VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sparta PR
Pressemitteilung

ViewSonic gründet Joint Venture mit Hanvon

Verstärktes Engagement bei Touch-Technologie und Schrifterkennung
(PM) München, 08.06.2013 - ViewSonic, ein weltweit führender Anbieter von Verbraucherelektronik sowie Kommunikations- und EDV-Lösungen, gibt heute ein neues Joint Venture mit Hanvon bekannt. Das chinesische Unternehmen ist spezialisiert auf die Entwicklung von Hardwarelösungen und Software, die auf Technologien zur Schrifterkennung basieren. Dazu gehört unter anderem OCR (Optical Character Recognition).

Als Resultat des Joint Ventures zwischen ViewSonic und Hanvon entsteht mit der ViewSonic Hanvon Touch Technology Corporation ein neues Unternehmen. Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung von ERT Screen-Modulen (Electromagnetic Resonance Touch). Diese werden vor allem benötigt, um die wachsende Nachfrage an Produkten für elektronische Unterschriften, e-Government-Lösungen und e-Paper-Produkten zu bedienen. Auch im Bildungssektor werden verstärkt digitale Lösungen nachgefragt, bei denen Schrifterkennung eine zentrale Rolle spielt. Außerdem wird das neue Unternehmen hochwertige und dennoch preisgünstige Produkte für Unternehmen anbieten, die Technologien zur Schrifterkennung oder Lösungen für elektronische Unterschriften in ihren Produkten integrieren wollen.

Die ViewSonic Hanvon Touch Technology Corporation hat bereits Screen-Module und marktreife Produkte in verschiedenen Größen entwickelt. Im Bereich der ERT-Module werden schon die folgenden Maße angeboten: 11,94 cm (4.7”), 17,78 cm (7”), 20,32 cm (8”), 24,64 cm (9.7”), 25,65 cm (10.1”), 29,46 cm (11.6”), 39,11 cm (15.4”), 39,62 cm (15.6”), 43,20 cm (17”), 46,99 cm (18.5”), 48,26 cm (19”) und 54,61 cm (21.5”). Komplette Bildschirme, die mit einem Stift bedient werden können, stehen bereits in den folgenden Größen zur Verfügung: 25,65 cm (10.1”), 39,62 cm (15.6), 48,13 cm (18.95”) und 54,61 cm (21.5”).

Alle Produkte ermöglichen auf den Bildschirmen hochpräzises sowie sehr nutzerfreundliches Schreiben und Zeichnen mit Hilfe eines kabellosen und batterielosen Stifts. Die eingesetzte Technologie ermöglicht es dem jeweiligen Endgeräte (Tablet PC, Smartphone, …) bzw. der jeweiligen Anwendung sehr detaillierte Informationen zu erfassen. Dazu gehören zum Beispiel die Neigung und der Druck des Stifts beim Schreiben. Damit werden Zeichnungen und handschriftliche Notizen exakt so dargestellt, als wären Papier und ein herkömmlicher Stift zum Einsatz gekommen.

Die ERT-Technologie ist eine Weiterentwicklung der bekannten EMR-Technologie (Elektro-Magnetische Resonanz) und leistet einen wichtigen Beitrag dazu, weniger Papier zu verbrauchen und dadurch Kosten zu sparen sowie die Umwelt zu schonen.

Da die Anwender erfahrungsgemäß lieber einen Stift als ihre Fingerspitzen benutzen um Notizen auf einem Bildschirm zu machen, ist die ERT-Technologie wesentlich intuitiver und nutzerfreundlicher als Lösungen, die auf Touch-Bedienung mit den Fingerspitzen setzen. Aufgrund dieser Vorzüge erwartet die ViewSonic Hanvon Touch Technology Corporation eine weiterhin rapide steigende Nachfrage an Produkten, bei denen die digitale Handschrift zum Einsatz kommt.
PRESSEKONTAKT
Sparta PR
Herr Dipl. rer. cand. Philipp Haberland
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
+49-0163-2722363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VIEWSONIC TECHNOLOGY GMBH

Die ViewSonic® Corporation mit Hauptsitz in Walnut (Kalifornien, USA) ist ein führendes, global aufgestelltes Unternehmen im Bereich Computing, Consumer Electronics und Kommunikationstechnologie.
PRESSEFACH
Sparta PR
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG