VOLLTEXTSUCHE
News, 14.08.2007
Steuern und Recht
Riester-Rente wird zum Kassenschlager der privaten Altersvorsorge
Immer mehr Menschen in Deutschland entscheiden sich im Rahmen der Altersvorsorge zum Aufbau einer Riester-Rente. Seit Jahresbeginn hat sich die Zahl der Riester-Renten-Verträge um 2,6 Millionen erhöht, wie das Bundesministerium für Arbeit und Soziales heute berichtet.
Niemals zuvor haben mehr Menschen in einem zweiten Quartal einen Riester-Vertrag abgeschlossen als in diesem Jahr. Allein von April bis Juni 2007, so berichtet heute das Bundesministerium für Arbeit und Soziales, habe sich die Zahl der Riester-Renten-Sparer um fast 600.000 erhöht. Insgesamt betreiben demnach mittlerweile knapp 9,1 Millionen Menschen in Deutschland über den Aufbau einer Riester-Rente eine staatlich geförderte Altersvorsorge.

Sparer, die sich auf ein zertifiziertes, Riester-fähiges Anlageprodukt verlassen, profitieren von staatlichen Grund- und Kinderzulagen bzw. vom Sonderausgabenabzug bei der Steuererklärung. Diese Förderung sei, so das Bundesministerium, wie bares Geld und helfe beim Kapitalaufbau. Riester-Renten-Sparer, die sich für das Zulagenmodell entscheiden, erhalten jährlich 114 Euro an Grundzulagen. Hinzukommen in Form von Kinderzulagen weitere 138 Euro pro Kind und Jahr, die ebenfalls auf das Altersvorsorgekonto fließen. Wer mit Steuerersparnissen für den Aufbau der Riester-Rente von derzeit jährlich maximal 1.575 Euro besser fährt, dem werden seine Investitionen bis zu dieser Grenze vom Finanzamt automatisch als Sonderausgaben von der Einkommensteuer abgezogen und mit den Zulagen verrechnet.

Ab 01. Januar 2008 dürfte der Abschluss eines Riester-Renten-Vertrages für viele weiter an Attraktivität gewinnen. Ab diesem Zeitpunkt steigen die Grundzulage auf 154 Euro und die Kinderzulage auf 185 Euro jährlich. Für jedes weitere hinzukommende Kind fließen dann 300 Euro pro Jahr auf das Riester-Konto. Der Grenze für den Sonderausgabenabzug steigt ab 2008 auf jährlich 2.100 Euro. Darüber hinaus erhalten Berufseinsteiger unter 21 Jahre ab dem kommenden Jahr beim Abschluss eines Riester-Renten-Vertrages eine einmalige Bonuszahlung in Höhe von 100 Euro. Damit sollen junge Menschen motiviert werden, möglichst früh in den staatlich geförderten Aufbau einer privaten Altersvorsorge einzusteigen und so durch einen bestmöglichen Zinseszins-Effekt zu profitieren.

WEITERE NEWS AUS DIESER KATEGORIE
NACHRICHTEN AUS ANDEREN RESSORTS
SUCHE
Volltextsuche





Profisuche
Anzeige
PRESSEFORUM MITTELSTAND
Pressedienst
LETZTE UNTERNEHMENSMELDUNGEN
BRANCHENVERZEICHNIS
Branchenverzeichnis
Kostenlose Corporate Showrooms inklusive Pressefach
Kostenloser Online-Dienst mit hochwertigen Corporate Showrooms (Microsites) - jetzt recherchieren und eintragen! Weitere Infos/kostenlos eintragen
Anzeige
BUSINESS-SERVICES
© novo per motio KG