VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Sparta PR
Pressemitteilung

Ecenta meldet steigende Nachfrage an SAP Business Communications Management

Frost & Sullivan zeichnet Contact Center- und Telefonie-Software mit Customer Value Enhancement Award aus
(PM) Walldorf, 14.04.2013 - Frost & Sullivan zeichnet die Contact Center- und Telefonie-Software SAP Business Communications Management mit dem 2012 North American Frost & Sullivan Customer Value Enhancement Award aus. Die weltweit tätige Unternehmensberatung hebt dabei vor allem den All-in-One-Charakter der Software hervor. "Für SAP-Anwender bietet SAP Business Communications Management ein Höchstmaß an Kompatibilität und stellt Mitarbeitern innerhalb und außerhalb des Contact Centers dieselben Features zu Verfügung", berichtet Frost & Sullivan Principal Analyst Customer Contact, Nancy Jamison. "Die Kunden profitieren von durchgängiger End-to-End-Kommunikation, Collaboration und der Automatisierung von Geschäftsprozessen, ohne sich mit der Komplexität der Systeme verschiedener Anbieter auseinandersetzen zu müssen."

Für ecenta bestätigt die Auszeichnung die steigende Nachfrage an SAP Business Communications Management-Projekten. "Im laufenden Jahr sehen wir wachsendes Interesse von Unternehmen, die sich bisher nur am Rande mit der Kommunikationslösung von SAP beschäftigt haben. Ich bin guter Dinge, dass diese Auszeichnung die Bekanntheit der Lösung noch weiter steigern wird und wir in naher Zukunft noch mehr Nachfragen registrieren werden", erklärt Joachim Schellenberg, Business Development Manager bei ecenta, einem Produkt- und Beratungshaus, das sich auf anspruchsvolle Realisierungsvorhaben in den Bereichen der SAP Business Suite spezialisiert hat. "Viele Kunden schätzen vor allem den Vorteil, dass sie während und nach Projekten, bei denen SAP CRM und SAP Business Communications Management integriert werden, nur noch einen oder zwei Ansprechpartner benötigen. Hersteller eines Telefonsystems sowie Partner, die dieses implementieren und Anbieter des ICI-Konnektors für die Verbindung von Telefonsystem und CRM müssen nicht mehr hinzugezogen werden."

SAP Business Communications Management ist eine IP-basierte Contact Center- und Telefonie-Software, die es ermöglicht Kundenservicecenter, Hotlines, Helpdesks und Shared Service Center unternehmensweit zentral zu steuern und dabei bestehende CRM- und ERP-Systeme anzubinden. Die Software ersetzt bei der Computer-Telefonie-Integration den üblichen Middleware-Ansatz. Die Voice-over-IP-basierte Lösung wird auf Standardservern implementiert. Eine spezifische Telefonie-Hardware ist nicht erforderlich. Die Anwendung lässt sich mit beliebigen Telefonsystemen kombinieren oder kann diese ersetzen. Wartungsaufwände gegenüber umfangreichen ISDN-Anlagen werden erheblich reduziert. Die Software ist out-of-the-box mit SAP CRM bzw. SAP ERP verbunden, aber auch stand-alone lauffähig. Sie lässt sich zudem über Webservices und Schnittstellen wie SOAP und ODBC in Lösungen anderer Anbieter integrieren.

"Da die Lösung bereits integriert ist, senkt SAP Business Communications Management die Gesamtkosten (TCO) für die Kunden. So entfallen auch die Ausgaben die sonst durch Komplexität, Support, Wartung und die Integration verschiedener Kommunikationslösungen mit Contact Center- und Business-Software entstehen", erklärt Nancy Jamison. "Tatsächlich ergeben unsere Untersuchungen, dass Kunden, die SAP Business Communications Management mit SAP CRM gemeinsam nutzen, innerhalb von drei bis fünf Jahren durchschnittlich zwischen 25 und 30 Prozent an Kosten einsparen können. Bei großen Contact Centern, die über verschiedene Niederlassungen verteilt sind, ist das Einsparpotential noch größer."

Neben der klassischen Implementierungsmethode ist SAP Business Communications Management auch als SAP-Rapid-Deployment-Lösung verfügbar. "Diese enthält neben der Basissoftware bereits vorkonfigurierte Inhalte, die auf Best Practices beruhen", fasst Joachim Schellenberg zusammen. "Damit lässt sich die Lösung schneller einführen, in der Regel in fünf bis sieben Wochen."
ANLAGEN
PRESSEKONTAKT
Sparta PR
Herr Dipl. rer. cand. Philipp Haberland
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
+49-0163-2722363
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER ECENTA AG

ecenta ist ein Produkt- und Beratungsunternehmen, das sich auf anspruchsvolle Realisierungsvorhaben in den Bereichen der SAP® Business Suite, insbesondere SAP CRM (Customer Relationship Management) und SAP BCM, sowie SAP NetWeaver®, speziell ...
PRESSEFACH
Sparta PR
Friedrichstraße 11/3
73084 Salach
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG