VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
good news! GmbH PR-Agentur
Pressemitteilung

Spürnase im Datendschungel: prisma stellt auf der it-sa neue Such- und Auswertungslösungen vor

Die prisma GmbH aus Berlin, ein auf IT-Security, Business Intelligence, Mobile Solutions sowie Dokumentenmanagement spezialisiertes Systemhaus, wird zusammen mit dem Netzwerk Braintrust IT und seinen Partnern an der it-sa 2009 in Nürnberg teilnehmen.
(PM) Berlin, 31.08.2009 - Die it-sa ist die einzige Spezialmesse zum Thema IT-Security im deutschsprachigen Raum. prisma präsentiert dort (Stand 6-518) ausgewählte Lösungen aus dem vielfältigen Produktportfolio des Unternehmens im Bereich IT- Sicherheit.

Einer der Schwerpunkte der Messepräsentation von prisma ist SAP Business-Objects Text Analysis (TA), ein Werkzeug, das anhand regelbasierter, inhaltlicher Erschließung die Suche von Informationen in unstrukturierten Daten ermöglicht. Damit können beispielsweise Meinungsanalysen zu Unternehmen, Personen oder Produkten durchgeführt und bestimmte Sicherheitslücken aufgedeckt werden. Die Daten können aus Quellen im Internet, aus Datenbanken oder aus Dateien im Filesystem stammen und auch zeitgesteuert analysiert werden. Danach stehen sie für die weitere Untersuchung und Bearbeitung zur Verfügung. Die Lösung bietet zusätzlich zur Kategorisierung von Dokumenten die Möglichkeit, benutzerdefinierte Entities zu erstellen und aus Texten zu extrahieren. Verfügbar sind neben Englisch und Deutsch noch 30 weitere Sprachpakete. Da TA hoch skalierbar ist, können die Services auch auf mehreren Rechnern installiert werden.

prisma ist seit langem Vertriebspartner von SAP TA und hat sich ein tiefgehendes Know-how rund um diese Lösung aufgebaut. Das stellt auch die Software Gryphos TA eindrucksvoll unter Beweis, eine Kombination aus prismas hauseigenem mobilen Bildübertragungs- und Erkennungssystem Gryphos und SAP TA. Gryphos wurde von prisma gemeinsam mit dem Fraunhofer-Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik (IPK) entwickelt und ist in der Lage, anhand von Bildaufnahmen über mobile Endgeräte wie Handys Bilder wieder zu erkennen und einzuordnen. Selbst bei niedriger Auflösung, Verwischen und Lichtreflexen erkennt das System, ob das vorhandene Objekt mit in der Datenbank hinterlegten Referenzbildern übereinstimmt. Dabei werden Segmentmuster in zahlreichen Merkmalsvektoren, wie beispielsweise Form, Kontur, Farbe oder Textur hinzugezogen. Mögliche Anwendungsgebiete sind die mobile Gemäldefahndung, die Erkennung von kopierten Markenprodukten, die Visa-Überprüfung oder der Abgleich von Fingerabdrücken.
Die integrierte Lösung Gryphos TA ermöglicht entsprechend die Suche und Analyse von Bildern und Texten in Datenträgern, Datenbanken oder im Internet sowie die Extraktion von Entitäten, wie Personen, Organisationen oder Orten. In Zeiten zunehmender Vernetzung und Internetkriminalität wird die effiziente Ermittlungsarbeit zu einer immer größeren Herausforderung. Heterogene Datenquellen und besonders die zahlreich anfallenden unstrukturierten Daten müssen zügig analysiert, strukturiert und nutzbar gemacht werden. Nur so kann in Zeiten knapper Ressourcen echter Mehrwert bei der Ermittlungsarbeit und der Auswertung generiert werden. Beispiele für Anwendungsgebiete sind Bilderrechte und Markenschutz.

prisma stellt Anwendern außerdem ein integriertes Open Source Businesssystem für den Mittelstand zur Verfügung. Der prisma OS |Cube verknüpft Tools wie CRM, BI, ECM und E-Mail und ist die erste voll integrierte Open Source Business Suite, die alle Funktionalitäten und Sicherheiten einer kommerziellen Lösung bietet. OS |Cube ist sowohl für den Einsatz in der öffentlichen Verwaltung als auch in der freien Wirtschaft generell gut geeignet und lässt sich gut in heterogene Umgebungen einpassen. Die Suite ist speziell auf das IT-Budget von kleinen und mittelständischen Unternehmen abgestimmt und bietet unter anderem Office- Unterstützung, E-Mail, Kundendatenverwaltung, Analysewerkzeuge und Datenablage - alles vorkonfiguriert und sofort einsetzbar. Auch von der Leistungsfähigkeit dieses Produktes können sich die Besucher der it-sa 2009 in Nürnberg am Messestand der prisma GmbH überzeugen.

„prisma erarbeitet innovative Lösungen und entwickelt in enger Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Instituten Werkzeuge und Rahmenwerke zur Rekonstruktion, Identifikation und inhaltlichen Erschließung“, erläutert Martin Krotki, Product Manager bei prisma. „Mit den Technologien führender Hersteller werden unstrukturierte und strukturierte Informationen verbunden. So ist eine optimale Recherchequalität sichergestellt. prisma freut sich darauf, seine fortschrittlichen und effizienten Lösungen für den Sicherheitsbereich auf der it-sa zu präsentieren.“
PRESSEKONTAKT
good news! GmbH PR-Agentur
Frau Nicole Körber
Kolberger Straße 36
23617 Stockelsdorf
+49-451-881990
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
Herr Martin Krotki
Lahnstr. 25-27
12055 Berlin
+49-30-217509-16
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER DIE PRISMA GMBH:

Die prisma GmbH wurde als Softwarehaus vor über 25 Jahren gegründet und hat sich seitdem im Raum Berlin als kompetentes und persönliches Systemhaus einen Namen gemacht. prisma zeichnet sich durch ein ausgeprägtes Know-how der ...
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
good news! GmbH PR-Agentur
Kolberger Straße 36
23617 Stockelsdorf
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG