VOLLTEXTSUCHE
News, 08.08.2011
Studie
Krankenzusatzversicherung wichtiger als Firmenwagen
Betriebliche Versorgungsleistungen wie etwa eine betriebliche Altersvorsorge oder private Krankenzusatzversicherung für die große Mehrheit der Arbeitnehmer ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Arbeitgeberwahl dar, zeigt eine Studie.
Mit betrieblicher Alters- und Krankenversorgung können Arbeitgeber für Mitarbeiter erlebbare Mehrwerte schaffen und sich nachhaltige Wettbewerbsvorteile sichern. (Bildquelle: AXA)
Mit betrieblicher Alters- und Krankenversorgung können Arbeitgeber für Mitarbeiter erlebbare Mehrwerte schaffen und sich nachhaltige Wettbewerbsvorteile sichern. (Bildquelle: AXA)

Arbeitgeber, die ihren Mitarbeitern betriebliche Versorgungsleistungen bieten, haben im Wettstreit um Fach- und Führungskräfte deutlich bessere Chancen und stärken die Mitarbeiterbindung. Das zeigen die Ergebnisse einer repräsentativen Studie des Versicherungsanbieters AXA, für die das Meinungsforschungsunternehmen Forsa über 1.000 gesetzlich krankenversicherte Arbeitnehmer zwischen 16 und 65 Jahren  zu ihren Präferenzen bezüglich betrieblicher Zusatzleistungen befragt hat. Am höchsten im Kurs steht demnach eine arbeitgeberfinanzierte Altersvorsorge:  Rund neun von zehn Beschäftigten in Deutschland (89%) würden bei ansonsten vergleichbaren Job-Konditionen einen Arbeitgeber vorziehen, der ihnen eine solche bietet. Zweithöchsten Stellenwert genießen attraktive Arbeitszeiten (84%), und auf dem dritten Platz im Leistungsranking stehen Bonuszahlungen (79%).

Ein weiteres Angebot, mit dem Arbeitgeber bei Top-Bewerbern punkten können, ist eine arbeitgeberfinanzierte Krankenzusatzversicherung, die gesetzlich versicherten Arbeitnehmern eine ganzjährige Privatpatientenversorgung ermöglicht. So erklärten sechs von zehn befragten Arbeitnehmern, dass eine solche Zusatzleistung, so sie die Auswahl zwischen mehreren Arbeitgebern hätten, bei ihrer Arbeitgeberwahl den Ausschlag geben würde. Vor allem Angestellte (61%) erachten sie für wichtig, wobei auch über die Hälfte der Arbeiter (53%) bei ansonsten vergleichbaren Konditionen demjenigen Jobangebot mit einer solchen Krankenzusatzversicherung den Vorzug geben würde. „Für Unternehmen eröffnen sich damit neue Chancen im Bereich Recruiting und Mitarbeiterbindung sowie bei der Differenzierung im Wettbewerb um die Besten“, so AXA. Dies zeigt auch der Vergleich mit dem von Arbeitgebern gern bei Top-Bewerbern offerierten Firmenwagen: Ein solcher wäre nur bei drei von zehn befragten Arbeitnehmern (30%) im Hinblick auf die Arbeitgeberwahl ein ausschlaggebendes Kriterium.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
Erfolgsfaktor Datensicherheit und Datenschutz
Gleich wie gut ein Unternehmen technologisch gegen Cyberkriminalität abgesichert ist: Die letzte ... mehr

SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG