabelstapler stoßen hier schnell an ihre Grenzen, daher wird auf moderne Regalbediengeräte (sogenannte „RBGs“) zurückgegriffen.

Diese unbemannten Laderoboter sparen Personal und arbeiten schneller als ein von Menschenhand bedienter Stapler. Das Lagerverwaltungssystem bestimmt automatisch, wo sich die gesuchte Palette mit dem gesuchten Teil befindet und kann dann vollautomatisch den Lagerroboter anweisen, das gewünschte Teil zu beschaffen. So ist das Zugreifen auf einen bestimmten Artikel innerhalb weniger Sekunden möglich Vor diesem Hintergrund funktionieren Hochregallager nahezu ohne Arbeitskräfte. Zudem stellt das gesamte Lagerverwaltungssystem eine einfache, wartungsarme Konstruktion dar.

Dipl.-Kfm. Georg Roth fasst die Vorteile kurzum zusammen: „Durch die Zentralisierung der Logistik in einem vollautomatisierten Hochregallager werden der Steuerungsaufwand im Lager sowie das eingesetzte Personal überschaubar gehalten. Ein vollautomatisiertes, zentrales Hochregallager reduziert durch den Einsatz automatisierter Fördertechnik zunächst die Leistungskosten. So kann ein Zentrallager ab einer bestimmten Kapazität als vollautomatisiertes Hochregallager bedeutend günstiger betrieben werden, als vergleichsweise mehrere kleine, manuell gehandelte Staplerlager.“
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Family-Office Roth
Herr Georg Roth
Postfach 2463
76829 Landau
+49-7276-965614
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER FAMILY-OFFICE ROTH

Das Family-Office Roth (www.familyofficeroth.com) ist ein Projektentwickler mit dem Schwerpunkt großvolumige Logistikimmobilien ab 50.000m² Lagerfläche. Hierbei entwickelt das Family-Office Roth Consulting für zukünftige ...
PRESSEFACH
Family-Office Roth
Postfach 2463
76829 Landau
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG