VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sparta PR
Pressemitteilung

ViewSonic macht höherwertiges Monitor-Portfolio für Channel-Partner attraktiver

Neue Absatzchancen abseits vom Massenmarkt
(PM) Frankfurt, 31.05.2015 - ViewSonic, Hersteller von Bildschirmen, Projektoren, Touchscreens, All-in-One-PCs sowie Lösungen für Digital Signage und Desktop-Virtualisierung, rät seinen Channel-Partnern sich im Monitorsegment stärker auf auch höherwertige Produkte zu fokussieren. Im Geschäft mit den hochpreisigen Geräten, mit ihren speziellen Eigenschaften, können Partner ihre Fachkompetenz ausspielen und von höheren Margen profitieren. ViewSonic verfolgt bei seiner Produktstrategie das Prinzip „Masse und Klasse“. Der Hersteller offeriert ein breites Angebot an hochwertigen Standardmonitoren, baut aber konsequent sein höherwertiges Segment aus, wie zuletzt mit großformatigen 4K-Ultra-HD-Monitoren und einem Unified-Communications-Display.

Der rückläufige Absatz von klassischen Desktop-PCs und zugleich ein sinkendes Preisniveau bei Standardmonitoren wirken sich auf die Absatzchancen im Channel aus. Andererseits gibt es eine zunehmend anspruchsvollere Kundschaft, überwiegend aus dem professionellen Umfeld. Diese verlangt nach erweiterten Funktionen für farbkritische Designanwendungen, eine möglichst natürlich wirkende Bildwiedergabe und Darstellungsoptionen wie Bild-im-Bild (Picture-in-Picture, PIP) und Picture-by-Picture (PBP).

Die höheren Ansprüche, etwa für stetig höhere Auflösungen, kommen aber nicht zuletzt auch von Mitarbeitern, die zuhause bereits beispielsweise HD-Fernsehgeräte nutzen. Die technisch „verwöhnten“ Heimanwender, die auf neueste Technologie hohen Wert legen, schätzen auch am Arbeitsplatz hochwertige Displays. Eine weitere Zielgruppe im höherwertigen Segment sind anspruchsvolle Privatkunden, die großformatige hochauflösende Displays für Gaming oder Foto- und Videobearbeitung benötigen.

„Die Veränderungen im Markt für Monitore wirken sich auf die Absatzchancen unserer Partner aus, die jetzt die richtigen Weichen stellen müssen. Wir entwickeln unser Display-Portfolio ständig weiter und passen es den Marktanforderungen an. Jetzt wollen wir unsere Partner dazu ermuntern verstärkt Kunden anzugehen, die sich für Displays in den hochpreisigen Wachstumssegmenten interessieren“, erklärte Diana-Maria Brose, Leiterin Channel-Marketing bei ViewSonic.

Aktuelle Beispiele für solche Mehrwertprodukte im Display-Portfolio von ViewSonic sind etwa die kürzlich vorgestellten Ultra-HD-4K-Monitore VP2780-4K (27 Zoll) und VG2860MHL-4K (28 Zoll). Die Verkaufsargumentation liegt auf der Hand: Professionelle Anwender nutzen in ihren Setups meist mehrere Monitore, so etwa im Finanz-, Handels- und im redaktionellen Bereich. Indem diese durch einen einzigen Ultra-HD-Monitor ersetzt werden, entfallen Komplexität und zusätzlicher Kostenaufwand. Durch die Umstellung auf einen modernen Monitor dieser Art können Unternehmen ihren Gerätepool erneuern und zugleich Geld sparen.

Ein weiterer Wachstumsmarkt im Business-Umfeld ist derzeit Unified Communications. So bietet ViewSonic seit Frühjahr 2015 als zeitgemäße Komplettlösung für Videokonferenzen den VG2437mc-LED an, die jüngste Ausgabe seines erfolgreichen 24-Zoll-Monitors mit integrierter Webcam, Mikrofon und Lautsprechern.

Weitere Informationen unter: www.viewsonic.de
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sparta PR
Herr Dipl. rer. cand. Philipp Haberland
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
+49-0163-2722363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER VIEWSONIC TECHNOLOGY GMBH

Die ViewSonic® Corporation mit Hauptsitz in Walnut (Kalifornien, USA) ist ein führendes, global aufgestelltes Unternehmen im Bereich Computing, Consumer Electronics und Kommunikationstechnologie.
PRESSEFACH
Sparta PR
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG