VOLLTEXTSUCHE
Pressearchiv
Marke.Markt.Marketing-Sales.
Pressemitteilung

Spezialist für Einkaufs-Inhouse-Trainings berichtet von seinen weltweiten Einkaufstrainings und Verhandlungsseminaren

CSEI-Consulting aus Darmstadt, der Spezialist für Einkaufs-Inhouse-Seminare und Verhandlungstrainings, berichtet von seinen Erfahrungen auf seinen internationalen Einkaufstrainings in USA, Südamerika, Südafrika, China, Australien u. Osteuropa.
(PM) Darmstadt, 30.05.2011 - „ Wir Deutschen sind zwar in der Kommunikation äußerst direkt und kommen gleich und unmissverständlich zum Punkt“, so Hans-Christian Seidel von CSEI-Consulting, „ aber sonst lassen sich erstaunlich viele Gemeinsamkeiten bei den Einkäufern anderer Kulturen feststellen.“ Trotz einiger kultureller Unterscheide sind im Bereich Einkauf viele Situationen durchaus vergleichbar wie z.B. innerbetriebliche Konflikte mit der Technik, Verhandlungssituationen mit einem Monopolisten oder festgefahrene Positionen bei einer Reklamation. Genau diese Punkte stellte CSEI-Consulting in seinen internationalen Einkaufs- und Verhandlungstrainings vor Ort bei seinen Inhouse-Seminaren fest.

Auch in den Rollenspielen bei den Verhandlungstrainings von CSEI-Consulting sieht Hans-Christian Seidel keine gravierenden Unterschiede zu den deutschen Einkäufern: „Nach einer kurzen Einweisung und ab dem 2. Rollenspiel lassen sich kaum signifikante Unterscheide bei den Einkäufern und Einkäuferinnen mehr feststellen, da die Ausgangslage und die täglichen internen und externen Herausforderungen im Einkauf fast identisch sind.“ Zwar wird das entschiedene Wort „NEIN“ nach wie vor in vielen Kulturen nicht oder selten verwendet, in China hört man es jedoch immer öfter.

Bei seinen Verhandlungstrainings sieht CSEI-Consulting einen weiteren Unterschied: „Bei den Verhandlungen in Deutschland und Südeuropa wird wesentlich riskanter gepokert und mehr verhandlungspsychologische Waffen eingesetzt als beispielsweise in Nordeuropa, Australien, Japan oder in einzelnen Bundesstaaten in der USA. In diesen Ländern liegt der Fokus auf der persönlichen Ebene und einer nachhaltigen und langjährigen Geschäftsbeziehung“ Das Harvard Verhandlungsmodell der Universität von Harvard, ein Verhandlungsmodell, welches auf eine Win-Win-Situation abzielt, erhält in allen Ländern die meiste Akzeptanz.
Durch seine langjährigen nationalen und internationalen Beratungserfahrungen im Bereich Inhouse-Einkaufs-Seminare ist CSEI-Consulting auf zahlreiche Themen im Bereich Einkauf spezialisiert.

Im Rahmen des eigenen Einkaufseminare bietet CSEI-Consulting aus Darmstadt zahlreiche Inhouse Einkaufs-Seminare und Verhandlungstrainings und Konfliktmanagement im Bereich Einkauf für nationale und internationale Unternehmen sowie Konzerne an.

Weitere Informationen über Inhouse Einkaufs-Seminare von CSEI-Consulting finden sich direkt unter www.csei-consulting.de .
PRESSEKONTAKT
CSEI-Consulting
Herr Hans-Christian Seidel
Zuständigkeitsbereich: Inhaber CSEI-Consulting
Rilkeweg 14
64285 Darmstadt
+00-6151-13 73 551
E-Mail senden
Homepage
PRESSEKONTAKT
CSEI-Consulting
Herr Hans-Christian Seidel
Zuständigkeitsbereich: Inhaber CSEI-Consulting
Rilkeweg 14
64285 Darmstadt
+00-6151-13 73 551
E-Mail senden
Homepage
ZUM AUTOR
ÜBER EINKAUFS-INHOUSE-SEMINARE

Einkaufs-Inhouse Seminare und Beratung für Handel und Industrie
DRUCKEN| VERSENDEN | RSS-FEED |
SOCIAL WEB
PRESSEFACH
Marke.Markt.Marketing-Sales.
Fabrikstr. 8
76185 Karlsruhe
zum Pressefach
Anzeige
PRESSEARCHIV
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG