VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
AMTEX Oil & Gas Inc.
Pressemitteilung

AMTEX Oil & Gas: Stabile Preise lassen Verbraucherherzen höher schlagen

Öl- und Gasheizer können sich über Rückzahlungen freuen
(PM) Dallas, 21.07.2014 - Das Wetter ist ein wesentlicher Faktor für die Energiekosten der Haushalte. Außentemperatur bestimmt Innentemperatur – und die Verbrauchsmenge hängt besonders stark vom Wetter ab. „Aufgrund der milden Temperaturen und der stabilen Preise werden viele Menschen in dieser Heizperiode mehrere hundert Euro zurückbekommen“, das jedenfalls ist die feste Ansicht des Energieunternehmens AMTEX Oil & Gas. Inc. Zudem ist der stete Preisanstieg für Heizöl und Erdgas zum Stillstand gekommen. Die Energie für Heizung und Warmwasser wird nicht mehr teurer.

Analysen des Verbraucherportals Verivox zufolge reduzierte sich der Energieverbrauch der Haushalte in der vergangenen Heizperiode zwischen Oktober und Mai um 19 Prozent. Demnach spielten zwei Aspekte eine entscheidende Rolle: ein besonders warmer Winter 2013, vergleichen zu einer Kälteperiode im Vorjahr, welche bis Mai 2012 anhielt. Somit ging der Verbrauch von Erdgas in Deutschland im ersten Quartal um 24 Prozent zurück – bei Heizöl um 12 Prozent.

„Die Hauptursache sind in diesem Jahr tatsächlich die extremen Witterungsverhältnisse“, bestätigen die Experten der AMTEX Oil & Gas. Hinzu kommt die Stabilisierung der Preise: Erstmals seit drei Jahren können die Heizölkunden teilweise weniger als 80 Euro für 100 Liter Heizöl bezahlen. Seit Anfang des Jahres pendelt der Preis im Durchschnitt zwischen 79 und 82 Euro und lag damit meist um einige Euro unter dem Vorjahresniveau. Beim Gas verhält es sich etwas anders. Während der Heizperiode blieb der Gaspreis unverändert. Nun liegt er laut Verivox-Verbraucherpreisindex bis zwei Prozent über den Vorjahreswerten.

„Aus dieser Kombination ergeben sich beträchtliche Einsparungen für die Abnehmer“, so die AMTEX-Experten weiter. Hierzu stellte Verivox einen vierköpfigen Musterhaushalt da: Dieser musste im Winterhalbjahr 2013/14 1128 Euro für Gas ausgeben, nach 1397 Euro im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Das sind 269 Euro (19 Prozent) weniger, die beim Verbrauch eingespart wurden. Beim Heizöl reduzierten sich die Kosten für die Heizperiode von 1850 auf 1386 Euro, also um 464 Euro (25 Prozent). „Doch eine Garantie für eine langfristig günstige Zukunft hat man nie“, erklären die AMTEX-Experten. „Krisenherde wie der Irak und die Ukraine sorgen für Unsicherheit am Öl- und Gasmarkt.“

Weitere Informationen unter www.amtex.us
PRESSEKONTAKT
AMTEX Oil & Gas Inc.
Herr Thomas E. Dill
2140 Lake Park Blvd., Suite 208
75080 Richardson/Dallas, Texas
+49-40-37 85 43-0
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER AMTEX OIL & GAS INC.

Gegenstand der AMTEX Oil & Gas Inc. ist der Erwerb und Verkauf von Beteiligungen an Erdöl- und Erdgasproduktionen in den USA, einschließlich aller Aufgaben, die mit der Bewertung und der Zahlungs- und Urkundenabwicklung zusammenhängen.
PRESSEFACH
AMTEX Oil & Gas Inc.
2140 Lake Park Blvd., Suite 208
75080 Richardson/Dallas, Texas
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG